Marte Meo WORLD

Füge eigene Nachricht zu

  • Marte Meo Practitioner II/2017
    07-09-2017


    View flyer



    Contact
    Autismus Therapie Zentrum Mülheim Duisburg Wesel e.V.
    Kassenberg 32
    45479 Mülheim an der Ruhr | Germany

    Tel.: ( 49)-(0)2 08–75 55 33
    E-Mail: t.schueppen@autismus-muelheim.de
    Website: www.autismus-muelheim.de

    Informationen und Hinweise zum Kurs:

    Am ersten Kurstag bekommen die TN als Einführung die Marte Meo-Basisinformationen, deshalb ist die Teilnahme verpflichtend.

    Die Teilnehmenden bringen in der Folgezeit kleine Videoclips (3-5 Minuten) von sich in Interaktion mit der betreuten Person mit. Welche Situationen dafür geeignet sind, wird am ersten Tag besprochen.

    Die Inhalte der Practicioner-Kurse werden von mitgebrachten Clips aus den jeweiligen Arbeitsfeldern geprägt.

    Jeder Teilnehmer muss im Verlaufe der Ausbildung mindestens 2 Clips mitbringen.
    Für die Teilnehmer ist die Zusammensetzung aus unterschiedlichen Berufsfeldern bereichernd.

    Eine Anbindung an das Marte Meo International Netz wird von Maria Aarts, der »Erfinderin« der Methode, gewünscht. Sie bekommen dafür auch ein Zertifikat und upload auf der ZertifikatHomePage. Hierfür wird ein zusätzlicher Beitrag von € 10,- erhoben.

    Marte Meo – Practitioner
    Ausbilder: B. Seeger, T. Schüppen
    Termine: jeweils Donnerstags von 9.00 – 14.00 Uhr
    Insgesamt 6 Termine:

    07.09.2017 - 21.09.2017 - 05.10.2017
    19.10.2017 - 09.11.2017 - 23.11.2017


    Kosten:
    € 450; € 10 für die Anmeldung, das Zertifikat und Upload auf der ZertifikatHomePage, ans Marte Meo International-Netzwerk

    Teilnehmerzahl:
    max. 10 Teilnehmer/innen

  • 2. Marte Meo® Fachtag mit Maria Aarts in München am 8. Feruar 2017
    08-02-2017


    View flyer



    Contact
    Virginie Puschmann liz. Marte Meo® Supervisorin
    Coaching, Supervision & Weiterbildung
    Zum Wachtberg 2
    53925 Kall
    Mobil: 49 1752686615

    www.martemeo-muenchen.de
    E-Mail: info@martemeo-muenchen.de

    www.martemeofachtag.de

    Am 8. Februar 2017 kommt Maria Aarts zum zweiten Mal nach München. Der Marte Meo® Fachtag steht unter dem Motto:

    Die Marte Meo® Sprache & Marte Meo® für die Sprache.

    - Die Entwicklung und die Rolle der Sprache,
    - Marte Meo® für die Sprachentwicklung
    - Entwicklungsunterstützende Sprache in der Schule
    - Wie lade ich Teenager oder Eltern ein?
    - Die Marte Meo® Sprache für Menschen mit besonderen Bedürfnissen: Autismus, psychische Störungen, Alzheimer-Erkrankung usw.

    Alle Informationen und Anmeldeformular finden Sie auf der Homepage: www.martemeofachtag.de

    Wir freuen uns auf einen spannenden und lebendigen Fachtag!

  • „Ich wollte, wenn ich könnte...“
    02-02-2017


    View flyer



    Contact
    Veranstalter:
    fachpool gGmbH
    Marte Meo Competence Center Ruhr
    Overwegstraße 31
    44625 Herne

    Tel.: 02323/99494-73
    E-Mail: info@fachpool.de


    Fachtag mit Maria Aarts in Herne:

    Im Fokus dieses Fachtages steht der Einsatz der Marte Meo Methode in der alltäglichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit speziellen Auffälligkeiten, aber auch einem besonderen Unterstützungsbedarf.
    Besonders bei Menschen, wie z.B. mit einer Autismus Spektrum Störung oder einer ADHS Diagnose bietet diese Methode die Möglichkeit „Kommunikation« zu erlernen“.
    Wir möchten Sie einladen, die Botschaft hinter dem herausfordernden Verhalten verstehen zu können, denn „Widerstand und Verweigerung sind oft ein Hilferuf nach Kontakt und angepasstem Tempo“.

    Veranstaltungsort:
    Kulturzentrum Herne
    Willi-Pohlmann Platz 1
    44623 Herne

  • Marte Meo Practitioner I/2017
    26-01-2017

    Contact
    Autismus Therapie Zentrum Mülheim Duisburg Wesel e.V.
    Kassenberg 32
    45479 Mülheim an der Ruhr | Germany

    Tel.: ( 49)-(0)2 08–75 55 33
    E-Mail: info@autismus-muelheim.de
    Website: www.autismus-muelheim.de

    Informationen und Hinweise zum Kurs:

    Am ersten Kurstag bekommen die TN als Einführung die Marte Meo-Basisinformationen, deshalb ist die Teilnahme verpflichtend.

    Die Teilnehmenden bringen in der Folgezeit kleine Videoclips (3-5 Minuten) von sich in Interaktion mit der betreuten Person mit. Welche Situationen dafür geeignet sind, wird am ersten Tag besprochen.

    Die Inhalte der Practicioner-Kurse werden von mitgebrachten Clips aus den jeweiligen Arbeitsfeldern geprägt.

    Jeder Teilnehmer muss im Verlaufe der Ausbildung mindestens 2 Clips mitbringen.
    Für die Teilnehmer ist die Zusammensetzung aus unterschiedlichen Berufsfeldern bereichernd.

    Eine Anbindung an das Marte Meo International Netz wird von Maria Aarts, der »Erfinderin« der Methode, gewünscht. Sie bekommen dafür auch ein Zertifikat und upload auf der ZertifikatHomePage. Hierfür wird ein zusätzlicher Beitrag von € 10,- erhoben.

    Marte Meo – Practitioner
    Ausbilder: B. Seeger, T. Schüppen
    Termine: jeweils Donnerstags von 9.00 – 14.00 Uhr
    Insgesamt 6 Termine:

    26.01.2017 - 09.02.2017 - 23.02.2017
    09.03.2017 - 23.03.2017 - 06.04.2017

    Kosten:
    € 450; € 10 für die Anmeldung, das Zertifikat und Upload auf der ZertifikatHomePage, ans Marte Meo International-Netzwerk

    Teilnehmerzahl:
    max. 10 Teilnehmer/innen

  • Marte Meo Fachtag mit José Aarts am 8. November 2016 in Schwerin Mecklenburg-Vorpommern
    08-11-2016


    View flyer



    Contact
    Virginie Puschmann
    Lic. Marte Meo Supervisor
    Zum Wachtberg 2
    53925 Kall

    Tel: 49 1752686615
    Email: info@martemeo-mv.de
    www.martemeofachtag.de

    Am 8. November 2016 findet der 2. Marte Meo Fachtag in Mecklenburg-Vorpommern mit Josje Aarts in dem Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Schwerin in Schwerin statt.

    Diese Fachtag richtet sich an Fachleute, die mehr über Marte Meo erfahren möchten oder ihr Wissen und ihre Erfahrung vertiefen möchten.

    Josje Aarts wird praxisnah mit Bildern und Videoclips demonstrieren, wie Entwicklungsprozesse im Alltag ermöglicht und unterstützt werden können. Folgende Themen sind u.a. vorgesehen:
    - Selbstwirksamkeit erlebbar machen;
    - Ein positives Selbstbild für mehr Residenz;
    - Selbststeuerung fördern;
    - Wie entstehen hilfreiche innere Arbeitsmodelle?
    - Elterliche Kompetenzen;
    - Kooperationsfähigkeit für jetzt und später;
    - Marte Meo bei dramatisierten Menschen;
    - Entwicklungsunterstützende Sprache im Unterricht.

    Der Fachtag fängt um 8.30 Uhr an und endet um 16 Uhr.
    Teilnehmerbetrag: 59,- € bzw. 49,- € für Studenten
    Alle weitere Informationen und Anmeldeformular finden Sie auf der Homepage www.martemeofachtag.de bzw. auf den Flyer.
    Wir werden wieder viel erleben, ich freue mich schon jetzt darauf!

  • Marte Meo Practitioner II/2016
    01-09-2016


    View flyer



    Contact
    Autismus Therapie Zentrum Mülheim Duisburg Wesel e.V.
    Kassenberg 32
    45479 Mülheim an der Ruhr | Deutschland

    Tel.: ( 49)-(0)2 08–75 55 33
    E-Mail: info@autismus-muelheim.de
    Website: www.autismus-muelheim.de

    Informationen und Hinweise zum Kurs:

    Am ersten Kurstag bekommen die TN als Einführung die Marte Meo-Basisinformationen, deshalb ist die Teilnahme verpflichtend.

    Die Teilnehmenden bringen in der Folgezeit kleine Videoclips (3-5 Minuten) von sich in Interaktion mit der betreuten Person mit. Welche Situationen dafür geeignet sind, wird am ersten Tag besprochen.

    Die Inhalte der Practicioner-Kurse werden von mitgebrachten Clips aus den jeweiligen Arbeitsfeldern geprägt.

    Jeder Teilnehmer muss im Verlaufe der Ausbildung mindestens 2 Clips mitbringen.
    Für die Teilnehmer ist die Zusammensetzung aus unterschiedlichen Berufsfeldern bereichernd.

    Eine Anbindung an das Marte Meo International Netz wird von Maria Aarts, der »Erfinderin« der Methode, gewünscht. Sie bekommen dafür auch ein Zertifikat und upload auf der ZertifikatHomePage. Hierfür wird ein zusätzlicher Beitrag von € 10,- erhoben.

    Marte Meo – Practitioner
    Ausbilder: B. Seeger, T. Schüppen
    Termine: jeweils Donnerstags von 9.00 – 14.00 Uhr
    Insgesamt 6 Termine:

    01.09.2016 15.09.201 29.09.2016
    27.10.2016 10.11.2016 24.11.2016

    Dies ist nur ein Hinweis auf unsere Veranstaltung, eine richtige Anmeldung MUSS per Telefon, Fax oder Mail passieren.

    Kosten:
    € 420; € 10 für die Anmeldung, das Zertifikat und Upload auf der ZertifikatHomePage, ans Marte Meo International-Netzwerk

    Teilnehmerzahl:
    max. 10 Teilnehmer/innen

  • Marte Meo Praktiker Neubeginn
    18-07-2016


    View flyer



    Contact
    Elke Witt
    Kinderschutzbund Northeim
    Entenmarkt 3-4
    37154 Northeim
    Tel: 05551/988815
    Fax: 05551/988816
    info@kinderschutzbund-northeim.de

    Der Beginn des für April angekündigten Kurses wurde auf September verschoben.
    Es besteht also noch die Möglichkeit teilzunehmen.

    Kosten 660,00€ für 6 Termine aufzuteilen in 330,00€ in 2016 und 330,00€ in 2017.

  • Marte Meo TherapeutIn
    27-06-2016


    View flyer



    Contact
    IEF, Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung
    Voltastrasse 27
    8044 Zürich | Schweiz
    E-Mail: ief@ief-zh.ch
    Tel.: ( 41)-(0)44 362 84 84

    Sie lernen die Technik dieser speziellen Beratungsform, des „Review“ kennen und anwenden. Sie üben geeignete Filmsequenzen zu finden, sie mit den für die Klienten wichtigen Informationen zu verbinden und einen möglichen Entwicklungsschritt zu definieren.
    Daten:
    27.-28. Juni 2016,
    31. August 2016,
    26.-27. Oktober 2016,
    5. Dezember 2016,
    24. Januar 2017,
    8.-9. März 2017,
    3. Mai 2017,
    26.-27. Juni 2017

  • Northeim: Neue Ausbildung zum Marte Meo Praktiker
    21-04-2016

    Contact
    Deutscher Kinderschutzbund KV Northeim e.V.
    Enetenmarkt 3-4
    37154 Northeim | Deutschland

    Beim Kinderschutzbund Northeim startet am 21.4. ein neuer Marte Meo Praktiker-Kurs.
    Ein Infoabend findet am 9.3. um 19.00 Uhr statt.

    Interessierte melden sich bitte bei:
    Elke Witt
    Tel.: ( 49)-(0)5551-988815
    oder unter E-mail: info@kinderschutzbund-northeim.de

    Weitere Infos auch auf der Homepage:
    www.kinderschutzbund-northeim.de

  • Northeim: Marte Meo Therapeutenausbildung beim Kinderschutzbund in Northeim
    14-04-2016


    View flyer



    Contact
    Deutscher Kinderschutzbund KV Northeim e.V.
    Entenmarkt 3-4
    37154 Northeim | Deutschland
    Website: www.kinderschutzbund-northeim.de
    E-mail: info@kinderschutzbund-northeim.de

    Beim Kinderschutzbund in Northeim startet am 14.April eine Ausbildungsgruppe zum Marte Meo therapist/ colleage trainer.

    Ausbilderin: Gunhild Edmundson
    Kosten: € 1540,00
    Mehr Infos unter: www.kinderschutzbund-northeim.de

  • Marte Meo Centre Latvia
    16-03-2016

    Contact
    Ilona & Gatis Buši, Marte Meo Centre Latvia (»Gimenes psihoterapeitu koppraske« - Psychotherapeutisches Gemeinschaftspraxis)

    E-mail: kalnciema42@gmail.com
    Website: www.martemeo.lv

    Ilona & Gatis Buši, Marte Meo Centre Latvia (»Gimenes psihoterapeitu koppraske« - Psychotherapeutisches Gemeinschaftspraxis), sent us greetings accompanyied by this photo:

    »We would like to send you a nice photo of Latvian Marte Meo "fresh practicioners"!
    How are you?
    We are both well.
     
    Yours
    Ilona, Gatis«

  • Zürich: Marte Meo Basis Kurs
    07-03-2016


    View flyer



    Contact
    IEF, Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung
    Voltastrasse 27
    8044 Zürich | Schweiz
    E-Mail: ief@ief-zh.ch
    Tel.: ( 41)-(0)-44 362 84 84

    Aufbauend auf den Einführungstagen lernen Sie, die Elemente des Marte Meo - Konzepts in ihrer eigenen praktischen Arbeit zu erkennen. Sie bringen nach Möglichkeit Videos aus ihrem eigenen Berufsfeld mit und üben deren Analyse mit Hilfe der spezifischen Beobachtungskriterien.

    Daten:
    7. März 2016
    13. April 2016
    23.-24. Mai 2016

  • Marte Meo Practitioner I/2016
    04-02-2016


    View flyer



    Contact
    Autismus Therapie Zentrum Mülheim Duisburg Wesel e.V.
    Kassenberg 32
    45479 Mülheim an der Ruhr | Deutschland

    Tel.: ( 49)-(0)2 08–75 55 33
    E-Mail: info@autismus-muelheim.de
    Website: www.autismus-muelheim.de

    KURZ GEMELDET,
    es sind noch freie Plätze


    Informationen und Hinweise zum Kurs:

    Am ersten Kurstag bekommen die TN als Einführung die Marte Meo-Basisinformationen, deshalb ist die Teilnahme verpflichtend.
    Die Teilnehmenden bringen in der Folgezeit kleine Videoclips (3-5 Minuten) von sich in Interaktion mit der betreuten Person mit. Welche Situationen dafür geeignet sind, wird am ersten Tag besprochen.
    Die Inhalte der Practicioner-Kurse werden von mitgebrachten Clips aus den jeweiligen Arbeitsfeldern geprägt. Jeder Teilnehmer muss im Verlaufe der Ausbildung mindestens 2 Clips mitbringen.
    Für die Teilnehmer ist die Zusammensetzung aus unterschiedlichen Berufsfeldern bereichernd.
    Eine Anbindung an das internationale Marte Meo-Netz wird von Maria Aarts, der »Erfinderin« der Methode, gewünscht. Hierfür wird ein zusätzlicher Beitrag von € 10,- erhoben.

    Marte Meo – Practitioner
    Ausbilder: B. Seeger, T. Schüppen
    Termine: jeweils Donnerstags von 9.00 – 14.00 Uhr

    Insgesamt 6 Termine:

    04.02.2016 18.02.2016 03.03.2016
    17.03.2016 07.04.2016 21.04.2016

    Dies ist nur ein Hinweis auf unsere Veranstaltung, eine richtige Anmeldung MUSS per Telefon, Fax oder Mail passieren.

    Kosten: € 420; € 10 für die Anmeldung und Certificate ans Marte Meo International-Netzwerk (ermäßigter Preis, da B. Seeger und T. Schüppen Supervisoren sind)

    Teilnehmerzahl: max. 10 Teilnehmer/innen

  • Zürich: Marte Meo Einführung
    01-02-2016

    Contact
    IEF, Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung
    Voltastrasse 27
    8044 Zürich | Schweiz
    E-mail: ief@ief-zh.ch
    Tel.: ( 41)-(0)-44 362 84 84

    Die Arbeit mit dem Medium Film ermöglicht es, das Tempo der komplexen und dichten alltäglichen Interaktionen zu reduzieren und ihre Inhalte detailliert zu beobachten. Angeregt wird der Blick auf das konkret in diesem Moment wahrnehmbare Beziehungsgeschehen.
    Der Besuch der Einführungstage (01/02-02-1916) ist Vorbedingung für die weitere Marte Meo–Ausbildung

  • Präsentationsclip-DVD: Kann jemand helfen?
    31-01-2016

    Contact
    Katja von Gizycki
    Neue Rüdersdorfer Straße 6
    15537 Grünheide | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)1776284238
    E-mail: katja@gizycki.de

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach der Präsentationsclip-DVD, die gerade nicht lieferbar ist.
    Gibt es Möglichkeiten, diese vielleicht gebraucht zu bekommen? Im Netzt habe ich leider nix gefunden weiter.

    Für meine Präsentationen und Weiterbildungen, die ich gebe als Marte Meo Therapist und Suoervisorin (im Januar bei Maria in der Supervisorausbildung) wären die Clips sehr hilfreich für meine Arbeit.

    Wer kann mir helfen? Bitte maile; ich freue mich über Ihre Nachricht.

    Liebe Grüße
    Katja von Gizycki

  • Marte Meo Supervisoren Ausbildung
    18-12-2015

    Contact
    Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V.
    Fortbildungszentrum
    Rolshover Straße 7-9
    51105 Köln | Deutschland

    Tel.: ( 49)-(0)221 - 2780524
    Fax: ( 49)-(0)221 - 2780529

    E-mail: fortbildung@fruehbehandlung.de

    Marte Meo Course 2016-005

    Teil 1: Dienstag, 23.02.2016 – Mittwoch, 24.02.2016
    Teil 2: Dienstag, 04.04.2016 – Mittwoch, 05.04.2016
    Teil 3: Dienstag, 28.06.2016 – Mittwoch, 29.06.2016
    Teil 4: Dienstag, 04.10.2016 – Mittwoch, 05.10.2016
    Teil 5: Dienstag, 14.02.2017 – Mittwoch, 15.02.2017
    Teil 6: Dienstag, 16.05.2017 – Mittwoch, 17.05.2017
    Teil 7: Dienstag, 12.09.2017 – Mittwoch, 13.09.2017
    Teil 8: Dienstag, 07.11.2017 – Mittwoch, 08.11.2017

    am ersten Tag: jeweils 09.30 – 16.00 Uhr
    am zweiten Tag: jeweils 09.00 – 15.30 Uhr

    Josje Aarts:
    Internationale Marte Meo Trainerin, Eindhoven

    Kursgebühr: € 3.600,00 (Ratenzahlung)
    max. 14 TN

    In der Marte Meo Ausbildung werden folgende Qualifikationsstufen unterschieden: 1. Stufe: »Marte Meo Practitioner« (Grundkurs - Anwendungsstufe)
    2. Stufe - Level 1: »Marte Meo Therapist« (Beratung von Familien)
    2. Stufe - Level 2: »Marte Meo Fachberatung« (Colleague trainer)
    (Beratung von Fachkräften)
    3. Stufe: »Marte Meo Supervisor«

    Die Qualifizierung zur/zum Marte Meo SupervisorIn (3. Stufe) richtet sich an zertifizierte

    • Marte Meo Therapeutinnen/Therapeuten
    • Marte Meo Fachberatungen.

