Marte Meo Magazine

  • Marte Meo International | Developmental psychology | Entwicklungspsychologie | Ulrike Stening-Peters | U3-Betreuung in Kindertagesstätten

    Beziehung gestalten im U3-Bereich der Kindertagesstätten
    Entwicklung begleiten

    Veröffentlicht:Februar, 2015

    Autor: Ulrike Stening-Peters

    Hauptstichwort: Kindertagesstätten, U3-Betreuung in -

    Nebenstichwörter: Beziehung gestalten
    Entwicklungsbegleitung, ganzheitliche -
    Raum und Zeit, Bedeutung von -
    Kindliches Handeln reflektieren und verstehen
    Respekt und Wertschätzung


    Marte Meo Magazine 2015 | Article 44G
    1. Einleitung
    Je jünger Kinder sind, um so bedeutsamer ist ihr Bedürfnis nach Beziehung, Bindung und positiver Entwicklungsbegleitung. Je sicherer ein Kind gebunden ist, desto aktiver und selbstbewusster kann es explorieren und sich neuen Herausforderungen stellen. Das Bedürfnis nach Beziehung und Bindung wird in der Regel durch die Eltern befriedigt. Was bedeutet es aber für ein unter dreijähriges Kind, wenn …


    … es schon früh die Kindertagesstätte besucht? Was benötigt das Kind von den MitarbeiterInnen? Wie kann sich eine Kindertagesstätte konzeptionell darauf einstellen?

    Die Psychologische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des Caritasverbandes Borken e.V.(1) hat im Rahmen der Frühen Hilfen von der Stadt Borken den Auftrag bekommen, ein entsprechendes Fort- und Weiterbildungsangebot für die 22 Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet
    zu entwickeln.
    Das Projekt wurde so konzipiert, dass die Kinder mit ihrem Bedürfnis nach Beziehung, Bindung und Entwicklung sowie die ErzieherInnen mit ihrem
    Bedürfnis nach beruflicher Qualifizierung, Weiterbildung und Selbststeuerung gleichzeitig in den Blick genommen wurden. So wurden vier Module mit jeweils spezifischer methodischer und inhaltlicher Ausrichtung entwickelt, die sich gegenseitig ergänzen und verstärken.

    Inhaltsverzeichnis:
    1. Einleitung
    2. Marte Meo: Zeit und Raum für Beziehung und Entwicklung
    2.1. Die Idee des Moduls Marte Meo
    2.2. Die Methode Marte Meo
    2.3. Leiten und Folgen: Zwei grundlegende Elemente
    2.4. Inhalte der Fortbildung
    2.5. Marte Meo Practitioner
    2.6. Marte Meo: ein Gewinn für die eigene Arbeit
    3. Unterstützende Module
    4. Fazit, Ausblick und Empfehlungen
    Literaturverzeichnis

    Schließen
    Lesen Sie mehr