    Inhalte dieser Weiterbildung sind das Erlernen sämtlicher Fähigkeiten, um mit der Marte Meo Methode Trainees (= TeilnehmerInnen) zu Marte Meo TherapeutInnen und/oder FachberaterInnen weiter zu bilden:
    (Folgende Inhalte werden u.a. in dieser Weiterbildung vermittelt:
    • die Grundlagen, wie man eine gute Präsentation herstellen kann,
    • das Erlernen einer individuellen und auf die Klienten gerichtete Entwicklungsunterstützung,
    • das Lehren der Kommunikationsfähigkeiten, die der Trainee benötigt, um den Eltern oder Betreuern Informationen zu vermitteln.

    Für die Teilnahme an dieser Supervisorenausbildung ist es wichtig, dass man mind. 4 Personen (Trainees) während seiner eigenen Ausbildung unterrichten kann.
    Dabei gibt es die Möglichkeit, mit der Marte Meo Practitioner-Ebene anzufangen (Umfang: sechs halbe Kurstage Unterricht, die man selbständig organisiert und durchführt).
    Anschließend kann der nächste Weiterbildungsschritt zur Marte Meo Fachberatung und/oder Therapeut(in) mit den gleichen Trainees erfolgen.
    Man darf während dieser Marte Meo Fachberatung- und/oder TherapeutInnen-Ausbildung bereits eine Teilnahmegebühr verlangen. Das hängt davon ob, ob man diese in seinem Arbeitskontext im Auftrag seines Arbeitgebers oder privat anbietet. Die Gebühr sollte jedoch nicht höher als max. € 1.000,00 pro Person für eine komplette Marte Meo Ausbildung (8 x 2 Tage) liegen, die von den angehenden Supervisoren organisiert und geleitet wird.
    Der Zeitraum der begleiteten Fachberatung- u./o. TherapeutInnen-Ausbildung liegt wie die Ausbildung zum/zur SupervisorIn ebenfalls bei ca. 1,5 Jahre. Zwischen den einzelnen Modulen sollte man ca. je einen Zeitraum von 4 Wochen einplanen. Am Ende muss man für jeden Teilnehmer, den man betreut hat, ca. 45 min. Supervision einplanen.
    Diese Examen werden von Frau Aarts begleitet – man kann sie per Video im Rahmen seiner Supervisorenausbildung vorstellen. Die TeilnehmerInnen, die man zu Marte-Meo- Fachberatung/TherapeutInnen ausgebildet hat, erhalten gegen Bezahlung das Marte Meo Zertifikat aus Eindhoven.

    Ein(e) Marte Meo SupervisorIn darf nach der Ausbildung aus eigener Kraft selbständig Trainees ausbilden. Das Examen wird abgenommen von einer lizensierten Marte Meo SupervisorIn.

    Weiterführende Fragen können sie gern per Mail an Frau Aarts richten:
    Aartsjosje@martemeo.com.

  • Herne/Deutschland: Einweihung Marte Meo Zentrum Ruhr mit Maria Aarts
    03-12-2015


    View flyer



    Contact
    Fachpool gGmbH Herne
    Gesellschaft für Fortbildung und Beratung
    Overwegstr.31
    44625 Herne

    E-mail: info@fachpool.de
    Website: www.fachpool.de

    Die 2003 gegründete Fachpool gGmbH in Herne ist eine gemeinnützige Gesellschaft für Beratung und Fortbildung, die ihre Arbeit auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes mit einem diakonischen Ansatz gestaltet.

    Das Aufgabengebiet umfasst die Entwicklung und Durchführung aktueller Fort- und Weiterbildung, sowie neuer Konzepte für den Bereich der sozialen Arbeit, der Justiz,des Gesundheitswesens und im Elementarbereich.

    Seit einigen Jahren bietet die Fachpool gGmbH insbesondere Fortbildung im Bereich von Marte Meo an.Unsere Referenten Fr. Anja Harder (Lic. Marte Meo Supervisor) und Hr. Jan Philip Malberger (Marte Meo Supervisor) zeigten sich hierbei als Marte Meo Vorreiter.
    So wird heute unser neu angegliedertes »Marte Meo Zentrum Ruhr« durch Maria Aarts offiziell anerkannt und in einem feierlichen Rahmen höchstpersönlich eingeweiht.

    Nur auf persönliche Einladung!

  • Herne/Deutschland: Marte Meo in Kita, Kindergarten und Schule
    02-12-2015


    View flyer



    Contact
    Fachpool gGmbH
    Overwegstr.31
    44625 Herne | Deutschland

    E-mail: info@fachpool.de
    Website: www.fachpool.de

    Weitere Infos:
    Anja Harder
    Lic. Marte Meo Supervisor

    Sprecher u.a.:

    • Maria Aarts
    • Volker Rhein,
    • Anja Harder & Jan Malberger

    Der Fachtag 02-12-2015:
    Der Fachtag richtet sich sowohl an interessierte ohne Vorkenntnisse, als auch an Marte Meo Praktizierende, pädagogische Mitarbeiter aus Kita und Schule, der Kinder- und Jugendhilfe und anderen pädagogischen Arbeitsfeldern.

    Wie kann es gelingen, Kinder in ihrer Entwicklung so zu begleiten, dass sie die Grundlagen für ein gelungenes Leben bekommen?
    Wie entwickeln Kinder und Jugendliche sprachliche und soziale Kompetenzen?
    Wie entstehen hilfreiche innere Arbeitsmodelle?
    Wie können Erzieher und Lehrpersonen Konzentrationsfähigkeit, eine motivierte Arbeitshaltung und die Erfahrung von Selbstwirksamkeit fördern?

    Die Marte Meo Methode gibt konkrete Antworten auf diese Fragen und vermittelt besondere »Einsichten« in den Kita- und Schulalltag. Bekannte Situationen werden neu betrachtet, andere Zugänge deutlich, sowie konkrete und alltagsnahe Handlungsalternativen aufgezeigt.

  • [26-11-2015] Dortmund, Marte Meo Fachtag: Entwicklungsförderung in Frühen Hilfen
    26-11-2015

    Contact
    Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein
    Agnes-Neuhaus-Str. 5
    44135 Dortmund | Germany

    E-Mail: fortbildung@skf-zentrale.de
    Webseite: www.skf-zentrale.de

    Speaker: Markus Bach

    Beziehungen bewusst gestalten

    Entwicklung findet in Alltagssituationen statt! Mehr als wir annehmen, bieten diese Momente wirk-same Gelegenheiten zur Unterstützung der emotionalen und sozialen Entwicklung von Mutter und Kind und ihres Bindungsaufbaus.

    Anhand von Videoaufnahmen aus ganz alltäglichen Situationen des Spielens, Wickelns, Fütterns und Badens wird veranschaulicht, in welchen Momenten Entwicklungsunterstützung stattfindet.

    Die Kraft der Bilder sowie konkrete und praxisnahe Informationen führen zum Entschlüsseln der Entwicklungsbotschaften des Kindes und laden ein, förderliche Momente bewusster zu gestalten.

    Die Veranstaltung bietet einen anschaulichen und praxisnahen Einblick in die Möglichkeiten und Grenzen der von der niederländischen Pädagogin Maria Aarts entwickelten Methode Marte Meo.

    Zielgruppe: Fachkräfte aus allen Bereichen der Sozialen Arbeit

  • Marte Meo® Therapeut und/oder Marte Meo® Fachberater in Berlin ab den 22. November 2015
    22-11-2015


    View flyer



    Contact
    Virginie Puschmann
    Coaching, Supervision und Weiterbildung
    Zum Wachtberg 2
    53925 Kall | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)175-2686615

    Wenn Sie einen Marte Meo Practitioner absolviert haben oder an den Marte Meo® Basis Tagen teilgenommen und Lust nach mehr bekommen haben, dann kommt für Sie ein Marte Meo® Therapeut und/oder Marte Meo® Fachberater in Frage. Ein Kurs für Fortgeschrittene fängt in Berlin Mitte am 22. November 2015 an. Sie lernen individuelle Videoclips in Ihre alltägliche Arbeit wertschätzend, ressourcenorientiert und achtsam einzusetzen. Dies geht bereits direkt mit Kindern ab vier Jahren aber auch mit Schulkindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Familien. Auch die Beratung von Fachleuten aus dem medizinischen, sozialen oder schulischen Kontext sowie Ihre besonderen Projekte stehen im Mittelpunkt der Weiterbildung. Bei Marte Meo® geht alles individuell zu und ist massgeschneidert. Daher ist eine Begleitung zwischen den Kurstagen Bestandteil der Weiterbildung.
    Virginie Puschmann, Psychologin, Mastercoach DGfC, Lehrcoach ISP und liz. Marte Meo Supervisorin begleitet Sie. Falls Sie mehr Informationen benötigen, einfach mailen oder anrufen!

  • Mühlheim ad Ruhr: Marte Meo – Practitioner
    19-11-2015

    Contact
    Autismus Therapie Zentrum Mülheim Duisburg Wesel e.V.
    Kassenberg 32
    45479 Mülheim an der Ruhr | Deutschland

    Tel.: ( 49)-(0)2 08 – 75 55 33
    E-Mail: info@autismus-muelheim.de
    Website: www.autismus-muelheim.de

    Der »Marte Meo-Practitioner« ist eine international geschützte und anerkannte Ausbildung. Ziel dieser Ausbildung ist, die Fachkraft zu befähigen, innerhalb ihrer Arbeit Marte Meo-Elemente anzuwenden, um die sozial-emotionale Entwicklung zu unterstützen. Mit abgeschlossener Ausbildung erhalten die Teilnehmenden ein entsprechendes Zertifikat.
    Das Angebot wendet sich an alle pädagogischen und therapeutischen Fachkräfte, denen es darauf ankommt...

    • sich in ihrer Arbeit der eigenen Stärken und besonderen Fähigkeiten bewusst zu werden.
    • Alltags- und Arbeitsmomente in positive Kontaktmomente zu verwandeln.
    • den Menschen, mit denen sie zu tun haben, über den Blick auf deren Ressourcen neue Möglichkeiten zu einer positiven Entwicklung zu eröffnen.
    • neue Impulse für die eigene Arbeit zu bekommen.
    • die eigene Arbeitsfreude zu erhöhen!

    Die abgeschlossene Ausbildung zum Marte Meo-Practitioner bietet die Möglichkeit eine Ausbildung zum Marte Meo Therapist anzuschließen. Über diese können die Teilnehmer die videogestützte Beratung nach Marte Meo lernen.

    Informationen und Hinweise zum Kurs:
    • Am ersten Kurstag bekommen die TN als Einführung die Marte Meo-Basisinformationen, deshalb ist die Teilnahme verpflichtend.
    • Die Teilnehmenden bringen in der Folgezeit kleine Videoclips (3-5 Minuten) von sich in Interaktion mit der betreuten Person mit. Welche Situationen dafür geeignet sind, wird am ersten Tag besprochen.
    • Die Inhalte der Practicioner-Kurse werden von mitgebrachten Clips aus den jeweiligen Arbeitsfeldern geprägt. Jeder Teilnehmer muss im Verlaufe der Ausbildung mindestens 2 Clips mitbringen.
    • Für die Teilnehmer ist die Zusammensetzung aus unterschiedlichen Berufsfeldern bereichernd.
    • Eine Anbindung an das internationale Marte Meo-Netz wird von Maria Aarts, der »Erfinderin« der Methode, gewünscht. Hierfür wird ein zusätzlicher Beitrag von € 10,- erhoben.

    Marte Meo – Practitioner
    Ausbilder: B. Seeger, T. Schüppen
    Termine: jeweils Donnerstags von 9.00 – 14.00 Uhr
    Insgesamt 6 Termine:

    20.08.2015
    03.09.2015
    24.09.2015
    22.10.2015
    05.11.2015
    19.11.2015

    Dies ist nur ein Hinweis auf unsere Veranstaltung, eine richtige Anmeldung MUSS per Telefon, Fax oder Mail passieren.

    Kosten: € 390; € 10 für die Anmeldung ans Internationale Marte Meo-Netzwerk (ermäßigter Preis, da B. Seeger und T. Schüppen Supervisoren i. A. sind)
    Teilnehmerzahl: max. 12 Teilnehmer/innen

  • 4. Schweizerische Marte Meo Fachtagung im Altersbereich
    19-11-2015


    View flyer



    Contact
    dahlia oberaargau ag
    Marte Meo Fachtagung
    Stelliweg 24
    3360 Herzogenbuchsee | Schweiz

    Tel.: 41 62 955 52 28
    E-Mail: dahlia@dahlia-oberaargau.ch
    Website 1: www.martemeo-dahlia.ch
    Website 2: www.dahlia.ch

    Marte Meo mit andere Pflegemethoden
    »Nicht konkurrenzieren, sondern kombinieren und profitieren«

    Sehr geehrte Damen und Herren

    Wir freuen uns, Sie zu unserer 4. Schweizerischen Marte Meo Fachtagung im Altersbereich in Wiedlisbach einzuladen.

    In der Betreuung und Pflege lernen wir mit Modellen, Konzepten und Methoden zu arbeiten. Vollgepackt und motiviert mit all diesem Wissen gehen wir in die Praxis. Doch teilweise gelingt es uns nicht, das Gelernte umzusetzen und wissen oftmals nicht wieso. Gerade hier setzt die bildbasierte Methode Marte Meo an. Durch die Videoanalysen kann zum einen erkannt werden, was die betroffenen Personen brauchen und andererseits, was sie entwickeln können. So kann die Kooperationsfähigkeit unterstützt werden und vorhandene Kompetenzen werden wahrgenommen und sogar entwickelt. Durch die Marte Meo Basis Elemente können die verschiedenen Pflegemethoden, Modelle und Konzepte die Interaktion aktiv unterstützen. Dies steigert das Wohlbefinden der Bewohner und der Mitarbeiter.

    Seit 2011 wenden wir die Methode Marte Meo an und haben sehr gute Erfahrungen gemacht. Wir konnten gerade mit der Kombination von Marte Meo und den verschiedenen Pflegemethoden nachhaltige Verbesserungen in der Betreuungs- und Pflegequalität erzielen. Für die Tagung konnten wir erneut namhafte Referenten gewinnen.

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Urs Neuenschwander
    Standortleiter Herzogenbuchsee, Huttwil, Niederbipp
    Tagungsleiter/OK-Präsident Marte Meo Fachtagung

  • Uster/Schweiz [18-11-2015] Träume kennen keine Grenzen...
    18-11-2015

    Contact
    Information and Registering:
    Stiftung Wagerenhof
    Heim für Menschen mit geistiger Behinderung
    Asylstrasse 24
    8610 Uster | Schweiz

    Tel.: ( 41)-(0)44-905 13 34
    E-mail: info@wagerenhof.ch
    Website: www.wagerenhof.ch

    Fachtagung zum Thema »Lebensqualität«
    [Uster, 18-11-2015]

    Selbstbestimmung setzt Möglichkeiten voraus. Und Menschen, die Menschen mit Assistenz- und Pflegebedarf auf Augenhöhe begegnen.

    Gast-Referenten:
    Maria Aarts zeigt weshalb Atmosphäre für das Wohlbefinden der Menschen in Abhängikeitssituatione so wichtig ist. Sie zeigt wie Interaktionen gestaltet werden müssen, dass die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben entsteht.

    Dr. Monika Seifert spricht über die zentralen Aspekte von Lebensqualität aus der Sicht von Forschung und Wissenschaft.

    Weitere Referenten:

    • Colette Rymann Solèr, Marte Meo Supervisor lic.
    • Nico Funk, Journalist mit Assistenzbedarf
    • Andreas Dürst, Gesamtleiter Stiftung Wagerenhof

    Fordern Sie das Tagungsprogramm an, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

  • [12-11-2015] Marte Meo Kombi-Kurs Start im November 2015 in Chemnitz
    12-11-2015


    View flyer



    Contact
    Marte Meo Institut Deutschland
    Markus Bach
    Arnsberger Str. 23
    37293 Herleshausen | Deutschland

    Tel: ( 49)-(0)5654 922 686
    Fax: ( 49)-(0)5654 922 687
    Webseite: www.MarteMeoInstitut.de

    Die Kombi-Kurse eignen sich für diejenigen InteressentInnen, die bereits zu Beginn der Weiterbildung das Ziel haben, die Marte Meo Beratungsqualifikation zu erwerben.

    Sie lernen, Videoaufnahmen in Ihre alltägliche Arbeit wertschätzend, entwicklungsunterstützend und ressourcenorientiert einzusetzen.

    Dies ist möglich sowohl in der Zusammenarbeit mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Familien als auch in der Beratung von Fachleuten aus dem sozialen, schulischen, pflegenden oder medizinisch-therapeutischen Kontext.

    Bei Fragen freuen wir uns von Ihnen zu hören.

    Das Marte Meo Institut

  • Marte Meo Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Autismus-Spektrum-Störungen
    11-11-2015

    Contact
    Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V.
    Fortbildungszentrum
    Rolshover Straße 7-9
    51105 Köln | Deutschland

    Tel.: ( 49)-(0)221 - 2780524
    Fax.: ( 49)-(0)0221 - 2780529

    E-mail: fortbildung@fruehbehandlung.de

    Kurs 2015-136

    Mittwoch, 25.11.2015
    Donnerstag, 26.11.2015

    Josje Aarts: Internationale Marte Meo Trainerin, Eindhoven

    Kursgebühr: € 230,00; max. 20 TN

    Marte Meo Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Autismus-Spektrum-Störungen

    Entwicklung aktivieren statt Problemen kompensieren. Hinter dem Verhalten die Botschaft der Entwicklung lesen.
    Wie kann man die soziale und emotionale Entwicklung bei Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Autismus-Spektrum-Störungen
    unterstützen?

    In dieser zweitägigen Fortbildung präsentiert die Referentin Josje Aarts am ersten Tag ihre Arbeit mit Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung. Im Fokus steht dabei das Marte Meo Programm.
    Wie erstellt man mit Marte Meo eine Entwicklungsdiagnostik anhand von Videoaufnahmen, die eine Alltagssituation oder eine Therapiesitzung wiedergeben? Anhand der dargestellten Interaktion wird analysiert, was ein Kind /Jugendlicher oder Erwachsener mit Autismus-Spektrum-Störung bereits kann und in welchen Bereichen er noch Unterstützung braucht.
    Im nächsten Schritt werden die Elemente der Methode erläutert, die entwicklungsfördernd sind. Dabei sind im Marte Meo BeratungsSystems drei WWW’s grundlegend, anhand deren die Eltern oder Fachleute ihre Unterstützung zur Entwicklung im Alltag oder in der Therapie ausrichten können:

    • Wann: können Eltern oder Fachleute was tun?
    • Was: genau können sie tun?
    • Wozu: sollten sie tun, was sie tun?
    Um das Seminar lebendig zu halten, sind alle Teilnehmerinnen aufgefordert, aus Ihrer Arbeit mit Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung Filmmaterial mitzubringen (DVD, USB-Stick oder externe Festplatte mit abspielbare Dateien für Media-Player oder VLC-Player)
    Dieses Material ist Grundlage für den zweiten Kurstag.
    • Beispiele für mögliche Videoausschnitte:
    • Verschiedene Sequenzen aus der Therapie mit einem Kind mit Autismus-Spektrum-Störung:
    • Interaktion Therapeutin – Kind
    • mindestens 10 Minuten freies Spiel unter Anwesenheit der Fachkraft (z. B. mit Bausteinen, Puppen, Autos…)
    • mindestens 10 Minuten eine von der Fachkraft an-/begeleitete Situation (z. B. Spiel, Essen, Anziehen…)
    • falls möglich: Sequenzen aus der Interaktion von zwei Kindern
    • bei mehrfachbehinderten Kindern: Sequenzen aus der Betreuung (z. B. bei der Pflege, beim Essen…)

    • Verschiedene Sequenzen aus dem Alltag mit einem Kind mit Autismus-Spektrum-Störung:
    • Interaktion Eltern – Kind
    • mindestens 10 Minuten freies Spiel unter Anwesenheit eines Elternteils (z.B. mit Bausteinen, Puppen, Autos…)
    • mindestens 10 Minuten eine von Mutter oder Vater an-/begeleitete Situation (z.B. Spiel, Essen, Anziehen…)
    • Verschiedene Sequenzen aus der Arbeit mit Jugendlichen / Erwachsenen mit Autismus-Spektrum-Störung:
    • Interaktion Fachkraft – Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung
    • mindestens 10 Minuten Arbeitssituation
    • mindestens 10 Minuten Gruppensituation
    • mindestens 10 Minuten sonstige Alltagssituation
    Gern können Sie Ihre Aufnahme um andere Situationen erweitern. Achten Sie bitte bei der Aufnahme auf das Gegenlicht und den Ton. Filmaufnahmen im Kindergarten sollten in einem ruhigen Raum aufgenommen werden. Ansonsten haben Sie keine Scheu bei den Videoaufnahmen. Jede Situation gibt etwas her.
    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Referentin Josje Aarts:
    aartsjosje@martemeo.com

    Zielgruppen: Alle Interessenten aus pädagogischen und/oder therapeutischen Berufsfeldern (z.B. Kindergarten, Schule, Praxen…), die mit Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung arbeiten.

  • [09-11-2015]Bindung stärken unter erschwerten Lebensumständen. Veränderungen nachhaltig ermöglichen.
    09-11-2015


    View flyer



    Contact
    Jugend und Sozialwerk Gotteshütte e.V.
    Christine Schiffer
    Peterstrasse 13
    42499 Hückeswagen
    Anmeldung unter : fachtag@gotteshuette.de

    Herzliche Einladung… [09-11-2015]

    … zu einem informativen und lebendigen Fachtag mit Josje Aarts .
    Seit geraumer Zeit arbeiten wir in der Gotteshütte als Jugendhilfeeinrichtung in unterschiedlichen Bereichen mit der Marte Meo-Methode und machen erstaunliche Beobachtungen, wie auch unter erschwerten Bedingungen in der Jugendhilfe Entwicklung bei Familien, Jugendlichen und Kindern nachhaltig möglich werden.
    Wir wollen, interessant aufbereitetet, einen fachlichen Input in der Beratung von Familien die untererschwerten Umständen leben, in der Begleitung von Kindern/Jugendlichen in Gruppen oder im Coaching von Erziehungsstellen/Pflegefamilien geben.
    Dieser Tag soll unter dem Motto „Ich wollte, wenn ich könnte…“
    - Bindung stärken unter erschwerten Lebensumständen - Veränderungen nachhaltig ermöglichen! stehen.
    An diesem Tag sollen die Möglichkeiten und Erfolge bei Herausforderungen in der Begleitung von Familien, Jugendlichen und Kindern in den unterschiedlichsten Angeboten gezeigt werden. Bei einem breit gestreuten Fachpublikum und Interessierten möchten wir die Begeisterung für diese Therapiemethode entfachen.
    Josje Aarts wird sehr anschaulich anhand mehrerer Videobeiträge den Input des Tages geben.
    Es lohnt sich diesen Termin jetzt schon im Kalender freizuhalten und sich schnell anzumelden da wir nur begrenzt Platz haben!

    Mit freundlichen Grüßen
    Christine Schiffer

  • Mit Marte Meo® Video und Videoclips in Therapie und Beratung nutzen am 7. und 8. November 2015 beim BIF in Berlin
    07-11-2015


    View flyer



    Contact
    BIF (Berliner Institut für Familientherapie . Systemische Therapie . Supervision . Beratung und Fortbildung e.V.)
    Dudenstraße 10
    10965 Berlin-Kreuzberg
    Telefon: 49 (0) 30 2164028

    Maria Aarts hat Marte Meo® - eine Videobasierte Entwicklungsunterstützung - in den achtziger Jahren in den Niederlanden geschaffen.
    Smartphone, Flipkamera, Laptop, Mini-Digikam, Videokamera: Videoclips können schnell mit den Geräten um uns herum im (Arbeits-)Alltag erstellt werden. Der respektvolle und achtsame ressourcenorientierte Einsatz von individuellen Videoclips in der therapeutischen, beraterischen oder supervisorischen Arbeit steht hier im Mittelpunkt.
    Im Seminar werden die Marte Meo® Methode und ihre Anwendungsfelder vorgestellt. Insbesondere wird gezeigt wie Marte Meo® in familientherapeutische Prozesse, in der Jugendhilfe und bei der Paarberatung eingesetzt werden kann. Die technischen Voraussetzungen und unterschiedliche Settings werden erläutert. Erste Erfahrungen mit dieser konkret im (Arbeits-) Alltag einsatzbaren Methode werden gesammelt. Indikation und Kontraindikationen des Videoeinsatzes werden erläutert.
    Nach dem Seminar sind Sie berechtigt an dem Marte Meo® Therapeuten- und Marte Meo® Fachberater-Kurs mit Beginn 22. November 2015 in Berlin teilzunehmen. Auf Wunsch kann das Seminar auch auf einen Marte Meo Praktiker-Kurs angerechnet werden. Virginie Puschmann liz. Marte Meo® Supervisorin leitet die Weiterbildungen.

  • Selm-Bork, b/Dortmund: Marte Meo Basistage
    07-11-2015

    Contact
    Marte Meo Institut Westfalen
    Lünener Str. 3
    59379 Selm-Bork | Deutschland

    Information und Anmeldung:
    SABINE ROWLIN
    Marte Meo Supervisorin
    E-Mail: info@marte-meo-institut.com
    Tel.: ( 49)-(0)2306-73 929

    Marte Meo Basistage in Selm-Bork

    Die Basistage sind Voraussetzung für die Weiterbildung zum Marte Meo Therapist/Collegue Trainer und vermitteln den Teilnehmenden erste Informationen über die Marte Meo Methode mit ihren Möglichkeiten und Grenzen.
    Am ersten Tag werden die Informationen mit Präsentationsclips vermittelt. Hierbei werden aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen Marte Meo Prozesse vorgestellt und die Grundlagen der Methode vermittelt. Im weiteren Schritt wird besprochen, welche Filmaufnahmen aus ihrem Alltag die Teilnehmenden für die nächsten Tage mitbringen.
    An den folgenden Tagen wird mit dem Filmmaterial der Teilnehmer gearbeitet. Die Entwicklungsdiagnose/Interaktionsanalyse wird ebenso geübt wie das Erstellen einer Arbeitsliste.
    Der Basiskurs umfasst 3 Tage, die am Wochenende stattfinden (Fr./Sa.).

    Der Basiskurs findet in deutscher Sprache statt. English can be spoken.

    Termine:
    07.11. 2015 – Samstag
    04./05.12.2015 – Freitag/Samstag

    Ort: Haus zur Sonne, Selm-Bork, b/Dortmund

    Kosten: € 390,00

    Referentin:
    Sabine Rowlin
    Diplom Sozialpädagogin
    Marte Meo Therapist
    Marte Meo Supervisorin
    Deeskalationstrainerin
    SAFE Mentorin

  • Initiation Marte Meo® en français dans le Sud-Ouest de la France vendredi 30 et samedi 31 Octobre 2015
    31-10-2015


    View flyer



    Contact
    Virginie Puschmann
    Zum Wachtberg 2
    53925 Kall | Germany

    Tel.1: ( 49)-(0)1752686615
    Tel.2: ( 33)-(0)672873331

    Website: www-martemeo-france.com

    Participez à deux jours d'Initiation Marte Meo® en français dans un lieu charmant et en profitant d'un tarif préférentiel!
    Le 30 et 31 Octobre vous pouvez participer pour 70,- € par jour, repas compris. Cette initiation Marte Meo® vous permettra par la suite si vous le désirez, de participer au cours de perfectionnement certifié par Marte Meo International »Conseiller Marte Meo®« et |Thérapeute Marte Meo®«. Ce cours débute le premier Avril 2016 à Toulouse en collaboration avec l'Institut d'Anthropologie Clinique. Vous trouverez toutes les informations sur le site www.martemeo-france.com
    A bientôt j'espère ! Et au cas où vous en ayez besoin, de nombreuses chambres d'hôtes sont à proximité. Il ne reste plus que quelques places ...

  • Cooperation Paths among Families, Schools, Mental Health Professionals & Special Educators. Marte Meo is our Guide
    25-10-2015


    View flyer



    Contact
    Stamataki Maria, ECP
    Head of Brace Social Coop
    Marte Meo Supervisor, Colleague Trainer
    Psychotherapist, Family Therapist

    Keynote Speakers:

    • Maria Aarts, Founder of Marte Meo International
    • Josje Aarts, Director of Marte Meo International

    Addressed to:
    Mental Health Specialists
    Special Educators
    Pre-school Education Specialists and
    Educators

    See FLYER for more information [Click here]

  • Initiation Marte Meo® en français le 4 et le 5 Janvier 2016, à Toulouse, France.
    30-09-2015


    View flyer



    Contact
    Institut d'Anthropologie Clinique (IAC)
    29, chemin des Côtes de Pech David
    31400 Toulouse (France)
    Tél. - Fax: ( 33)-(0)562-17 20 86
    Website: www.i-ac.fr

    Profitez de la première formation longue et certifiée Marte Meo® "Marte Meo® Therapist" et Marte Meo® Colleague Trainer" en français et en France.
    Pour y participer, il faudra au préalable détenir le certificat »Marte Meo® Practitoner« ou avoir participer à l'Initiation Marte Meo® qui se tiendra le 4 et le 5 Janvier 2016 à Toulouse en collaboration et dans les locaux de l'Institut d'Anthropologie Clinique.
    Une bonne occasion de mieux découvrir Toulouse et le Sud-Ouest de la France!

  • Formation certifiante à la vidéothérapie et au vidéeoconseil systémique Marte Meo® Perfectionnement Certificat: »Marte Meo® Therapist and Marte Meo® Colleague Trainer«
    30-09-2015


    View flyer



    Contact
    Institut d'Anthropologie Clinique (IAC)
    29, chemin des Côtes de Pech David
    31400 Toulouse | France
    Tél. - Fax: ( 33)-(0)562-17 20 86
    Website: www.i-ac.fr

    Profitez pour la première fois en France à Toulouse et en français de la formation certifiante à la vidéothérapie et au vidéeoconseil systémique Marte Meo®. Cette formation proposée en collaboration avec l'Institut d'Anthropologie Clinique permettra d'acquérir le certificat de Marte Meo International : »Marte Meo® Therapist and Marte Meo® Colleague Trainer«. Marte Meo®, méthode présente et utilisée dans plus de 40 pays de par le monde est encore peu connue en France. Vous trouverez toutes les informations en français à propos de la méthode et des formations proposées sur le site www.martemeo-france.com.
    N'hésitez pas à me contacter an cas de questions !

  • Marte Meo Fachbuch inkl. DVD für den Pflegebereich
    01-09-2015


    View flyer



    Contact
    Claudia Berther
    4323 Wallbach | Schweiz

    E-Mail: info@claudiaberther.ch
    Website: www.claudiaberther.ch

    Therese Niklaus Loosli3360 Herzogenbuchsee, Schweiz
    E-Mail: beratungspraxis@therese-niklaus.ch
    Website: www.therese-niklaus.ch

    Website Publisher: www.verlag-hanshuber.com/85532

    Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass in Kürze das erste Marte Meo Fachbuch inkl. DVD für den Pflegebereich im Verlag Hogrefe&Huber erscheinen wird (siehe Flyer).

    Titel:
    Die Marte Meo Methode
    Ein bildbasiertes Konzept unterstützender Kommunikation für Pflegeinteraktionen

    Autorinnen:
    Claudia Berther, Therese Niklaus Loosli

    Inhalt:
    Marte Meo ist eine Kommunikationsmethode, die von Maria Aarts (NL) entwickelt wurde. Sie unterstützt Betreuende und Pflegebedürftige, sogar Demenzerkrankte, speziell bei herausfordernden Pflegeinteraktionen. Marte Meo arbeitet mit kurzen Filmsequenzen aus dem Pflegealltag:
    unterstützendes Verhalten wird bildbasiert analysiert, reflektiert und trainiert, mit überzeugenden Resultaten! Mit Marte Meo lassen sich menschliche Potenziale »aus eigener Kraft« entwickeln:

    • Interview und Live-Supervision mit Maria Aarts
    • Was ist Marte Meo?
    • Theoretische Grundlagen und Grundhaltung der Marte Meo Methode
    • Marte Meo Ausbildung
    • Nachhaltigkeit
    • Umsetzung der Marte Meo Arbeit
    • Marte Meo in Fallbeispielen und Erfahrungsberichte

  • Selm-Bork, b/Dortmund: Marte Meo Basistage
    22-08-2015

    Contact
    Marte Meo Institut Westfalen
    Lünener Str. 3
    59379 Selm-Bork | Germany

    Information und Anmeldung:
    SABINE ROWLIN
    Marte Meo Supervisorin
    E-Mail: info@marte-meo-institut.com
    Tel.: ( 49)-(0)2306-73 929

    Marte Meo Basistage in Selm-Bork

    Die Basistage sind Voraussetzung für die Weiterbildung zum Marte Meo Therapist/Collegue Trainer und vermitteln den Teilnehmenden erste Informationen über die Marte Meo Methode mit ihren Möglichkeiten und Grenzen.
    Am ersten Tag werden die Informationen mit Präsentationsclips vermittelt. Hierbei werden aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen Marte Meo Prozesse vorgestellt und die Grundlagen der Methode vermittelt. Im weiteren Schritt wird besprochen, welche Filmaufnahmen aus ihrem Alltag die Teilnehmenden für die nächsten Tage mitbringen.
    An den folgenden Tagen wird mit dem Filmmaterial der Teilnehmer gearbeitet. Die Entwicklungsdiagnose/Interaktionsanalyse wird ebenso geübt wie das Erstellen einer Arbeitsliste.
    Der Basiskurs umfasst 3 Tage, die am Wochenende stattfinden (Fr./Sa.).

    Der Basiskurs findet in deutscher Sprache statt. English can be spoken.

    Termine:
    22. August 2015 – Samstag
    18./19. September 2015 – Freitag/Samstag

    Ort: Haus zur Sonne, Selm-Bork, b/Dortmund

    Kosten: € 390,00

    Referentin:
    Sabine Rowlin
    Diplom Sozialpädagogin
    Marte Meo Therapist
    Marte Meo Supervisorin
    Deeskalationstrainerin
    SAFE Mentorin

  • Selm-Bork, b/Dortmund: Marte Meo Practitionerkurs
    21-08-2015

    Contact
    Marte Meo Institut Westfalen
    Lünener Str. 3
    59379 Selm-Bork | Deutschland

    Information und Anmeldung:
    SABINE ROWLIN
    Marte Meo Supervisorin
    E-Mail: info@marte-meo-institut.com
    Tel.: ( 49)-(0)2306-73 929

    Selm-Bork, b/Dortmund:
    Marte Meo Practitioner Kurs

    Im Rahmen der Weiterbildung zum Marte Meo Practioner wird es den Teilnehmenden ermöglicht, die Grundlagen der Marte Meo Methode zu erlernen, um sie im eigenen Arbeitsalltag anwenden zu können.
    Die Marte Meo Methode wird vorgestellt und die Teilnehmenden erhalten anhand von Filmsequenzen Informationen über die Begleitung von Entwicklungsschritten im normalen Alltag.
    Die Handlungsoptionen insbesondere im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, die einen besonderen Bedarf an Begleitung und Unterstützung haben, werden erweitert. Die Wahrnehmung wird zusätzlich sensibilisiert, um die Marte Meo Elemente in Alltagssituationen wahrnehmen und anwenden zu können
    Die Teilnehmer bringen Filmmaterial aus dem eigenen Arbeitsalltag ein.
    Die Weiterbildung umfasst 6 Einzeltage in Abständen von ca. 4-6 Wochen.
    Der Practitionerkurs findet in deutscher Sprache statt. English can be spoken.
    Die Teilnahme am Practitionerkurs ermöglicht die Weiterbildung zum Marte Meo Therapist/Collegue Trainer.

    Termine:
    21.08.2015
    11.09.2015
    02.10.2015
    23.10.2015
    06.11.2015
    27.11.2015

    Ort: Haus zur Sonne, Selm-Bork, bei Dortmund

    Kosten: € 690,00

    Referentin:
    Sabine Rowlin
    Diplom Sozialpädagogin
    Marte Meo Therapist
    Marte Meo Supervisorin
    Deeskalationstrainerin
    SAFE Mentorin

  • Marte Meo Practitionerkurs Hannover
    17-07-2015

    Contact
    Marte Meo Ostwestfalen
    in Kooperation mit dem
    praxis Institut für systemische Beratung
    Regionalinstitut Nord
    Kronenstr. 7
    30161 Hannover

    Information & Anmeldung:
    Astrid Stühmeier
    Lic. Marte Meo Supervisor
    E-mail: info@martemeo-ostwestfalen.de
    Tel.: ( 49)-(0)571-3860909

    Marte Meo Practitionerkurs in Hannover

    Der 6-tägige Marte Meo Basiskurs vermittelt Kenntnisse über die Marte Meo Basiselemente. Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer/innen zu befähigen die Marte Meo Methode in ihrem eigenen Berufsfeld anzuwenden und Entwicklungsprozesse anzuregen. Videoaufnahmen der Teilnehmer/innen aus dem eigenen beruflichen Arbeitskontext werden in den Kurs integriert.
    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

    Termine:
    17./18.07.2015
    25./26.09.2015
    20./21.11.2015

    Ort: praxis Institut für systemische Beratung,
    Hannover

    Kosten: € 690,00

    Referentin:
    Astrid Stühmeier
    Dipl. Sozialpädagogin
    Syst. Therapeutin (DGSF)
    Marte Meo Therapist/Colleaguetrainer
    Marte Meo licensed Supervisor

  • Zürich/IEF: Marte Meo TherapeutIn
    24-06-2015

    Contact
    IEF, Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung
    Voltastrasse 27
    8044 Zürich | Switzerland
    E-mail: ief@ief-zh.ch
    Tel.: ( 41)-(0)44 362 84 84

    Sie lernen die Technik des »Review« kennen und anwenden. Sie üben geeignete Filmsequenzen zu finden, sie mit den für die Klienten wichtigen Informationen zu verbinden und einen möglichen Entwicklungsschritt zu definieren. Durch die genaue Interaktionsanalyse der Filme und den achtsamen Dialog mit den Klienten werden oftmals überraschende und auch neue Erkenntnisse gewonnen.

    Start: 24. Juni 2015
    Dauer: 6 x 2 Tage

  • Fachtag mit Dr. Eckhard Schiffer und Markus Bach
    19-06-2015


    View flyer



    Contact
    Marte Meo Institut
    Arnsberger Str. 23
    D - 37293 Herleshausen | Deutschland

    Tel:( 49)-(0)5654-922 686
    Fax: ( 49)-(0)5654-922 687

    „Ich sehe was, was du gleichst siehst …“

    Auf Schatzsuche nach der „Lerngesundheit“ und wie man sie erreicht führt Dr. Eckhard Schiffer auf dem Marte Meo Fachtag. Er zeigt, wie Kinder ihre Entdeckerlust und damit ihre Lebens- und Lernfreude entwi-ckeln.

    Auf dieser Suche ist die zwischenmenschliche Beziehung Weg weisend. Wie die Entwicklung emotionaler, sozialer und sprachlicher Kompeten-zen unterstützt werden kann, zeigt Markus Bach im anschließenden Bei-trag. Denn eine gesunde Entwicklung entfaltet sich nur in der Begeg-nung mit anderen Menschen.

    Der Fachtag findet statt am 19.06.2015 von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr im
    Familienhaus im Park
    Hohepfortestr. 14
    39106 Magdeburg | Deutschland

    Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular erhalten Sie unter www.MarteMeoInstitut.de oder telefonisch unter 05654 922686.

  • Selm-Bork, b/Dortmund: Weiterbildung: Marte Meo Therapist/Collegue Trainer
    22-05-2015

    Contact
    Marte Meo Institut Westfalen
    Lünener Str. 3
    59379 Selm-Bork | Germany

    Information und Anmeldung:
    SABINE ROWLIN
    Marte Meo Supervisorin
    E-Mail: info@marte-meo-institut.com
    Tel.: ( 49)-(0)2306-73 929

    [Fortlaufende Gruppe – Einstieg möglich]

    Ausbildung: Marte Meo Therapist / Collegue Trainer
    [Fortlaufende Gruppe – Einstieg möglich]

    Voraussetzung: Abschluss als Marte Meo Practitioner oder Teilnahme an den Marte Meo Basistagen.

    Die Ausbildung zum Marte Meo Therapist / Collegue Trainer eignet sich für alle Fachkräfte im Bereich soziale Arbeit, die im Rahmen ihrer täglichen Arbeit Eltern, Kinder, Jugendliche und/oder Fachkräfte begleiten und/oder unterstützen.

    Mit Filmsequenzen aus dem eigenen Arbeitsalltag wird die Anwendung der Methode in Beratungsprozessen individuell auf die Persönlichkeit der Trainees abgestimmt. Da die Methode Alltagssituationen nutzt, ist unter Supervisionsbegleitung der direkte Transfer in den eigenen Arbeitsalltag Bestandteil des Weiterbildungsprozesses.

    Der Marte Meo Therapist begleitet und berät Familien / Familienanaloge Systeme (Adoptions- und Pflegefamilien) zu individuellen Fragestellungen in den Bereichen Entwicklungsunterstützung des Kindes und / oder zu Erziehungsthemen.

    Collegue Trainer begleiten und beraten professionelle Fachkräfte aus ihrem Fach- / Arbeitsgebiet; das Fachgebiet richtet sich nach der jeweiligen Qualifikation. Collegue Trainer sind dann besonders geschult und geeignet professionelle Fachkräfte vor dem Hintergrund derer spezifischen Bedürfnisse zu beraten.

    Marte Meo Collegue Trainer haben die Möglichkeit, Marte Meo Practitioner in ihrer eigen Einrichtung – in ihrem Arbeitsbereich – auszubilden und an das internationale Netzwerk anzumelden.

    Marte Meo Therapists und Collegue Trainer können gemeinsam ausgebildet werden.

    Die Ausbildung Practitionerkurs findet in deutscher Sprache statt. English can be spoken.

    Termine: [Freitags:]
    17.04.2015
    22.05.2015
    26.06.2015
    14.08.2015
    25.09.2015
    30.10.2015
    20.11.2015
    11.12.2015
    Termine für 2016 folgen

    Ort: Haus zur Sonne, Selm-Bork, n/Dortmund

    Referentin:
    Sabine Rowlin
    Diplom Sozialpädagogin
    Marte Meo Therapist
    Marte Meo Supervisorin
    Deeskalationstrainerin
    SAFE Mentorin

  • Selm-Bork, b/Dortmund: Marte Meo Basistage
    15-05-2015

    Contact
    Marte Meo Institut Westfalen
    Lünener Str. 3
    59379 Selm-Bork | Germany

    Information und Anmeldung:
    SABINE ROWLIN
    Marte Meo Supervisorin
    E-Mail: info@marte-meo-institut.com
    Tel.: ( 49)-(0)2306-73 929

    Selm-Bork, b/Dortmund:
    Marte Meo Basistage

    Die Basistage sind Voraussetzung für die Weiterbildung zum Marte Meo Therapist/Collegue Trainer und vermitteln den Teilnehmenden erste Informationen über die Marte Meo Methode mit ihren Möglichkeiten und Grenzen.
    Am ersten Tag werden die Informationen mit Präsentationsclips vermittelt. Hierbei werden aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen Marte Meo Prozesse vorgestellt und die Grundlagen der Methode vermittelt. Im weiteren Schritt wird besprochen, welche Filmaufnahmen aus ihrem Alltag die Teilnehmenden für die nächsten Tage mitbringen.
    An den folgenden Tagen wird mit dem Filmmaterial der Teilnehmer gearbeitet. Die Entwicklungsdiagnose/Interaktionsanalyse wird ebenso geübt wie das Erstellen einer Arbeitsliste.
    Der Basiskurs umfasst 3 Tage, die am Wochenende stattfinden (Fr./Sa.).

    Der Basiskurs findet in deutscher Sprache statt. English can be spoken.

    Termine:
    15. Mai 2015 – Freitag
    12./13. Juni 2015 – Freitag/Samstag

    Ort: Haus zur Sonne, Selm-Bork, bei Dortmund

    Kosten: € 390,00

    Referentin:
    Sabine Rowlin
    Diplom Sozialpädagogin
    Marte Meo Therapist
    Marte Meo Supervisorin
    Deeskalationstrainerin
    SAFE Mentorin

  • Mühlheim/13-05-2015: Marte Meo - Fachtag
    13-05-2015


    View flyer



    Contact
    Autismus Therapie Zentrum Mülheim Duisburg Wesel e.V.
    Kassenberg 32
    47459 Mülheim an der Ruhr | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)208 / 75 55 33
    E-mail: info@autismus-muelheim.de

    Fachtagsadresse:
    Theater am Marientor
    Plessingstr. 20
    47051 Duisburg

    Mühlheim an der Ruhr
    Marte Meo Symposium
    13-05-2015


    Siehe FLYER für vollständige Informationen: Klicken Sie hier

    Das Autismus Therapie Zentrum Mülheim Duisburg Wesel wurde vor mehr als 30 Jahren gegründet. Seitdem sind wir stetig gewachsen und arbeiten innerhalb der Therapie nach den unterschiedlichsten Methoden. Seit mehr als 5 Jahren arbeiten wir auch erfolgreich mit der Marte Meo Methode und bilden seit knapp 1 1/2 Jahren Fachkräfte in der Methode aus.
    Marte Meo bedeutet sinngemäß »etwas aus eigener Kraft schaffen«.
    Die Marte Meo Methode wurde ursprünglich von der Niederländerin Maria Aarts für Autisten entwickelt, ist aber mittlerweile in vielen anderen Feldern einsetzbar, zum Beispiel in der Arbeit mit jungen Müttern, mit Demenzerkrankten oder in Familienzentren. Marte Meo arbeitet videogestützt, weshalb die Methode in der Lage ist, vor dem Hintergrund der betreffenden Person zu beraten, seien es eine bestimmte Mutter, ein Vater oder auch Erzieher, Pfleger, Lehrer und Therapeuten. Eltern oder Fachkräfte sollen sich der eigenen Verhaltensweisen, Fähigkeiten und Stärken bewusst werden. Mit dem Wissen um die eigene Wirkung auf die ihnen anvertrauten Personen, haben sie die Möglichkeit, diese bestmöglichst in sozialer und emotionaler Entwicklung zu begleiten oder Prozesse anzustoßen. Besonders bei Menschen mit einer Autismus Spektrum Störung bietet diese Methode die Möglichkeit
    »Kommunikation« zu erlernen.

    Aus dem Programm:

    09:00 U: Anmeldung & Stehcafé
    09:30 U: Einführung: Wiebke Hinz (Leitung); Tobias Schüppen (Marte Meo Supervisor i.A.)
    10:00 U: Die Marte Meo Methode. Marte Meo Basis Informationen: Maria Aarts
    11:30 U: Marte Meo und Autismus: Maria Aarts
    12:30 U: Mittagspause inkl. Mittagessen
    13:30 U: Fallbeispiele: »Wie bekommt man Freunde?« -  Marte Meo mit
    einem jugendlichen Autisten: Tobias Schüppen
    »Wie kann ich meinem Kind helfen Sprache zu entwickeln?« - Marte Meo in der Elternberatung eines Autisten: Birgit Seeger
    15:00 U: Das Eltern Einladungsprogramm.  Wie teilen wir die Informationen mit Eltern? Welche speziellen Fähigkeiten braucht man, um
    ein Kind mit Autismus Spektrum Störung zu unterstützen?: Maria Aarts

    Kosten (inkl. Mittagessen, Getränke, Kaffee):
    (Ermäßigung für Gruppen ab 10 Personen, Studenten, Menschen mit Behinderung, Vereinsmitglieder)
    bis 31.01.2015 65 € (normal) 60 € (ermäßigt)
    bis 12.03.2015 75 € (normal) 70 € (ermäßigt)
    ab 13.03.2015 85 € (normal) 80 € (ermäßigt)

    Stornierung
    Sie können ihre Anmeldung bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung stornieren; entrichtete Teilnahmegebühren werden dann innerhalb von 30 Tagen rückerstattet.

  • Köln: Marte Meo Fachtag MARIA AARTS & MICHAEL HIPP
    28-04-2015


    View flyer



    Contact
    Ansprechpartner:
    Herr JOCHEN ZANDERS
    Diakonie Michaelshoven/Köln
    Tel.: ( 49)-(0)221-9956-4056
    E-Mail: j.zanders@diakonie-michaelshoven.de
    Website: www.diakonie-michaelshoven.de

    Anmeldung: siehe Flyer [klcken Sie hier]

    Info auch HEIKE BÖSCHE
    Marte Meo Bonn-Rhein-Sieg
    Tel.: ( 49)-(0)2246-169340
    E-Mail: info@martemeo-bonn-rhein-sieg.de
    Website: www.martemeo-bonn-rhein-sieg.de

    »Hilf Menschen dabei, neue Fähigkeiten zu entwickeln, die es ihnen ermöglichen, das Beste aus ihrem Leben zu machen.« [Maria Aarts]

    Marte Meo ist eine videobasierte Methode zur Entwicklungsunterstützung. Sie gibt konkrete Information zur kindlichen Entwicklung in alltäglichen Situationen. Sie sind pädagogische Fachkraft im Kindertagesstättenbereich? Dann laden wir Sie herzlich zum Marte-Meo-Fachtag »Gut aufgehoben«, in Michaelshoven ein.
    Unser Fachtag zeigt Möglichkeiten auf, wie Sie Marte Meo im Arbeitsalltag einsetzen und dadurch kindliche Bedürfnisse, Fähigkeiten und Ressourcen lösungsorientiert unterstützen können.

    Sie haben außerdem die Gelegenheit, MARIA AARTS, Begründerin der Marte-Meo-Methode, persönlich kennenzulernen und eine Live-Supervision mitzuerleben.
    Ebenso freuen wir uns, dass der Arzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Dr. MICHAEL HIPP uns über die Auswirkungen von psychischen Erkrankungen auf das Bindungsverhalten von Eltern und Kindern berichten wird.

    Im Fokus unseres Fachtags und im Vortrag von MARIA AARTS & Dr. MICHAEL HIPP stehen zentrale Fragen der Kita-Arbeit:

    • Wie können wir die Entwicklung der uns anvertrauten Kinder bestmöglich unterstützen?
    • Wie können wir soziale Fähigkeiten im Gruppenalltag nutzen und die Sprachentwicklung trainieren?
    • Wie können wir allen Altersgruppen gerecht werden?
    • Wie bleiben wir stets im guten Kontakt mit den Eltern und beraten diese konstruktiv?

    Aus dem Programm:
    • MARIA AARTS: »Gut aufgehoben und unbeschwert aufwachsen«
    • Dr. MICHAEL HIPP: »Die Auswirkung von psychischer Erkrankung auf die Bindungsentwicklung«
    • Praxisbeispiele aus dem pädagogischen Alltag: Erzieherinnen berichten
    • Live-Supervision mit MARIA AARTS

    Organisation: Jochen Zanders, Diakonie Michaelshoven


    Weitere Informationen:

    Tagungsort:
    Erzengel Michael Kirche Michaelshoven
    Sürther Straße 169
    50999 Köln | Deutschland

    Tagungsgebühr: € 69.00

    Siehe FLYER für vollständige Information [Klicken Sie hier]

  • Selm-Bork, b/Dortmund: Marte Meo Supervisionssprechstunde
    07-04-2015

    Contact
    Contact:
    Marte Meo Institut Westfalen
    Lünener Str. 3
    59379 Selm-Bork | Deutschland

    Information und Anmeldung:
    SABINE ROWLIN
    Marte Meo Supervisorin
    Mail: info@marte-meo-institut.com
    Tel.: ( 49-(0)2306-73 929

    Marte Meo Supervisionssprechstunde

    Marte Meo Practitioner und/oder Therapists können im Rahmen von Supervisionssprechstunden ihre Marte Meo Kenntnisse auffrischen und auch eigenes Filmmaterial zur Beratung bei »besonderen Fällen« mitbringen.

    Diese Supervisionssprechstunde findet meistens an jedem ersten Dienstag im Monat statt. Eine Anmeldung (telefonisch oder per Mail) ist in jedem Fall erforderlich.

    Einzel- und Gruppensupervision können auch unabhängig von diesen Terminen für sich selbst oder den eigenen Arbeitsbereich gebucht werden.

    Die Supervision findet in deutscher Sprache statt. English can be spoken.

    Termine 2015:
    07.04., Dienstag
    05.05., Dienstag
    02.06., Dienstag
    01.07, abweichend: Mittwoch – Ferien
    11.08, Dienstag, 2. Dienstag im Monat – Ferien
    01.09, Dienstag
    29.09.Dienstag vor den Ferien
    03.11, Dienstag
    01.12., Dienstag

    Ort:
    Haus zur Sonne, Selm-Bork, bei Dortmund

    Kosten: € 35,00

    Referentin:
    Sabine Rowlin
    Diplom Sozialpädagogin
    Marte Meo Therapist
    Marte Meo Supervisorin
    Deeskalationstrainerin
    SAFE Mentorin

  • Zürich/IEF: Marte Meo Basis
    20-03-2015


    View flyer



    Contact
    IEF, Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung
    Voltastrasse 27
    8044 Zürich | Schweiz
    E-mail: ief@ief-zh.ch
    Tel.: ( 41)-(0)44 362 84 84

    Aufbauend auf den Einführungstagen lernen Sie die Elemente des Marte Meo-Konzepts in Ihrer eigenen praktischen Arbeit zu erkennen. Sie bringen nach Möglichkeit Videos aus Ihrem eigenen Berufsfeld mit und üben deren Analyse mit Hilfe der spezifischen Beobachtungskriterien.
    Es besteht die Möglichkeit, den Kurs mit dem Marte Meo Practitioner-Zertifikat abzuschliessen.

    Daten:
    20. März 2015
    20. April 2015
    20.-21. Mai 2015

    Voraussetzung:
    Besuch der Einführungstage (Feb 2015)

  • Zürich/HfH: Marte Meo mit Maria Aarts: Basis- und Anwenderkurs
    16-03-2015


    View flyer



    Contact
    Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
    [University of Applied Sciences of Special Needs Education]
    Schaffhauserstrasse 239
    8050 Zürich | Schweiz

    Anmeldungen:
    Sekretariat Weiterbildung HfH
    Tel.: ( 41)-(0)44-317 11 81
    Website: www.hfh.ch

    Marte Meo Basis- und Anwenderkurs
    (Marte Meo Basic Course & Marte Meo Practitioner Course)

    Organisation:
    Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH), Zürich
    [University of Applied Sciences of Special Needs Education]

    Der Kurs wird von der bekannten Begründerin des Marte Meo-Ansatzes Maria Aarts persönlich durchgeführt.

    Details und Anmeldung finden Sie unter folgendem Link [Klicken Sie hier]

    Termine:
    6 Kurstage, Montag bis Mittwoch, 10-16 Uhr

    16 & 17 & 18 März 2015
    08 & 09 & 10 Juni 2015

    Einmalig in der Schweiz!
    Nutzen Sie die exklusive Gelegenheit von der Begründerin des Ansatzes persönlich in dieses spannende ressourcenorientierte Entwicklungsprogramm eingeführt zu werden.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

    Mit freundlichen Grüsse,
    HfH, Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik, Zürich
    Website: www.hfh.ch

  • Zürich/IEF: Marte Meo Einführungstage
    24-02-2015

    Contact
    IEF, Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung
    Voltastrasse 27
    8044 Zürich | Schweiz
    Tel.: ( 41)-(0)44 362 84 84
    Mail: ief@ief-zh.ch

    In den Einführungstagen erhalten Sie einen ersten Einblick in die videounterstützte Beratungsform Marte Meo. In der interdisziplinären Gruppe gewinnen Sie einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Anwendung in unterschiedlichen Berufsfeldern. Anhand von Filmbeispielen alltäglicher Interaktionen werden die Basiselemente sichtbar und Marte Meo als Haltung erfahrbar gemacht.

    Daten: 24.-25. Februar 2015

  • Marte Meo - mit Leichtigkeit Entwicklung fördern
    10-02-2015


    View flyer



    Contact
    Diözesan-Arbeitsgemeinschaft Sozialdienste kath. Frauen (SkF) e.V.
    Ansprechpartnerin: Michaela Wiedemhöver
    SkF Bochum, Bergstr. 224,
    44807 Bochum | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)234-95501-0
    E-mail: fachtag@skf-bochum.de

    Fachtag: Marte Meo - mit Leichtigkeit Entwicklung fördern

    Die Diözesan-Arbeitsgemeinschaft der Sozialdienste katholischer Frauen im Bistum Essen hat einen Fachtag zur Arbeit mit psychisch belasteten Familien organisiert. Mit beiliegendem Flyer laden wir zu einem informativen und lebendigen Fachtag ein.

    Josje Aarts führt in die Methode und den Einsatz von
    Marte Meo ein, und Dr. Michael Hipp informiert über die Auswirkungen von anhaltenden psychosozialen Mangelerfahrungen bei Kindern von psychisch belasteten Eltern/Müttern. Zusammen werden beide Referenten beispielhafte Prozesse mit psychisch kranken Eltern vorstellen und analysieren.

    Tagungsort:
    Hörsaalzentrum des St. Josef Hospitals in Bochum,
    Gudrunstr. 56,
    44791 Bochum | Germany

  • Marte Meo - Practitioner Kurs
    05-02-2015


    View flyer



    Contact
    Autismus Therapie Zentrum Mülheim Duisburg Wesel e.V.
    Am Kassenberg 32
    45479 Mülheim an der Ruhr | |Deutschland

    Tobias Schüppen
    E-mail: t.schueppen@autismus-muelheim.de

    Informationen und Hinweise zum Kurs

    Am ersten Kurstag bekommen die TN als Einführung die Marte Meo-Basisinformationen, deshalb ist die Teilnahme verpflichtend.
    Die Teilnehmenden bringen in der Folgezeit kleine Videoclips (3-5 Minuten) von sich in Interaktion mit der betreuten Person mit. Welche Situationen dafür geeignet sind, wird am ersten Tag besprochen.
    Die Inhalte der Practicioner-Kursewerden von mitgebrachten Clips aus den jeweiligen Arbeitsfeldern geprägt.
    Für die Teilnehmer ist die Zusammensetzung aus unterschiedlichen Berufsfeldern bereichernd.
    Eine Anbindung an das internationale Marte Meo-Netz wird von Maria Aarts, der »Erfinderin« der Methode, gewünscht.

    A 2 – Marte Meo – Practitioner
    Ausbilder: B. Seeger, T. Schüppen
    Termine: jeweils Donnerstags von 9.00 – 14.00 Uhr
    Kurs 1: 05.02.2015 – 19.02.2015 – 05.03.2015 – 19.03.2015 – 16.04.2015 – 30.04.2015

    Kosten: € 390 € 10 für die Anmeldung ans Internationale Marte Meo-Netzwerk (ermäßigter Preis, da B. Seeger und T. Schüppen Supervisoren i. A. sind)
    Teilnehmerzahl: max. 12 Teilnehmer/innen

  • Marte Meo Institut Westfalen: Marte Meo Fachtag mit Josje Aarts
    22-01-2015


    View flyer



    Contact
    Tagungsort:
    Haus zur Sonne
    Lunener Str. 3
    59379 Selm-Bork | Deutschland

    Ansprechpartner & Anmeldungen:
    SABINE ROWLIN
    Marte Meo Institut Westfalen
    Tel: 49)-(0)2306-73 929
    E-Mail: info@marte-meo-institut.com

    Marte Meo Fachtag im Selm-Bork
    Gelungene Interaktion - aktiviert Entwicklung


    Referentin: JOSJE AARTS
    Language; German

    Siehe vollständiges Programm & Anmeldungsprozedur im  FLYER

    Datum: 22-01-2015

    Ort:
    Haus zur Sonne
    Lunener Str. 3
    59379 Selm-Bork | Deutschland

    Organisation:
    Marte Meo Institut Westfalen
    Flachskamp 54
    44534 Lünen | Deutschland

    Ansprechpartner & Anmeldungen:
    SABINE ROWLIN
    Tel: 49)-(0)2306-73 929
    E-Mail: info@marte-meo-institut.com
    E-Mail: info@marte-meo-institut.com
    Website: www.marte-meo-institut.com

  • Marte Meo Angebote: Ausbildung zum Marte Meo Praktiker und Marte Meo Therapeut/Kollegentrainer
    05-12-2014

    Contact
    Marte Meo Ausbildung
    Wilfried Hanssmann
    Am Salzwingert 11
    D-64823 Groß-Umstadt | Deutschland

    Tel.: ( 49)-6078 9177404

    E-Mail: info@marte-meo-ausbildung.de
    Website: www.marte-meo-ausbildung.de

    Ich biete Ihnen die Ausbildung zum Marte Meo Praktiker und Marte Meo Therapeut / Kollegentrainer an. Die Ausbildungen finden in Michelstadt (Odenwald) statt.
    Es ist auch möglich den Marte Meo Praktiker Kurs als komplettes Team in Ihrer Einrichtung zu belegen. In diesem Fall entstehen geringere Gebühren.
    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auf meiner Internetseite www.marte-meo-ausbildung.de

  • Maria Aarts zum 19. November 2014 in Mecklenburg-Vorpommern
    19-11-2014


    View flyer



    Contact
    Virginie Puschmann
    Lic. Marte Meo Supervisorin
    Zum Wachtberg 2
    53925 Kall | Deutschland

    Website 1: www.martemeofachtag.de
    Website 2: www.martemeo-mv.de

    Mobile: ( 49)-(0)175 2686615

    19. November 2014 in der Konzertkirche, Neubrandenburg:

    1. Marte Meo Fachtag in Mecklenburg-Vorpommern

    Mehr Informationen und Anmeldung unter

    Website 1: www.martemeofachtag.de
    Website 2: www.martemeo-mv.de

  • Zitate aus Petra Schauers Abschlussarbeit zur Marte Meo Therapeutin
    09-11-2014

    Contact
    Petra Schauer
    Marte Meo Therapeutin
    Heidestraße 4
    63457 Hanau / Deutschland
    E-mail: petraschauer1@web.de

    Was für mich in der Weiterbildung zur Marte Meo Therapeutin nützlich und
    hilfreich war:

    »Von Beginn an war ich von Marte Meo begeistert und motiviert, engagiert, wissensdurstig, lernwillig und glücklich.«

    »Beeindruckend für mich war auch, dass Marte Meo in einer Familie, in welcher Transgenerationale Traumata und Akuttraumata durch sexuelle Gewalt vorlagen, sehr hilfreich war, da gerade die Mutter ein ganz schlechtes Selbstbild hatte und wir gemeinsam mit Marte Meo eine veränderte Einstellung zu sich selbst erreichten…«

    »In der Ausbildungsgruppe konnte ich dann die positive Wirkung von Marte Meo selbst spüren: Als ich meine Clips der Gruppe zeigte, hob meine Ausbilderin die positiven Punkte hervor, stoppte den Film, wand sich mir zu und gab mir für meine Entwicklungsmöglichkeit jeweils einen persönlichen Arbeitspunkt bis zum nächsten Mal, u.a. kürzere Clips zu schneiden, nur beste Bilder zu verwenden, wenn es solche gibt, Gegenstände aus dem Bild räumen, Licht besser im Rücken, beim Filmen aus dem Raum gehen, damit die Klienten nicht durch mich abgelenkt werden…«

    »Ihre Frage danach, welche Frage die Eltern an mich hätten, zeigte mir die Wichtigkeit, dies vorab zu klären. Auch ihre Frage, WOZU ich gerade diese Bilder ausgewählt hatte, regten mich stets zum Nachdenken an und forderten mich auf, mich genau mit der VIA zu beschäftigen. Und mir zu überlegen, WAS ich den Eltern zeigen will, womit ich beginnen will, also welcher Arbeitspunkt zuerst.«

    »In den meisten Familien in der ambulanten Familienhilfe geht es darum, dass die Eltern möchten, dass ihr Kind das tut was sie sagen. Hier arbeite ich meistens erst mal an dem Aufbau der Beziehung: Ohne Anschluss keine Leitung.«

    »Danach kam das WOZU: Meinen KollegInnen und mir fiel es sehr schwer, kurze WOZUS zu finden, damit wir dies den Eltern in einfachen Worten sagen konnte.
    Wir beneideten alle unsere Ausbilderin und schrieben schnell ihre gekonnte Ausdrucksweise mit.
    Hier kam uns die Idee, eine Peergroup zu gründe und wir haben gemeinsam nach WOZUS gesucht und diese auf Karteikarten geschrieben und nach einfachen Worten als Erklärung für die Eltern gesucht, damit wir nicht immer so viele Worte machen und das Bild oder das Gesagte "verwässern".«

    »Auch die Diagnostik war für mich anfangs schwierig: Was möchte ich den Eltern zeigen, was suche ich in der Aufnahme. Die Videointeraktionsanalyse (VIA) hat mich anfangs verwirrt und es hat eine Weile gedauert, bis ich einen Weg gefunden hatte, damit zu arbeiten. Hier haben mir die folgenden Fragen Struktur gegeben:

    1. Was macht das Kind
    2. Was macht die Mutter/der Vater
    3. Welche Schritte sollten entwickelt werden.«

    «Danach habe ich gelernt, dass es hilfreich für mich ist, eine Arbeitsliste von Punkten, an denen ich arbeite, als Orientierungshilfe zu erstellen.«

    »… es war extrem hilfreich, dass wir uns beim Review aufnehmen mussten und so hinterher gut daraus lernen konnten – auch wenn mir dies zu Beginn in der Ausbildungsgruppe etwas peinlich war. Aber dadurch konnte ich auch gut meine Klienten verstehen – auch für sie war es teils unangenehm, die eigene Stimme zu hören und sich zu sehen.«

    »Die Arbeit mit den Checklisten finde ich sehr entlastend, zum Beispiel. die Hausaufgaben-Checkliste (war) sehr hilfreich und ich habe sie der Familie in Kopie gegeben, s. d. Sie immer wieder nachlesen konnten. Dies hat am Ende dazu geführt, dass die HA-Situation ohne große Probleme ablief.
    Die Review-Checkliste hat mir sehr geholfen, da sie mir als ´roter Faden´ gedient und mich gleichzeitig motiviert hat.«

    »Die Ausbildung zur Marte Meo Therapeutin war für mich eine extreme Bereicherung – beruflich und privat.«

    Meine Schlüsselerlebnisse während der Weiterbildung:

    . Eltern in „Entwicklungsstimmung“ bringen
    . Gute Atmosphäre schaffen
    . Benennen, dass die Eltern die Experten für ihr Kind sind
    . Entwicklung wartet nicht
    . Entwicklungsbotschaft hinter dem Verhalten lesen (anhand von VIA)
    . Ein Bild – eine Information
    . Fang an, wo die Leute sind: Bauen mit dem, was die Leute schon haben
    . Sagen, WAS das Kind tun soll (und nicht, was es falsch macht und lassen soll)
    . Respektmodell
    . Auf ein Thema konzentrieren (Menschliche Interaktion ist sehr vielfältig)
    . Schritt für Schritt (Immer nur ein Arbeitspunkt)
    . Anfangen, wo die Kinder sind und nicht wo wir sie haben wollen
    . Nur Fragen stellen wenn man sicher ist, dass das Kind die Antwort weiß
    . Wechsel zwischen Kontakt- und Aktionsmoment
    . ´Schöne` Nahaufnahme vom Kind zeigen, damit sich die Eltern in ihr Kind verlieben
    . Ohne Anschluss keine Leitung
    . Das Review ohne Kinder (Ablenkungen vermeiden)
    . WANN, WAS, WOZU
    . Welche Frage haben die Eltern (Orientierung)– und daran anknüpfen/ davon leiten lassen
    . Wenn mehrere Klienten beim Review dabei sind, alle auf eine Seite setzen
    . Film anhalten wenn jemand anfängt zu sprechen und sich zuwenden
    . Zum Dialog einladen
    . Wenn Klienten Gefühle während des Reviews zeigen Film anhalten und Gefühle benennen
    . Probleme als Chance für Wachstum sehen
    . Marte Meo Zeit ist Entwicklungszeit
    . Positive Leitung übernehmen
    . Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte
    . Das Marte Meo-Programm passt sich den Familien an und nicht andersherum
    . Aktivieren statt kompensieren
    . Wenn man „Beste“ Aufnahmen findet, sollte man keine anderen zeigen
    . Eine Aufnahme kann für verschiedene Elemente verwendet werden, z.B. erst für Anschluss und zu einem späteren Zeitpunkt für Linking-UP
    . MM ist keine Krisenintervention – das Ziel ist, dass es nicht zur Krise kommt
    . Marte Meo ist mehr als loben und verstärken
    . »Ja-Reihen« bilden
    . Erwartungsmodelle entstehen durch Struktur (Anfang und Ende; vorhersehbar)
    . MM ist kein Problemlösungsmodell, sondern das Lesen von Entwicklungsbotschaften
    . In MM wird nicht von Störungen, sondern von „noch nicht gemachten Entwicklungsschritten“ gesprochen
    . In die Welt der Anderen gehen
    . Gelungene Interaktion, schöne Töne und Bilder groß machen, hoch heben
    . Benennen statt fragen
    . Informationen müssen anwendbar sein
    . Marte Meo arbeitet prozessorientiert
    . In freien Situationen dem Kind Freiheit geben, in strukturierten Situationen Leitung geben
    . MM gibt innere Struktur, innere Kraft, weckt Ressourcen

    Petra Schauer
    Systemische Familientherapeutin
    Marte Meo Therapist/Practitioner
    March 2014

  • Marte Meo-Darmstadt: Workshops
    03-11-2014

    Contact
    HILDEGARD RAUSCH
    Lizenzierte Marte Meo Supervisorin

    E-mail: rausch-hildegard@t-online.de
    Website: www.martemeo-darmstadt.de

    Eintägiger Workshop für schon ausgebildete Marte Meo Therapeuten und Marte Meo Supervisoren, die sich in der Marte Meo Arbeit mit Kindern und Jugendlichen weiter qualifizieren möchten.

    Termine: 3.11.2014 und 16.3.2015

    Ort: Praxis für Marte Meo in Darmstadt, Hölgesstraße 11 (Deutschland).

    Die Ausschreibung zum Workshopangebot und weitere Termine unter: www.martemeo-darmstadt.de

  • Conférence Marte Meo le 9 octobre 2014 à Mulhouse, France
    09-10-2014


    View flyer



    Contact
    CFEJE
    Centre de formation d'éducateurs de jeunes enfants
    22, Avenue du Président Kennedy
    68100 Mulhouse | France

    Tél.: ( 33)-(0)3 89 42 65 16

    09-10-2014:

    Première conférence Marte Meo en France, à Mulhouse au CFEJE

    Virginie Puschmann, superviseur licenciée, propose une première approche de cette méthode inédite en France.
    Inscrivez-vous avant le 30 Septembre au CFEJE:
    Website: www.cfeje.fr

    Formations Marte Meo de base en français à Mulhouse à partir de février 2015.

  • Marte Meo Practitioner Ausbildungen im ATZ Mülheim Duisburg Wesel e.V.
    02-10-2014

    Contact
    Autismustherapiezentrum Mülheim Duisburg Wesel e.V.
    Kassenberg 32
    45479 Mülheim | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)208-75 55 33
    E-mail: Info@autismus-muelheim.de

    Ziel dieser Ausbildung ist, die Fachkraft zu befähigen, innerhalb ihrer Arbeit Marte Meo-Elemente anzuwenden, um die sozial-emotionale Entwicklung zu unterstützen. Mit abgeschlossener Ausbildung erhalten die Teilnehmenden ein entsprechendes Zertikat.

    Das Angebot wendet sich an alle pädagogischen und therapeutischen Fachkräfte, denen es darauf ankommt…

    • sich in ihrer Arbeit der eigenen Stärken und besonderen Fähigkeiten bewusst zu werden;
    • Alltags- und Arbeitsmomente in positive Kontaktmomente zu verwandeln;
    • den Menschen, mit denen sie zu tun haben,
    • über den Blick auf deren Ressourcen neue Möglichkeiten zu einer positiven Entwicklung zu eröffnen;
    • neue Impulse für die eigene Arbeit zu bekommen;
    • die eigene Arbeitsfreude zu erhöhen!

    Die abgeschlossene Ausbildung zum Marte Meo Practitioner bietet die Möglichkeit eine Ausbildung zum Marte Meo Therapist anzuschließen. Über diese können die Teilnehmer die videogestützte Beratung nach Marte Meo lernen.

    Ausbilder:
    • B. Seeger,
    • T. Schüppen

    Termine: jeweils Donnerstags von 9.00–13.00 Uhr:
    21.08.2014; 04.09.2014; 02.10.2014; 23.10.2014; 06.11.2014; 20.11.2014

    Kosten: € 390; € 10 für die Anmeldung ans Internationale Marte Meo Netzwerk (ermäßigter Preis, da B. Seeger und T. Schüppen Supervisoren i.A. sind).

    Teilnehmerzahl: max. 12 Teilnehmer/innen.

  • Marte Meo Bewegung Deutschland/Osnabrück: Marte Meo Fachtag 2014
    22-09-2014


    View flyer



    Contact
    ANMELDUNG:
    Don Bosco Kath. Jugendhilfe
    Moorlandstraße 50
    49088 Osnabrück | Gerrmany
    Telefax: ( 49)-(0)5 41-1 81 82 - 12
    E-Mail: martemeo@donbosco-osnabrueck.de
    Website: www.kath-fabi-os.de

    WEITERE INFORMATIONEN:
    Don Bosco Kath. Jugendhilfe · Herr Christoph Elling
    Moorlandstraße 50
    49088 Osnabrück | Germany
    Tel.: ( 49)-(0)5 41-1 81 82 - 21
    Telefax: 49)-(0)5 41-1 81 82 - 12
    E-Mail: c.elling@donbosco-osnabrueck.de
    Website: www.donbosco-osnabrueck.de

    Osnabrück, 22-09-2014
    Marte Meo Bewegung Deutschland/Osnabrück:

    Jährliche Fachtagung der »Deutsche Marte Meo Bewegung« mit Maria Aarts:

    Thema:
    »20 Jahre Entwicklung – 20 Jahre Marte Meo in Deutschland«

    Die Marte Meo Methode lebt von der Arbeit mit Videoaufnahmen. Auf einem der ersten Lehrclips war Manou zu sehen, vor zwanzig Jahren noch ein Baby. Während der Vorbereitung für diesen Fachtag fiel dann der Satz: Manou ist erwachsen geworden!

    Dieser Slogan bezeichnete fortan das Leitmotiv des Fachtages. Mehr als 20 Jahre Marte Meo in Deutschland heißt auch 20 Jahre Erfahrung, Entwicklung und damit einhergehende Veränderungen. Zu jeder Entwicklung gehören Glücksmomente, Durststrecken, Auseinandersetzungen genauso wie die Bewältigung von Herausforderungen und das Wagnis ganz neuer Schritte.

    Deshalb sind 20 Jahre Marte Meo Zeit für eine Zwischenbilanz. Zeit dafür, die Entwicklungen und Veränderungen in den verschiedenen Arbeitsfeldern zu reflektieren und Zeit dafür, auf die Herausforderungen neuer Arbeitsfelder aufmerksam zu werden. Daher lädt der Fachtag ein, neben einem immer inspirierenden Blick auf »The State oft the Art« durch Maria Aarts, Marte Meo Fachdialoge mit Kolleginnen aus verschiedenen Arbeitsbereichen zu führen und mit zu gestalten.
    [Marte Meo Qualitätszirkel Nord]

    Fachtag Marte Meo Bewegung Deutschland, 2014, Organisation:

    • Marte Meo Qualitätszirkel Nord
    • Don Bosco Kath. Jugendhilfe

    Aus dem Programm:

    Begrüßung: CHRISTOPH FLEGER (Leitung Don Bosco Kath. Jugendhilfe) & Dr. CHRISTIAN HAWELLEK (Marte Meo Qualitätszirkel Nord)
    20 Jahre Marte Meo in Deutschland: MARIA AARTS (Leitung Marte Meo International; Gründerin Marte Meo Methode)
    Fachdialoge (12 Professionals)
    Marte Meo direkt - Live Supervision: MARIA AARTS

    Vortrag & Live Supevision:
    • Maria Aarts

    Fachdialoge:
    • Josje Aarts
    • Maria Aarts
    • Susanne Ahrens
    • Dr. Ursula Becker
    • Christoph Elling
    • Christoph Flegel
    • Andre Gründheid
    • Dr. Christian Hawellek
    • Elsbeth Holtkamp-Haarlammert
    • Anita Meyerink-Pucknat
    • Walburga Rolfes
    • Astrid Strühmeier
    • Birgit Ulma

    Gebühr: € 65,00 (Lunch, Kaffee inkl.)

    Siehe das vollständige Program im FLYER in der Marte Meo AGENDA [klicken Sie hier]

  • Warendorf: Entwicklung aktivieren - Bindung ermöglichen
    18-09-2014


    View flyer



    Contact
    Heilpädagogische Frühförderung des Caritasverbandes im Kreisdekanat Warendorf
    Everswinkler Str. 66
    48231 Warendorf | Deutschland

    Anmeldung bis zum 05.09.2014
    Tel.: ( 49)-(0)2581-7896810
    Fax: ( 49)-(0)2581-7896829
    E-Mail: fruehfoerderung-freckenhorst@kcv-waf.de

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir dürfen Ihnen heute unseren Flyer (siehe Anhang) für den
    Marte Meo-Fachtag

    Entwicklung aktivieren - Bindung ermöglichen
    …Wege, damit wir uns besser verstehen

    vorstellen.

    Am 18. September 2014 werden Maria Aarts und Dr. Michael Hipp mit Hilfe von Bildern und kurzen Videos entwicklungsunterstützendes Verhalten in der Arbeit mit Eltern und Kindern sichtbar machen.

    Anmeldeschluss ist der 05. September 2014. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
    Wir freuen uns, Sie als Teilnehmende zu begrüßen.

    Herzliche Grüße
    Das Frühförderteam aus Freckenhorst

  • ILK Bielefeld: Marte Meo Practitioner mit Maria Aarts
    16-09-2014

    Contact
    ILK - Institut für lösungsfokussierte Kommunikation
    Dipl.-Psych. Frederic Linßen
    Friedenstr. 36
    33602 Bielefeld | Deutschland

    Tel.: ( 49)-521 9687466
    E-mail: info@loesungsfokussiert.de
    Website: www.loesungsfokussiert.de
    Website: www.facebook.com/loesungsfokussiert

    INFO: Restplätze frei, kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich.

    Hier haben interessierte TeilnehmerInnen die wirklich einmalige Gelegenheit* sich bei Maria Aarts, Begründerin der Marte Meo Methode, im sechstägigen Marte Meo Practitioner Kurs im ILK weiterzubilden. In einer begrenzten Teilnehmergruppe (max. 35) werden an drei zweitägigen Blöcken die Marte Meo Prinzipien weiter vertieft und praktisch eingeübt.

    • * Nur sehr selten noch gibt Maria Aarts selber einen Marte Meo Practicioner Kurs. Hier im ILK wird sie selber den Startschuss für eine Reihe weiterer Marte Meo Veranstaltungen geben, die dann von anderen Marte Meo Trainern / Supervisoren durchgeführt werden. Nutzen Sie diese einmalige Chance und lernen bei Maria Aarts persönlich!

    Entwicklungsprogramm mit Hilfe von Video-Interaktionsanalyse
    Maria Aarts, Director Marte Meo International, Eindhoven, NL

    Marte Meo heißt soviel wie »aus eigener Kraft etwas erreichen«.

    Dieses Motto beschreibt die Grundidee der von Maria Aarts in den Niederlanden begründeten Methode von Entwicklungsförderung und - unterstützung durch gezielte, konsequent ressourcenorientierte Gestaltung von Kommunikationsprozessen zwischen Betreuer und Betreutem.

    Das Programm richtet den Fokus auf die in alltäglichen (und beraterischen) Interaktionen stattfindenden Prozesse, die Entwicklung, Veränderung und Wachstum begünstigen. Marte Meo möchte Menschen ermutigen, ihre eigenen, schon vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen, ihre »eigene Kraft« zu nutzen um sich weiter zu entwickeln.

    Medium der Methode sind Videoaufnahmen aus familiären oder institutionellen Alltagssituationen. Veränderungsprozesse werden nicht zentral durch Worte, sondern durch Bilder angeregt. Videos von Alltagssituationen werden im Hinblick auf entwicklungsfreundliche Interaktionen und gelungene Handlungsstrategien ausgewertet (»Lernen am Erfolg«).

    Marte Meo zeigt anhand von konkreten Bildern:
    • wie man Gelegenheiten zur Entwicklung erkennt;
    • welche natürlichen, unterstützenden Verhaltensweisen es braucht, um Entwicklungen zu ermöglichen;
    • wie dieses Wissen in die alltägliche Umgebung des Einzelnen eingebaut werden kann, damit neue Fähigkeiten wirkungsvoll entwickelt werden können.

    Maria Aarts gibt einen Überblick über die Entwicklungsbedingungen sozialer und emotionaler Fähigkeiten und erläutert ihre Methode anhand von Videobeispielen und Demonstrationen.

    Das Marte Meo Prinzip spiegelt einen zentralen Aspekt der lösungsfokussierten Philosophie wieder und unterstützt Beratungs- und Entwicklungsprozesse da, wo das gesprochene Wort vielleicht nicht ausreicht.

    Marte Meo wird inzwischen in über 40 Ländern in unterschiedlichen Bereichen sozialer Arbeit erfolgreich angewendet.

    Weitere Infos unter www.martemeo.com auf dieser Website.

    Termine:
    16./17.09.2014
    27./28.10.2014
    08./09.12.2014
    [je 10.00 - 16.00 Uhr]

    InteresentInnen, die noch nicht an einem eintägigen Marte Meo Einführungsworkshop teilgenommen haben, können am 18.09.2014 in Warendorf sich nachqualifizieren.
    Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.

    [Siehe auch AGENDA auf dieser Website: klicken Sie hier]

  • Adelaide: Marte Meo Practitioner Level Course
    16-09-2014


    View flyer



    Contact
    SALLY WATSON
    Australia
    E-mail: aaimhi@gmail.com
    Tel. ( 61)-(0)411 377 347

    This Practitioner Level training will be held in Adelaide, over 6 days.

    • The first two days will be on 16th & 17th September 2014,
    • Day 2 15th October,
    • Day 4, 26th November, and
    • Day 5 & 6 17th & 19th February 2015.

    Please contact Sally Watson, e-mail: aaimhi@gmail.com, or phone (61)-(0)411377347 for any enquiries.

    Registration:
    You can register by going to Website: [will be given]
    Scroll down to 16th September and AAIMHI logo.

  • Bergen/Norway: Marte Meo Medical Congress 2014
    10-09-2014


    View flyer



    Contact
    MARIANNE MUNCH:
    E-mail: marianne.munch@olaviken.no

    SYNNØVE SKARPENES:
    E-mail: synnove.bremer.skarpenes@olaviken.no

    On-Line Registration [Click here]

    See AGENDA & FLYER [click here]

    Kommen Sie zu dem Marte Meo Congress in Bergen wo Sie die Marte Meo International-Methode von Geburt bis ins hohe Alter erleben können!

    Come to the Marte Meo Medical Congress in Bergen where you can experience the use of Marte Meo internationally from birth to old age!

    From the Programm:

    • Opening: Hartmut Haegele and Marianne Munch
    • Introduction: Marte Meo Method for medical fields, Maria Aarts
    • Marte Meo in neonatology, Heike Bösche
    • Interaction levels in pediatric practice, Hartmut Haegele
    • Doctor/dentist and patient communication in dental care of persons with dementia, Claudia Ramm, Maren Kropf-Nimtz and Ursula Becker
    • The ultimate power of the visual picture - care situations in hospital and homecare, Claudia Berther
    • Marte Meo Method for psychiatric crisis interventions with children/juveniles, Therese Niklaus Loosli
    • Marte Meo in psychiatric care of persons with dementia with neuropsychiatric and behavioral symptoms, Marianne Munch and Synnøve Skarpenes
    • Summary, Hartmut Haegele


    Speakers:
    • MARIA AARTS: is a specialist educator. She is the founder of the Marte Meo-method and director of Marte Meo International. She has developed the method in more than 40 countries worldwide. The Marte Meo concept in an innovative working model for communicative and psychosocial intervention in a life cycle perspective.
    • Dr. Med. URSULA BECKER: General Practitioner, Specialist in Palliative Care, Family Therapist, Licensed Marte Meo-Supervisor. Freelancer, also instructor and therapist, Germany. Main focuses: Palliative Care and Dementia, Relatives and Caregivers of Dementia Patients, Relationship Counseling.
    • CLAUDIA BERTHER: Qualified nurse, communication trainer, Lic. Marte Meo Supervisor.Works freelance in Switzerland.
    • HEIKE BÖSCHE: Pediatric nurse, Lic. Marte Meo Supervisor. Cooperation with M.D. Haegele, Clinic Bromer hof, Germany. Developement of Marte Meo neonatology. Also works at Marte Meo Bonn Rhein Sieg.
    • HARMUT HAEGELE: Pediatrician, Psychotherapist, Lic. Marte Meo Supervisor. Medical Director of the Celenus Fachklinik Bromerhof, a Rehabilitation Center for families, Southern Germany. The Clinic is working with Marte Meo Standards since 2009. Co-founder of Marte Meo Medical. Organization of the 1. Marte Meo Medical Congress in Weingarten, Germany 2012.
    • MAREN KROPF-NIMTZ: Senior citizen-competent professional assistance, ZFA/ZMP. In 2012/2013 project working in cooperation inc. DGAZ and the Kompetenzzentum dementia for people with dementia in Schleswig-Holstein. Hotline/education and teaching lessons for care-staff.
    • MARIANNE MUNCH: Lic. Marte Meo supervisor, geriatric Nurse, MSc in 2010 in Clinical relations. Has promoted Marte Meo in dementia care in Norway since 2000. She has published several book chapters and articles on Marte Meo and dementia. She works
      at NKS Olaviken alderspsykiatriske sykehus, Norway, educating Marte Meo therapists and supervisors.
    • THERESE NIKLAUS LOOSLI: M.D. psychiatrist for children and juveniles. Marte Meo therapeut and Lic Marte Meo supervisor. Lecturer for psychopathology lectures and Marte Meo courses in the master study of teachers for special education at the teacher training college IHP PHBern in Berne, Switzerland. Works freelance.
    • CLAUDIA RAMM: Dentist assistant withfurther promotion in Geriadontology. She has been working as a mobile Dentist in old Age homes, also in dementia and coma wards. It is also worth mentioning that she has been working together with Kompetenzzentrum Demenz Schleswig-Holstein (German Alzheimer Society), Telephone-Hotline-Duties together with the Kompetenzzentrum Demenz Schleswig-Holstein and completion of the Project »Lächelnd durchs Leben« (Smiling through life). She is currently teaching Colleagues from the DGG (German Society of Geriatics) in their Curriculum in oral Hygiene with geriatric patients.
    • SYNNØVE BREMER SKARPENES: Social worker, Marte Meo therapist, Animal Assisted therapist. Works at NKS Olaviken alderspsykiatriske sykehus, Norway.

  • ZAL Marte Meo Anwenderkurs
    15-07-2014

    Contact
    Marianne Egloff
    Lisihaldenweg 10
    8418 Schlatt | Schweiz

    Marte Meo Supervisorin i.A.

    E-mail: info@erziehungscoach.ch
    Website: www.erziehungscoach.ch

    ...wenn kleine Gesten Grosses bewirken…

    Erstmals findet ein Marte Meo Anwenderkurs am ZAL statt. (Zürcher Arbeitsgemeinschaft für die Weiterbildung von Lehrpersonen)
    Er richtet sich an Lehrpersonen und im Schulbereich tätige Fachpersonen.

    Start: 27. Mai 2015

  • Northeim: Marte Meo Praktiker Ausbildung ab Herbst 2014
    11-07-2014


    View flyer



    Contact
    Deutscher Kinderschutzbund KV Northeim e.V.
    ELKE WITT
    Entenmarkt 3-4
    37154 Northeim | Deutschland (Niedersachsen)
    Tel: ( 49)-(0)5551/988815
    Tel.: ( 49)-(0)151/44232724
    E-mail: elke.witt@kinderschutzbund-northeim.de
    Website: www.kinderschutzbund-northeim.de

    Ab 20.9.2014 Marte Meo Praktiker-Ausbildung in Northeim.

    Ausbilderin: Helga Meier-Warnke

    Infoabend: 17.7.2014

    Siehe FLYER für Program & Anmeldungen [klciken Sie hier]

  • The Marte Meo Method helps to improve interactions and social-emotional development
    28-06-2014


    View flyer



    Contact
    Therese Niklaus Loosli

    • Lösungs- und ressourcenorientierte Beratungspraxis
    • Dr. med. Fachärztin FMH Kinder- und Jugendpsychiatrie
    • Paar-, Familien- und Systemtherapeutin systemis
    • Marte Meo Therapeutin und lizenzierte Marte Meo Supervisorin
    • Coach, Supervisorin und Organisationsentwicklerin
    • Hochschuldozentin

    E-mail: beratungspraxis@therese-niklaus.ch
    Website: www.therese-niklaus.ch

    Die Marte Meo Methode hilft, die Qualität von Interaktionen zu verbessern und sozial-emotionale Entwicklung zu ermöglichen.

    [The Marte Meo Method helps to improve interactions and social-emotional development]

    Am 12. Juni 2014 konnte das internationale Marte Meo Medical Team erstmals die Marte Meo Methode an einem ärztlichen Kongress in der Schweiz vorstellen:

    als bildbasierten Vortrag mit Film im Rahmen des 3. Gemeinsamen Jahreskongresses der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie (SGP), der Schweizerischen Gesellschaft für Kinderchirurgie (SGKC) und der Schweizerischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie- und Psychotherapie (SGKJPP), der vom 12.-13. Juni 2014 im Congress Center Basel in Basel (CH) statt fand.

    Folgendes Abstract wurde publiziert in der ärztlichen wissenschaftlichen Fachzeitschrift Swiss Medical Weekly, The European Journal of Medical Sciences, Supplementum 203, May 26, 2014, S. 10.

    Nach dem Kongress wurde diese ärztliche wissenschaftliche Fachzeitschrift an alle Ärzte und Ärztinnen in der Schweiz verschickt. Es scheint, dass in der Schweiz die Marte Meo Methode nun in gewissen ärztlichen Fach-Bereichen als wissenschaftlich anerkannt gelten sollte.

    Hier das publizierte Abstract:

    Gesellschaft: Schweizerische Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie- und Psychotherapie (SGKJPP)

    Titel:
    The Marte Meo Method helps to improve interactions and social-/emotional development

    Autor(en):

    • T. Niklaus Loosli1,
    • H. Hägele2,
    • I. Bermejo3,
    • C. Berther4,
    • H. Bösche5

    Institut(e):
    • 1Beratungspraxis, Herzogenbuchsee, Switzerland,
    • 2Chefarzt, Celenus Klinik Bromerhof, Argenbühl,
    • 3PD Dr. phil., Celenus Kliniken Offenburg, Offenburg, Germany,
    • 4Pflegefachfrau HF, Beratungspraxis, Wallbach, Switzerland,
    • 5examinierte Kinderkrankenschwester, Marte Meo Bonn-Rhein-Sieg, Lohmar, Germany

    Text:
    Does the Marte Meo Method (MMM) improve parental skills in challenging situations such as premature, handicapped, emotionally-stressed children?

    First results of an evaluation after a three-week intervention »training with MMM« at the German parent-child rehabilitation Fachklinik Bromerhof are shown. The study focus is interaction improvement parent-child with a sample of approximately 50 and a control group of about 200 families. An international working group of doctors, nurses and therapists (Austria, Croatia, Germany, Nordic countries, Switzerland) use MMM in different medical fields to improve interaction-moments between professionals, patients and relatives and thus to enable social- and emotional child development.

    MMM is a video supported mikro-communicational method developed in the seventies in the Netherlands by Maria Aarts.
    German and Swiss professionals of this international medical group present with films the method and case studies of premature born, emotionally distressed and handicapped children/juveniles.

  • Marte Meo Adelaide: Therapist and Colleague Training
    29-05-2014

    Contact
    JOY ELFORD,
    Marte Meo Licensed Supervisor

    Tel.: 0431 977 015
    E-mail: elford4@bigpond.com

    Another opportunity to train as a Marte Meo therapist or colleague trainer and learn how to do video reviews with clients and colleagues.

    New Course starting Thursday and Friday 29th and 30th May 2014

    Other dates and locations (including country) by negotiation.

    Phone Joy on 0431 977 015
    Email: elford4@bigpond.com

  • Gernsheim [20 & 21-05-2014]: Marte Meo Fachtag & Master Class
    20-05-2014


    View flyer



    Contact
    Marte Meo Zentrum Darmstadt:
    Website: www.martemeo-zentrum-darmstadt.de

    Website Fachtag (20-05-2014) & Master Class (21-05-2014):
    www.martemeo-fachtag.de

    Gernsheim [20 & 21-05-2014]: Marte Meo Fachtag & Master Class

    •••• Gernsheim 20-05-2014: MARTE MEO FACHTAG:

    Entwicklungsoriente Sicht- und Handlungsweisen für Krippe-, Kita- und Schulalltag
    Emotionale und soziale Kompetenzen bei Kindern aktivieren

    Der Fachtag richtet sich sowohl an Interessierte ohne Vorkenntnisse als auch an Marte Meo® Praktizierende. Der Focus wird bei der Arbeit mit jungen Kindern in Institutionen liegen. Maria Aarts wird zu Themen wie Kommunikationsfähigkeiten aufbauen, gute Bindung, soziale Gruppenfähigkeit, emotionale Entwicklung, Schulfähigkeit, Selbstregulation und Resilienz referieren.

    Darüber hinaus werden Impulse zum Umgang mit Kindern mit Behinderung und Verhaltensauffälligkeit gegeben. Sehen Sie selbst anhand der aufschlussreichen Videosequenzen, wie die Erkenntnisse von Marte Meo® einfach und konkret in den Alltag von Krippe, Kindertagesstätte und Schule umgesetzt werden können.

    Aus dem Programm:
    9.30-10.30 Uhr: Maria Aarts:
    Die Entwicklung der inneren Goldmine – Marte Meo für Kinder unter 3:
        Schön, dass du da bist – Eingewöhnung in den Kita-Alltag
        Vor dem Wort kommen die Töne – Sprache entwickeln

    11.00-12.00 Uhr: Maria Aarts:
    Gruppenalltag bewältigen – Kinder, die mitmachen:
        Soziales Miteinander in großen Gruppen – Linking-Up
        Aufbau von Kooperation und Respektverhalten

    13.15-14.15 Uhr: Maria Aarts:
    Stark für die Schule und fürs Leben:
        Lernatmosphäre – hilfreich für leichtes Lernen
        Ich schaff das – wie Kinder sich selbstsicher präsentieren können

    14.45-15.45 Uhr: Maria Aarts:
    Schritt für Schritt:

    • Weg vom Problem – hin zum Moment, in dem Entwicklung möglich ist
    • Das Arbeiten mit Kindern mit Behinderung und Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten
     

    •••• Gernsheim 21-05-2014: MARTE MEO MASTER CLASS:

    MARIA AARTS BILDET AUS!

        Maria Aarts in der Live-Supervision erleben -
        Marte Meo Wissen intensivieren

        Spezielles Marte Meo Wissen für spezielle Situationen

    An diesem Tag bieten wir das besondere Erlebnis, Maria Aarts direkt in der Ausbildungsarbeit zu erleben. Anhand von Themenblöcken wird die Arbeit mit Kindern und Familien mit besonderen Bedürfnissen vertieft.

    Programm MasterClass:

    • Themenblock 1:
    Unruhige Kinder / ADHS / Hyperkinese

    • Themenblock 2:
    Asperger Syndrom / Autismus
    • Themenblock 3:
    Kinder, Jugendliche, Erwachsene mit Behinderungen

    • Themenblock 4:
    Elterncoaching und Kollegentraining – Gesichter lesen

    Voraussetzung für die Teilnahme an der MasterClass:
    Man hat selbst schon an einem Marte Meo Ausbildungskurs teilgenommen oder ist aktuell in Ausbildung.
    Eigene Videos können – nach Absprache – eingebracht werden. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie Filmmaterial mitbringen möchten. Die Filme werden zuvor gesichtet und ausgewählt.

    FLYER: klicken Sie hier
    AGENDA: klicken Sie hier

    •••• ANMELDUNGEN & ALLE INFORMATIONEN:

    Sie Webstie Fachtag; kliciken Sie hier.

  • »Marte Meo - ein Gedicht«
    02-05-2014


    View flyer



    Contact
    »MarteMeoBerlin«
    Annerose Scheuermann
    Proskauerstr. 12 | Deutschland

    Tel.: ( 49)-(0)30-61304971
    E-mail: a.scheuermann@web.de

    Mit diesem wunderbaren Gedicht hat Monika Kempf ihren gelungen Abschluss zur Marte Meo Practitionerin mit uns gefeiert.

    Marte Meo – ein Gedicht

    Innehalten
    den Strom des Alltagskarussells abstellen.
    Aussteigen
    gleich meinem Garten im Frühling
    die zarten Knospen vom Winter befreien.
    Vorsichtig das Laub entfernen
    mit sanften Händen ertasten
    nichts verletzen von dem, was sich zeigt.

    Achtsamkeit üben und Langsamkeit
    Leben bestaunen, das sich der Sonne entgegenstreckt.
    Mein Gegenüber erspüren
    behutsam und wach mit allen Sinnen.
    Im Hier und Jetzt verweilen
    mit Witterung nach innen
    zu eigenen Wurzeln und Instinkten.

    Empathie fließen lassen
    den anderen verstehen lernen.
    Seiner Kraft den Spiegel vorhalten
    seinen Humor mit der Kamera festschreiben
    für seine Liebenswürdigkeit die Zeit gefrieren.

    Stille als Wegweiser zur Geduld begreifen
    die Hand reichen, wenn sie gewünscht wird und
    klare Strukturen setzen, wenn sie verschwimmen.
    Mir selbst trauen
    und die Scheu verlieren
    Einfaches beim Namen zu nennen.

    © 2014, Monika Kempf
    E-mail: monika.e.kempf@freenet.de

  • Marte Meo Angebote 2014
    01-05-2014


    View flyer



    Contact
    Marte Meo Institut Deutschland - Region Ost
    Markus Bach

    Tel.: ( 49)-(0)5654 - 922 686
    Fax: ( 49)-(0)5654 - 922 687
    E-Mail: Info@MarteMeoInstitut.de

    Webseite: www.MarteMeoInstitut.de

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    liebe Kolleginnen und Kollegen,

    Wir freuen uns, Ihnen auch im Jahr 2014 eine Vielzahl an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Marte Meo Methode anbieten zu können.

    Begegnungen mit offenen und interessierten Menschen waren Grundlage dafür, dass wir in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Bayern und Hessen ein buntes Spektrum an Marte Meo Seminaren für Sie bereit halten können.

    Wir hoffen, dass die Angebote für Sie und/oder für Ihr Netzwerk von Interesse sind!

    Bitte informieren Sie sich auch auf unserer Webseite - hier werden neue Angebote kontinuierlich aktualisiert.

    Bei Interesse an einem Marte Meo Fachtag in Ihrer Einrichtung oder bei Interesse an einer Inhouse-Schulung nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

    Wir freuen uns auf Ihre E-Mail oder auf ein Telefonat mit Ihnen.

    Mit sonnigen Grüßen.

    Ihr Marte Meo Institut

    [Siehe AUSBILDUNGSPROGRAMM; klicken Sie hier]

  • Adelaide: Marte Meo Therapist & Colleague Training
    30-04-2014

    Contact
    SALLY WATSON:
    E-mail: monte@ace.net.au
    or phone: ( 61)-(0)411377347

    For those interested in becoming a Marte Meo Therapist or Marte Meo Colleague Trainer Sally will be commencing a new course on Wednesday 30th April 2014 and Thursday 1st May, 2014.

    Sally will be running this course in Linden Park, Adelaide.

    For further information please contact Sally Watson:
    on tel. 0411 377347,
    or e-mail: monte@ace.net.au

  • Marte Meo-Therapist: Ausbildung 2014
    01-04-2014


    View flyer



    Contact
    Autismustherapiezentrum
    Mülheim Duisburg Wesel e.V.
    Kassenberg 32
    45479 Mülheim an der Ruhr | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)208-75 55 33
    Fax: ( 49)-(0)208-75 45 81
    E-mail: info@autismus-muelheim.de
    Website: www.autismus-muelheim.de

    Kontakt: Tobias Schüppen

    Die Ausbildung zum MARTE MEO-Therapist/Fachberater (»Therapist/Practitioner«) besteht aus 15 Kurstagen.
    Von den Teilnehmenden wird erwartet innerhalb dieser Zeit (etwa 1½ Jahre) mindestens 5 MARTE MEO-Prozesse positiv zu beenden.
    Sie beraten hier Eltern, Kolleginnen und Kollegen, Fachkräfte, die sich mit einer Hilfefrage bezüglich eines Klienten an Sie gewandt haben. Während dieser Beratungsprozesse werden die Teilnehmenden eng durch die
    MARTE MEO-Supervisoren begleitet.
    Die Teilnehmenden müssen innerhalb ihrer Ausbildung verschiedene Zielgruppen beraten, um als MARTE MEO-Therapist zertifiziert zu werden.

    Hingegen zeichnen sich die MARTE MEO-FachberaterInnen dadurch aus, dass sie sich auf einen bestimmten Arbeitsbereich spezialisieren. Z.B. kann man sich als MARTE MEO FachberaterInnenauf den Altenpflegebereich konzentrieren, Lehrer und Lehrerinnen können sich zu MARTE MEO-SchulberaterInnen qualifizieren.

    Den fertig ausgebildeten Fachberatern ist es möglich innerhalb ihrer Einrichtungen Mitarbeiter mit der MARTE MEO-Methode zu beraten oder durch Grundkurse in die Methode einzuführen.
    Beispiele von Inhalten der Therapist-, bzw. Fachberaterausbildung:

    • Interaktionsanalyse
    • MARTE MEO-»Sprache«
    • Auswertungs- bzw. Beratungsgespräche
    • Präsentation von Filmclips
    • Benutzung der »Technik«

    mit der Zertifizierung fordert Maria Aarts die Anbindung an das internationale MARTE MEO-Netzwerk. Hierfür wird ein zusätlicher Beitrag von € 50,- erhoben. Damit wird die Ausbildung geschützt und die Vernetzung realisiert!

    Ausbilder: B. Seeger, T. Schüppen
    Termine: nach Absprache, Start im April 2014
    Kosten:€ 1700 (ermäßigter Preis, da B. Seeger und T. Schüppen Supervisoren i.A. sind).
    Teilnehmerzahl: max. 8 Teilnehmer/innen

  • Marte Meo Grundkurs in Coburg (practitioner level)
    01-03-2014

    Contact
    Marte Meo Coburg

    Regina Hüttinger
    Birgit Sonanini

    Casimirstr. 6
    D - 96450 Coburg | Deutschland

    Tel.: ( 49)-(0)9561-3575780
    Fax: ( 49)-(0)9561-3575778

    E-mail: Info@Marte-Meo-Coburg.de
    Website: www.Marte-Meo-Coburg.de

    Marte Meo Grundkurs
    »Marte Meo Practitoner«

    Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

  • Samstags-Kurs Marte Meo-Practitioner ab 22.02.2014
    22-02-2014


    View flyer



    Contact
    MARTE MEO- FRANKFURT
    Alice Kriesten
    Köpperner Str. 14
    60437 Frankfurt | Deutschland

    Tel.: ( 49)-(0)69-50 00 69 46

    E-mail: info@martemeo-frankfurt.de
    Website: www.martemeo-frankfurt.de

    Inhalte:

    • Vorstellung der Marte Meo- Methode
    • Vermittlung und Einübung von Marte Meo-Elementen für entwicklungs- und kommunikationsunterstützendes Verhalten von Eltern / Angehörigen oder professionellen BetreuerInnen
    • Marte Meo- Entwicklungsdiagnose
    • Positiv Leiten
    • Supervision von Filmen der TeilnehmerInnen aus ihrem Arbeitsfeld

    Zuschnitt und Gewichtung stimme ich individuell auf die Zusammensetzung der Gruppe ab.

    Termine:
    22.02. - 29.03. - 26.04. - 28.06. - 26.07.
    jeweils 9 bis 16 Uhr.

    Kosten:
    € 600,-

    Anmeldungen bitte über die Website.

  • Marte Meo Practitioner: Ausbildung 2014
    13-02-2014


    View flyer



    Contact
    Autismustherapiezentrum
    Mülheim Duisburg Wesel e.V.
    Kassenberg 32
    45479 Mülheim an der Ruhr | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)208-75 55 33
    Fax: ( 49)-(0)208-75 45 81
    E-mail: info@autismus-muelheim.de
    Website: www.autismus-muelheim.de

    Ziel dieser Ausbildung ist, die Fachkraft zu befähigen, innerhalb ihrer Arbeit Marte Meo-Elemente anzuwenden, um die sozial-emotionale Entwicklung zu unterstützen. Mit abgeschlossener Ausbildung erhalten die Teilnehmenden ein entsprechendes Zertikat.
    Das Angebot wendet sich an alle pädagogischen und therapeutischen Fachkräfte, denen es darauf ankommt…

    • …sich in ihrer Arbeit der eigenen Stärken und besonderen Fähigkeiten bewusst zu werden;
    • …Alltags- und Arbeitsmomente in positive Kontaktmomente zu verwandeln;
    • …den Menschen, mit denen sie zu tun haben,
    • …über den Blick auf deren Ressourcen neue Möglichkeiten zu einer positiven Entwicklung zu eröffnen;
    • …neue Impulse für die eigene Arbeit zu bekommen;
    • …die eigene Arbeitsfreude zu erhöhen!

    Die abgeschlossene Ausbildung zum Marte Meo Practitioner bietet die Möglichkeit eine Ausbildung zum Marte Meo Therapist anzuschließen. Über diese können die Teilnehmer die videogestützte Beratung nach Marte Meo lernen.

    Wir bieten 2014 zwei Kurse an!!

    Ausbilder: B. Seeger, T. Schüppen
    Termine: jeweils Donnerstags von 9.00–13.00 Uhr
    Kurs 1: 13.02.2014; 27.02.2014;13.03.2014; 27.03.2014; 10.04.2014; 08.05.2014
    Kurs 2: 21.08.2014; 04.09.2014; 02.10.2014; 23.10.2014; 06.11.2014; 20.11.2014
    Kosten: € 390 € 10 für die Anmeldung ans Internationale Marte Meo Netzwerk (ermäßigter Preis, da B. Seeger und T. Schüppen Supervisoren i.A. sind).
    Teilnehmerzahl: max. 12 Teilnehmer/innen.

  • Ausbildung zur Marte Meo Therapeutin
    21-01-2014


    View flyer



    Contact
    Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V.
    Fortbildungszentrum
    Rolshover Straße 7-9
    51105 Köln | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)221-278 05 24
    Fax: ( 49)-(0)221-278 05 29

    E-mail: fortbildung@fruehbehandlung.de
    Website: www.fruehbehandlung.de/de/fortbildungszentrum

    Kurs 2014-003

    Teil 1
    Dienstag, 21.01.2014 – Mittwoch, 22.01.2014
    Teil 2
    Dienstag, 11.03.2014 – Mittwoch, 12.03.2014
    Teil 3
    Dienstag, 06.05.2014 – Mittwoch, 07.05.2014
    Teil 4
    Dienstag, 10.06.2014 – Mittwoch, 11.06.2014
    Teil 5
    Dienstag, 16.09.2014 – Mittwoch, 17.09.2014
    Teil 6
    Dienstag, 18.11.2014 – Mittwoch, 19.11.2014
    Teil 7
    Dienstag, 20.01.2015 – Mittwoch, 21.01.2015
    Teil 8
    Dienstag, 31.03.2015 – Mittwoch, 01.04.2015

    am ersten Tag
    jeweils 09.30 – 16.00 Uhr
    am zweiten Tag
    jeweils 09.00 – 15.00 Uhr

    Kursgebühr: 2.960,00 Euro
    max. 14 TN

    Referentin:
    Josje Aarts
    Internationale Marte Meo Trainerin, Eindhoven

    Marte Meo wurde 1987 von Maria Aarts auf der Basis ihrer Erfahrungen als Mitgründerin des Orion – Videohometrainings in Holland entwickelt. In der Zwischenzeit ist Marte Meo international als bedeutend Methode anerkannt und der Erfolg in den verschiedensten Ländern zeigt, wie universal und unmittelbar diese Methode in den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern eingesetzt werden kann. In Zusammenarbeit mit Fachleuten aus den entsprechenden Arbeitsgebieten wurden verschiedene Anwendungsmöglichkeiten entwickelt.
    Hier nur einige, wo Marte Meo eingesetzt werden kann:
    Marte Meo in der Familienberatung, Marte Meo als Handwerkzeug in Kitas/Kindergarten, Marte Meo als Supervisions- und Fortbildungsmöglichkeit für Lehrer in der Schule, Marte Meo in der Psychiatrie, Marte Meo in der Altenarbeit, Marte Meo in der Frühförderung...

    Marte Meo - aus dem Lateinischen "mars martis" abgeleitet - bedeutet im mythologischen Sinne so viel wie "etwas aus eigener Kraft erreichen”.

    Dieser Name soll den zentralen Gedanken der Methode ausdrücken: Menschen zu ermutigen, ihre eigenen Möglichkeiten zu nutzen, indem sie ihre Fähigkeiten zur konstruktiven Interaktion und zur Entwicklung neuer Elternfähigkeiten erkennen, diese aktivieren und dann gezielt weiterentwickeln lernen.

    Mit Unterstützung der Videointeraktionsanalyse werden Alltagssituationen mit den Eltern gemeinsam analysiert und Veränderungsmöglichkeiten gesucht, entwickelt und trainiert.

    Die Methode zeigt anhand von konkreten Erkenntnissen aus den Videoanalyse
    > wie man Gelegenheiten zur Entwicklung erkennt
    > welche natürlichen, unterstützenden Verhaltensweisen die Eltern/Pädagogen brauchen, um Entwicklung zu ermöglichen
    > und wie dieses Wissen in den Alltag/das Arbeitsfeld des Einzelnen eingebaut werden kann, damit neue Fähigkeiten wirkungsvoll entwickelt werden können.

    Das Lernen der Marte Meo Methode macht eine sehr persönliche Kommunikation von Person zu Person erforderlich. Ein wichtiger Teil des Marte Meo Trainingsprozesses ist deshalb das persönliche Lernen und der Prozess, die Marte Meo Informationen zu integrieren.

    Die Auszubildenden werden während der Ausbildung dazu befähigt, das Know-how der Marte Meo Methode in die Arbeit so einzufügen, wie es ihrer Art und ihrem Stil entspricht. Jede/r Auszubildende lernt, wie sie/er die Marte Meo Methode in ihrer/seiner täglichen Beratungspraxis umsetzen kann. Die Auszubildenden wird von den Marte Meo Supervisoren auf der Grundlage aktuellen Videomaterials mit Marte Meo Informationen versorgt und in ihrer Entwicklung unterstützt. Ein Prinzip der Marte Meo Methode ist, Schritt für Schritt die notwendigen Fähigkeiten zu vermitteln. Während dieses Ausbildungsprozesses werden die "10 Lernschritte", die zur Qualifikation zur/zum Marte Meo Therapeutin/Therapeuten führen verfolgt und trainiert.

    Folgende Lernziele werden angestrebt:

    ...die Handhabung der Video-Technik,
    ...die Kenntnis der Marte Meo Konzepte über kindliche Entwicklung und unterstützendes Verhalten,
    ...die Techniken der Interaktionsanalyse,
    ...die Herstellung der Verbindungen zwischen dem Know-how der Marte Meo-Methode und Interaktionsmomenten im Alltag,
    ...die Herstellung von Filmaufnahmen der Klienten und/oder Kinder im Arbeitsalltag und die Erstellung einer „professionellen“ Diagnose,
    ...die Verknüpfung der Marte Meo-Information mit dem Entwicklungsbedarf des jeweiligen Klienten,
    ...die Aufstellung einer Arbeitsliste als Planungsinstrument,
    ...Kriterien zur Auswahl guter Momentaufnahmen,
    ...anhand von Übungen die Durchführung von „Reviewing“(Videoberatungen) sowie
    ...die Analyse des Folgefilms und die Einübung des gezielten Bezugs auf die Interaktionsmomente beziehen.

    Die „10 Lernschritte“, die zur Qualifikation zum Marte Meo Therapeuten führen, hat Maria Aarts ausführlich in ihrem Buch „Marte Meo – Ein Handbuch" beschrieben. Dieses Buch ist während der Ausbildung Pflichtlektüre. Es kann direkt bei Maria Aarts für 25 Euro bezogen werden.

    Weitere Informationen unter: http://www.martemeo.com

    Das registrierte Zertifikat des internationalen MARTE MEO-Netzwerkes
    Wenn Sie die Marte Meo Methode erlernt und 4 Fallbeispiele fortgeschritten bearbeitet oder abgeschlossen haben, können Sie zur Zertifikatssitzung zugelassen werden.
    Diese Sitzung findet am Ende der Ausbildung in Köln statt und dauert pro Person je 45 Minuten.
    Der/die Auszubildende zeigt an Hand von Videomaterial, dass er die Marte Meo Methode beherrscht und in seinem Arbeitsfeld umgesetzt hat. Die Kriterien die Sie erfüllen sollen, beschreibt Maria Aarts in ihrem Buch „Marte Meo - ein Handbuch“.

    Die Gebühr für die Aufnahme ins internationale Marte Meo Netzwerk und die Erstellung des Zertifikates fallen zusätzlich an (50,00 Euro pro Person).

    Um an dieser Ausbildung teilnehmen zu können, muss man zuvor den zweitägigen BASISKURS belegt haben.

  • Marte Meo Grundkurse und fortlaufenden Aufbau- und Supervisorenkurs 2014/2015 in Deutschland, Schweiz, Österreich
    02-01-2014


    View flyer



    Contact
    Informationen und Anmeldeformulare unter:
    Website: www.virginie-puschmann.de

    Virginie Puschmann, Lic. Marte Meo® Supervisor

    • Marte Meo® Grundkurse,
    • fortlaufende Marte Meo® Aufbau- und
    • Supervisorkurse 2014/2015

    Deutschland: Kall, Dortmund, Merseburg, München, Münster, Neubrandenburg, Rostock,
    Schweiz: Zürich,
    Österreich: Klagenfurt,
    Frankreich: Toulouse

    Marte Meo® Fachtag
    am 19. November 2014 in Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern:
    Marte Meo®: Möglichkeiten zur Entwicklung eröffnen - Ein Tag mit Maria Aarts

  • IEF/Züich: Marte Meo Einführungstage
    02-12-2013

    Contact
    IEF, Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung
    Voltastrasse 27
    8044 Zürich | Schweiz

    Tel.: ( 41)-(0)44-362 84 84
    E-Mail: ief@ief-zh.ch
    Website: www.ief-zh.ch

    Marte Meo Zielpunkte:
    Marte Meo kann überall dort eingesetzt werden, wo es um die Begleitung oder Beratung von Menschen geht.
    Das Augenmerk liegt auf der Frage, welche konkrete, in der Interaktion direkt umsetzbare Unterstützung der Klient / die Klientin braucht, um sich entwickeln zu können.

    Kurzübersicht Ausbildung:
    In den Einführungstagen erhalten Sie einen ersten Einblick ins Marte Meo – Konzept und lernen die Basisinformationen kennen.
    Sie werden mit der ressourcenorientierten Grundhaltung bekannt und üben das gezielte Beobachten von Interaktionen anhand von Filmausschnitten aus verschiedenen Berufsfeldern.
    Die ersten beiden Tage sind einerseits geeignet für Interessierte, welche einen Einblick in die videogestützte Entwicklungsbegleitung gewinnen möchten, andererseits sind sie Vorbedingung für die weitere Marte Meo - Ausbildung am IEF.

    Datum: 13. - 14. Januar 2014

  • Marte Meo Practitioner Fortbildung in Marburg
    01-12-2013


    View flyer



    Contact
    Marte Meo Marburg
    Frank Harries
    Höhenweg 72
    35041 Marburg
    Tel/Fax: 03212-3605362

    E-mail: martemeomarburg@email.de

    NEUE FORTBILDUNG ZUM MARTE MEO PRACTITIONER IN MARBURG

    Unverbindlicher Infoabend:

    Montag, den 28.10.13 von 17:00 - ca. 19:00 Uhr (mit Bitte um kurze Rückmeldung zum Zweck der Planung, wenn Sie daran teilnehmen möchten/können).

    Gerne sende ich Ihnen weitere Informationen zu, wenn Sie Interesse haben, aber an diesem Tag verhindert sind.

    Fortbildungstermine:
    jeweils Montags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (6 x 45 Min und eine Std. Mittagspause)

    20.1.14 und 3.2.14 (Basistage), 03.03.2014 / 07.04.2014 / 12.05.2014 / 23.06.2014

    Der Infoabend und die Fortbildung finden im Philippshaus, Universitätsstraße 30/32, 35037 Marburg statt

    Kosten der Fortbildung: 600€ (incl. Zertifizierung bei Marte Meo International, Eindhoven, NL) Mit der verbindlichen Anmeldung ist eine Anzahlung von 150€ zu entrichten.
    Maximale Teilnehmerzahl ist 12.


    Diplom Psychologe
    Frank Harries
    Psychologischer Psychotherapeut
    Marte Meo Therapeut
    Lic. Marte Meo Supervisor

  • Marte Meo in der Frühförderung – Basiskurs
    28-11-2013


    View flyer



    Contact
    Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V.
    Fortbildungszentrum
    Rolshover Straße 7-9
    51105 Köln | Deutschland

    Tel.: ( 49)-(0)221-278 05 24
    Fax: ( 49)-(0)221-278 05 29
    E-Mail: fortbildung@fruehbehandlung.de
    Website: www.fruehbehandlung.de/de/fortbildungszentrum

    Kurs 2014-142

    Dienstag, 02.12.2014
    09.30 – 16.00 Uhr
    Mittwoch, 03.12.2014
    09.00 – 15.30 Uhr

    Referentin:
    Josje Aarts
    Internationale Marte Meo Trainerin, Eindhoven

    Kursgebühr: 210,00 Euro
    max. 30 TN

    Die zwei Tage sollen dazu dienen, in die Marte Meo-Methode einzuführen. Marte Meo versteht sich als praxisorientiertes Arbeitsmodell für die Entwicklung neuer Fertigkeiten in der alltäglichen Interaktion mit Kindern. Der zentrale Fokus des Programmes beinhaltet, Fähigkeiten zu erkennen, sie zu aktivieren und weiter zu entwickeln und damit konstruktive Interaktionen zu verstärken.
    Der Kurs richtet sich an sämtliche Berufsgruppen, die in der Frühförderung, in Erziehungsberatungsstellen, in Kindertagesstätten, in Kinderheimen tätig sind, also an alle, die mit Eltern erarbeiten, wie Kinder zu ihren Fähigkeiten finden und sie einsetzen können.
    Erster Teil der Fortbildung: Die Natur ist so generös, die Elternkompetenz
    Bei der Analyse des natürlichen Entwicklungsprozesses ist es beeindruckend zu sehen, welch detaillierte, sehr spezifisch und fein abgestimmte Bilder uns die Natur zur Verfügung stellt.
    Frau Aarts wird anhand von Videos die konkreten Schritte des Entwicklungsprozesses zeigen und erläutern, wie Eltern tagtäglich in ganz natürlicher Weise die Entwicklung ihrer Kinder unterstützen.
    Sie benutzt Interaktionsanalyse, um zu verdeutlichen, wie genau Eltern die Entwicklungsinitiativen ihrer Kinder erkennen und unterstützen oder wie sie in strukturierten Situationen die Initiative übernehmen und damit für Struktur sorgen und ihren Kindern dabei helfen, Modelle für verschiedene Situationen zu entwickeln.
    Dazu wurden Alltagskommunikationen gefilmt, die zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, soziale Fähigkeiten, Kooperationen und Kommunikation zu fördern.
    Zweiter Teil der Fortbildung: Übertragung der Marte Meo Informationen in den therapeutischen Alltag
    „Start where they are and build with what they have“(Lao Test, 300 BC).
    In diesem speziellen Marte Meo Programm zeigt Frau Aarts, wie die Theorie umgesetzt werden kann in die Praxis, damit ein Entwicklungsprozess, der ins Stocken geraten ist, wieder aufgenommen werden kann.
    Therapeutischer Nutzen der Marte Meo Methode
    Die Referentin wird Beispiele von Kindern demonstrieren, die einer speziellen Förderung bedürfen, und mit den Teilnehmerinnen erarbeiten, wie Eltern und die in der Arbeit hauptamtlich Tätigen das Marte Meo Programm nutzen können, um diese Kinder bestmöglich zu fördern.
    Daneben wird auch darauf eingegangen, wie eine Marte Meo Diagnose zu erstellen ist.
    Gern können die Teilnehmerinnen eigene Videos von Ihrer Arbeit als Anschauungsmaterial für die Gruppe mitbringen (mit etwa fünfminütigen Sequenzen).
    Die Referentin bringt zur Einführung das in den Niederlanden – in deutscher Sprache – erschienene Buch „MARTE MEO – EIN HANDBUCH“ zum Verkauf mit (25,00 Euro pro Exemplar). Dieses Buch ist Pflichtlektüre für die spätere Ausbildung zur Marte Meo Therapeutin und kann auch auf der Website www.martemeo.com bestellt werden.

  • Marte Meo Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Autismus-Spektrum-Störungen
    28-11-2013


    View flyer



    Contact
    Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V.
    Fortbildungszentrum
    Rolshover Straße 7-9
    51105 Köln | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)221-278 05 24
    Fax: ( 49)-(0)221-278 05 29
    E-Mail: fortbildung@fruehbehandlung.de
    Website: www.fruehbehandlung.de/de/fortbildungszentrum

    Kurs 2014-145

    Dienstag, 09.12.2014 [09.30 – 16.00 Uhr]
    Mittwoch, 10.12.2014 [09.00 – 15.30 Uhr]

    Referentin:
    JOSJE AARTS
    (Internationale Marte Meo Trainerin, Eindhoven)

    Kursgebühr: € 250,00 (max. 20 TN)

    Entwicklung aktivieren statt »Problemen« kompensieren.
    Hinter dem Verhalten die Botschaft der Entwicklung lesen.

    Wie kann man die soziale und emotionale Entwicklung bei Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Autismus-Spektrum-Störungen
    unterstützen?

    In dieser zweitägigen Fortbildung präsentiert die Referentin Josje Aarts am ersten Tag ihre Arbeit mit Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung.
    Im Fokus steht dabei das Marte Meo Programm.
    Wie erstellt man mit Marte Meo eine Entwicklungsdiagnostik anhand von Videoaufnahmen, die eine Alltagssituation oder eine Therapiesitzung wiedergeben?
    Anhand der dargestellten Interaktion wird analysiert, was ein Kind /Jugendlicher oder Erwachsener mit Autismus-Spektrum-Störung bereits kann und in welchen Bereichen er noch Unterstützung braucht.
    Im nächsten Schritt werden die Elemente der Methode erläutert, die entwicklungsfördernd sind.
    Dabei sind im Marte Meo BeratungsSystems drei WWW’s grundlegend, anhand deren die Eltern oder Fachleute ihre Unterstützung zur Entwicklung im Alltag oder in der Therapie ausrichten können:
    Wann: können Eltern oder Fachleute was tun?
    Was: genau können sie tun?
    Wozu: sollten sie tun, was sie tun?
    Um das Seminar lebendig zu halten, sind alle Teilnehmerinnen aufgefordert, aus Ihrer Arbeit mit Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung Filmmaterial mitzubringen (DVD, USB-Stick oder externe Festplatte mit abspielbare Dateien für Media-Player oder VLC-Player)
    Dieses Material ist Grundlage für den zweiten Kurstag.
    Beispiele für mögliche Videoausschnitte:

    • Verschiedene Sequenzen aus der Therapie mit einem Kind mit Autismus-Spektrum-Störung:

    • Interaktion Therapeutin – Kind
    • mindestens 10 Minuten freies Spiel unter Anwesenheit der Fachkraft (z. B. mit Bausteinen, Puppen, Autos…)
    • mindestens 10 Minuten eine von der Fachkraft an-/begeleitete Situation (z. B. Spiel, Essen, Anziehen…)
    • falls möglich: Sequenzen aus der Interaktion von zwei Kindern
    • bei mehrfachbehinderten Kindern: Sequenzen aus der Betreuung (z. B. bei der Pflege, beim Essen…)


    • Verschiedene Sequenzen aus dem Alltag mit einem Kind mit Autismus-Spektrum-Störung:
    • Interaktion Eltern – Kind
    • mindestens 10 Minuten freies Spiel unter Anwesenheit eines Elternteils (z.B. mit Bausteinen, Puppen, Autos…)
    • mindestens 10 Minuten eine von Mutter oder Vater an-/begeleitete Situation (z.B. Spiel, Essen, Anziehen…)

    •  Verschiedene Sequenzen aus der Arbeit mit Jugendlichen / Erwachsenen mit Autismus-Spektrum-Störung:
    • Interaktion Fachkraft – Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung
    • mindestens 10 Minuten Arbeitssituation
    • mindestens 10 Minuten Gruppensituation
    • mindestens 10 Minuten sonstige Alltagssituation

    Gern können Sie Ihre Aufnahme um andere Situationen erweitern. Achten Sie bitte bei der Aufnahme auf das Gegenlicht und den Ton. Filmaufnahmen im Kindergarten sollten in einem ruhigen Raum aufgenommen werden. Ansonsten haben Sie keine Scheu bei den Videoaufnahmen. Jede Situation gibt etwas her.
    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Referentin Josje Aarts:
    aartsjosje@martemeo.com

    Zielgruppen: Alle Interessenten aus pädagogischen und/oder therapeutischen Berufsfeldern (z.B. Kindergarten, Schule, Praxen…), die mit Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung arbeiten.

  • Marte Meo Practitioner Ausbildung Caritas Aachen
    23-11-2013


    View flyer



    Contact
    Info und Anmeldung
    Frau Kremer-Kerschgens
    Caritasverband für das Bistum Aachen
    Telefon: 0241 / 431-201
    Telefax: 0241 / 431-2982
    e-Mail: ekremer-kerschgens@caritas.ac.de

    NOCH PLÄTZE FREI!!!
    Marte Meo Practitioner Ausbildung in Herzogenrath
    bei Aachen
    BEGINN 11. DEZEMBER 2013
    mit Heike Bösche
    Licensed Marte Meo Supervisor
    Marte Meo Bonn Rhein-Sieg
    Weitere Info siehe Veranstaltungsflyer

  • Zagreb: Marte Meo in der Kinderheilkunde
    23-11-2013

    Contact
    Heike Bösche Marte Meo Bonn-Rhein-Sieg
    Lohmar bei Köln | Deutschland
    Website: www.martemeo-bonn-rhein-sieg.de
    E-Mail: info@martemeo-bonn-rhein-sieg.de

    Hartmut Hägele Celenus-Fachklinik
    Bromerhof
    Argenbühl/Allgäu | Deutschland
    E-mail: info@fachklinik-bromerhof.de
    Website: www.fachklinik-bromerhof.de

    [German Text Only]

    [Zagreb, April 2013]: Ein Fachtag zum Thema Marte Meo in der Kinderheilkunde.

    Sylvija Philipps Reichherzer hatte schon 2012 beim ersten internationalen Marte Meo Fachtag in Kroatien (siehe auf dieser webside unter »Marte Meo PHOTOBOX«) die Idee, einen speziellen Fachtag zum Thema Marte Meo in der Kinderheilkunde mit Hartmut Hägele und Heike Bösche anzubieten.

    Hartmut und Heike gestalteten einen sehr gut besuchten und vorbereiteten Marte Meo Tag mit kurzweiligen Clips zur Basisinfo und auch zum Thema »Marte Meo Möglichkeiten in der Arbeit mit Frühchen«.
    Slavica Jelic, die Direktorin Center Slava Raskaj, organisierte mit ihren Schülern ein sehr schmackhaftes und landestypisches Büffet.
    Es ging uns allen bestens.
    Hierzu demnächst Fotos auf meiner Website www.martemeo-bonn-rhein-sieg.de.
    Zagreb ist eine Reise wert! Sylvia zeigte uns »ihre« Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten.
    Wir freuen uns auf weitere internationale Zusammenarbeit!

    [Heike & Harmut]

  • Berlin: Fachtag Marte Meo medizinische Fachgebiet
    23-11-2013

    Contact
    Heike Bösche
    Marte Meo Bonn-Rhein-Sieg
    Lohmar bei Köln
    www.martemeo-bonn-rhein-sieg.de
    info@martemeo-bonn-rhein-sieg.de

    Dr. Hartmut Hägele
    Celenus Fachklinik Bromerhof
    www.bromerhof.de
    info@fachklinik-bromerhof.de

    [Berlin, 23-11-2013] Das Ausbildungszentrum Laktation und Stillen Ottenstein (www.stillen.de) organisierte wieder den regelmäßigen Fachtag zur Interdisziplinären Fachfortbildung rund um das Frühgeborene Kind. Hartmut Hägele ist schon seit Jahren mit dem Ausbildungszentrum verbunden.
    Nun haben wir, Hartmut Hägele und Heike Bösche, schon zum 3. mal einen Marte Meo Workshop an diesen Fachtagen angeboten. Diesmal in Berlin. Die Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland und auch aus der Schweiz und Österreich angereist und hatten meist das erste Mal Kontakt mit der Marte Meo Methode.
    Die Rückmeldungen waren sehr positiv und wir freuen uns über einen weiteren Marte Meo Schritt in das medizinische Fachgebiet.

  • IEF/Zürich: Marte Meo Brush Up Tag
    20-11-2013

    Contact
    IEF, Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung
    Voltastrasse 27
    8044 Zürich | Schweiz

    Tel.: ( 41)-(0)44-362 84 84
    E-mail: ief@ief-zh.ch
    Website: www.ief-zh.ch

    Sie setzen Marte Meo in Ihrer eigenen Berufstätigkeit ein und möchten Ihre Arbeit mit anderen zusammen in einer kleinen Gruppe reflektieren?

    Mithilfe der Supervision können aktuelle Fragestellungen geklärt werden, sodass die Motivation für die weitere Umsetzung der Methode lebendig bleibt. Mit Ihren mitgebrachten Filmausschnitten und Fragestellungen werden die nächsten Schritte konkretisiert und es besteht die Möglichkeit, sich von der Arbeit der anderen TeilnehmerInnen inspirieren zu lassen.

  • Castrop-Rauxel: Fachtag Marte Meo Bewegung Deutschland
    18-11-2013

    Contact
    CHRISTINE DRAWERT
    Asternweg 42
    47475 Kamp-Lintfort | Germany
    Tel.: ( 49)-(0)1578-970 36 36
    E-mail: info@martemeo-deutschland-west.de
    Website: www.martemeo-deutschland-west.de

    MARTE MEO-Bewegungstreffen in Deutschland-West:
    »Der Blick auf die guten Momente«
    ein großer MARTE MEO-Fachtag

    [Castrop-Rauxel, 18-11-2013] Eine Art Protokoll der »MARTE MEO-Feiertage« von Christine Drawert, licensed Marte Meo Supervisor und Leiterin des Marte Meo-Ausbildungszentrums.

    Vor 5 Jahren, mit engagierter Unterstützung Klaus Biedermanns, dem Chef der Fortbildungsakademie des Neukirchener Erziehungsverein, wurden MARTE MEO-Supervisoren aus ganz Deutschland an einen Tisch gebracht. Damals enstand die »MARTE MEO-Bewegung Deutschland«.
    Die Supervisoren bestimmten 5 Sprecher für die unterschiedlichen Regionen Deutschlands und Christine Drawert wurde Sprecherin West.
    In dieser Funktion lud ich erneut zum 17.11.2013 in Castrop-Rauxel ein. Zu diesem Treffen erschienen in diesem Jahr über 40 Marte Meo-Supervisoren aus allen Himmelsrichtungen, die unter Leitung von Maria Aarts die neuesten Entwicklungen austauschten, über Ausbildungsstandards diskutierten und abends auch zeigten, dass sie in der Lage sind fantastisch miteinander feiern zu können.
    Wenn nun Maria Aarts schon einmal da ist, galt die Absprache mit dem Bewegungstreffen einen Fachtag zu verbinden, denn die Begründerin der Methode gilt als Publikumsmagnet.

    »Der Blick auf die guten Momente«

    Zwei in Neukirchen ausgebildete Supervisoren hatten sich bereit erklärt den Marte Meo-Fachtag mit Maria Aarts am 18.11.2013 mit Hilfe ihres Trägers auszurichten. Hier wurden sie von ihrem Chef, Volker Rhein, und vom Fachpool unterstützt. Weil es mir diesmal ein Anliegen war dem Publikum zu verdeutlichen, dass Marte Meo nicht allein für Babys und kleine Kinder in Familien von hoher Bedeutung ist, wählte ich den Schwerpunkt diesmal im stationären Bereich.

    Maria stellte diesmal ganz neue Clips vor mit dem Anliegen den Nutzen der Marte Meo-Methode für Babys, Kinder, Teenager bis ins hohe Alter hinein deutlich zu machen, machte dabei einen Ausflug in den Bereich Demenz und geistige Behinderung.

    Eine Mitarbeiterin des Annastiftes in Goch, der sich vor 3 Jahren entschieden hatte mit MARTE MEO die Arbeit seiner Mitarbeiter zu prägen und Kontakt zu mir aufgenommen hatte, stellte die Einführung und die erheblichen Veränderungen in der Heimarbeit vor, zeigte mittels Filmclips die hohe Wirksamkeit der Methode, sprach von der wachsenden Arbeitsfreude der Fachkräfte und beschrieb unterschiedliche Ideen der Heimgruppen, wie sie dabei sind MARTE MEO am sichersten in der Gruppenarbeit zu implementieren.

    Es gab aber auch regelrechte Höhepunkte. Maria Aarts zeigte auf der Bühne über die Life-Supervision einer jungen Mutter, wie MARTE MEO genutzt werden kann, einer Mutter mit schrecklichen eigenen Kindheitserfahrungen, was zwischendurch aufblitzte, die Möglichkeit zu geben zu ihrem Kind eine stabile Bindung aufbauen zu können. Die junge Frau aus dem Mutter-Kind-Haus des Evangelischen Kinderheims in Herne hatte sich getraut in Begleitung ihrer Marte Meo-Therapeutin ausgewählte Filmclips vor dem großen Publikum, über 500 Besucher, vorführen zu lassen. Über die hohe Wertschätzung und starke Ressourcenorientierung gelang es Maria Aarts, dass die Mutter im Anschluss nicht nur konkrete Informationen aus der Beratung mitnahm, sondern sie wirkte, als seien ihr Flügel gewachsen.

    Eine weitere beeindruckende Vorstellung gab Petra Kerkewitz, Lehrerin der Sonneckschule im Neukirchener Erziehungsverein. Sie machte dem Publikum anhand von Filmmaterial deutlich, wie eine Lehrerin mit Jugendlichen einer Projektklasse (Petra Kerkewitz wählte die Adjektive »verhaltensoriginell und speziell für diese Jugendlichen«) über MARTE MEO gute Kontaktmomente und eine freundlichen Atmosphäre entstehen lässt. Gleichzeitig gab sie einem Schüler die Gelegenheit sich in geschütztem Rahmen vor seinen Kollegen zu äußern, wobei ihm diese über die positive Anleitung der Lehrerin auch gut folgten. So kann er entwickeln sich positiv zu präsentieren und das Gefühl entwickeln - andere Menschen nehmen mich ernst, anderen ist wichtig, was ich sage.

    Was aber das Publikum besonders berührte, war ein Entwicklungsprozess zwischen einem jungen Lehrer und einem Schuljungen mit Down-syndrom. Der Junge hatte nach 4 Filmen nicht nur große Fortschritte in seiner Sprache gemacht. Die vorher triste, rein arbeitsbezogene Lernsituation zwischen Lehrer und Kind hatte sich so stark verändert, dass der Junge nach getaner Arbeit jedesmal mit seinem Lehrer zusammen feierte, was ihm gelungen war. Und - immer, wenn er seine Freude mit seinem Lehrer teilen wollte, war dieser für ihn da und zeigte ihm mit freundlichem Gesicht - ich mag dich und freue mich mit dir! Auch hier sprach Frau Kerkewitz von dem Gewinn an Arbeitsfreude!

    Den Abschluss bildete Frau Dr Ursula Becker mit einer Präsentation eines jungen Pflegers, von dem alle sagten, dass die Heimbewohner ihn liebten. Nachdem man sehen konnte, wie sehr er in der Lage war einem demenziell erkrankten Mann aus dem Bus beim Aussteigen zu begleiten, war klar warum. Er konnte sein Tempo der Langsamkeit des Mannes anpassen. Er konnte über Warten und Klare Ansage, was der alte Mann im nächsten Moment tun konnte, dem Menschen das Gefühl von eigener Kompetenz geben. Auch am Nachmittag hatte das Publikum schon über andere Clips von einem geistig behinderten Erwachsenen die hohe Bedeutung gespürt, die es hat, dass sich professionelle Pflegekräfte dem Tempo der Bewohner anpassen.
    Die MARTE MEO-Supervisoren und auch Maria Aarts berichteten, wie deutlich sich oppositionelles Verhalten darüber verringerte. Die zeitraubenden Kämpfe fallen weg, wobei manchmal nicht eine Betreuerin reichte, die Person auszuziehen, zu waschen, zu untersuchen usw…

    Über 500 Zuschauer waren von dem Fachtag begeistert und zeigten das mit großem Applaus!
    Ich danke Ihnen/Euch für Ihr/Euer Interesse!

    Auf dem Foto (vlnr):
    Jan Malberger, Naja Harder (Marte Meo Supervisor, Mitarbeiter des Kinderheims Herne), Maria Aarts, Christine Drawert (lic. Marte Meo Supervisor, Sprecherin für Deutschland-West), Volker Rhein (Leiter des Kinderheims Herne).

  • Castrop-Rauxel, 18-11-2013: Marte Meo-Fachtag mit Maria Aarts
    18-11-2013


    View flyer



    Contact
    Evangelische Kinderheim Jugendhilfe
    Herne & Wanne-Eickel gGmbH
    Overwegstr. 31
    44625 Herne | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)2323-9949460
    E-Mail: erziehungshilfen@ev-kinderheim-herne.de

    Alle, die an einem Einblick in die konkrete Arbeit und Bedeutung der MARTE MEO–Methode interessiert sind und darüber hinaus
    die Chance wahrnehmen wollen die Begründerin der Methode, Maria Aarts, an diesem Tag kennen zu lernen, sind herzlich willkommen!

    Diesjähriger Schwerpunkt: MARTE MEO im stationären Bereich.
    Mit Hilfe kurzer Filmclips stellen Fachkräfte aus unserer Region vor, wie sie die Methode in ihrem Arbeitsalltag nutzen, um neue
    sozial-emotionale Entwicklungsmöglichkeiten für ihre Klienten zu eröffnen.

    Siehe Flyer für weiteren Informationen; klick hier.

  • NEW MARTE MEO THERAPIST COURSE STARTING IN SOUTH AUSTRALIA
    14-11-2013

    Contact
    JOY ELFORD:
    E-mail: elford4@bigpond.com

    Mobile phone: 0431-977 015
    Home phone: 08-8370 3592

    MARTE MEO ADELAIDE (SOUTH AUSTRALIA)

    If you have attended at least four days of basic training towards »Marte Meo Practitioner« level you are invited to start Marte Meo Therapist Training with Joy Elford, Marte Meo Licensed Supervisor.

    Schedule:
    The training will commence on 14th and 15th November 2013 and will be held in Joy's home in the Mitcham Hills area (Adelaide). The training will continue in 2014.

    The group is filling but there are still some vacancies. Contact Joy via email or phone for further detailes.

  • Fribourg: In der Schule unterstützen... aber wie?
    13-11-2013


    View flyer



    Contact
    Irène Baeriswyl-Rouiller
    Rue St. Pierre 2,
    1700 Freiburg | Schweiz
    Tel.: ( 41)-(0)26-323 15 02
    Website: www.martemeoschweiz.ch

    Rita Jungo Kuttel
    Alpenweg 12,
    3185 Schmitten | Schweiz
    Tel.: ( 41)-(0)79-798 31 71
    Website: www.praxis-netz.ch

    Marte Meo Fachtag, Friobourg (Schweiz)
    13 November 2013

    »In der Schule unterstützen… aber wie?«

    Ort: Pädagogische Hochschule Freiburg
    Fribourg | Schweiz
    Zeit: 13-11-2013 [13.30-17.30 U]

    Kinder in der Schule zu unterstutzen und zu fördern, sowie eine gunstige Lernatmosphäre zu schaffen, setzt gezieltes Beobachten voraus. Videoclips von schulischen Alltagssituationen zeigen die Bedurfnisse und Ressourcen der Schulerinnen und Schuler und geben Fachpersonen konkrete Informationen zur Unterstutzung. Marte Meo will die Unterrichtsituation fur Lehrpersonen und Kinder so gestalten, dass Lernen
    und Entwicklung möglich werden und zur Zufriedenheit aller Beteiligten
    beitragen.

    Der Tag richtet sich an Fachpersonen im Bereich Schule, Pädagogik und Therapie aller Stufen.

    FLYER: Klicken Sie hier

    [Französischer Text: Klicken Sie hier]

  • Ingegerd Wirtberg: Marte Meo Blooming In Sweden
    10-11-2013

    Contact
    Ingegerd Wirtberg
    E-mail: ingegerd.wirtberg@mariestad.mail.telia.com

    [Sweden, 28-10-2013] Ingegerd Wirtberg (Marte Meo Licensed Supevisor) wrote me in her mail:

    Hi Maria!

    …News from the Marte Meo World is that Marte Meo is blooming in Sweden; all kind of developments are happening and we have a very good Marte Meo Society that takes responsibility for organizing different events and keeping the flock together. Also the Marte Meo Licensed Supervisors have their own chat device, where they discuss common issues and help each other. The annual Marte Meo meeting is under the theme of »PLAY« next year. Also my project »Strength together« - where we film the whole class and supervise the teachers and then have parent meetings showing clips from the film and encouraging them to use the principles at home - is getting on rather well. I will talk about both that and MAC (Marte Meo and Co-ordination meetings) in London at the end of November, 2013. I am invited to the annual School Psychology conference. It was hard for them to accept an outsider apparently…

    Take care,
    BIG HUG!

         Ingegerd Wirtberg

  • Hand in Hand - mit Marte Meo Entwicklung möglich machen
    22-10-2013


    View flyer



    Contact
    Marte Meo Pfalz
    Sabine Herrle
    Bachgasse 14
    67117 Limburgerhof | Deutschland

    E-mail: info@martemeo-pfalz.de
    Website: www.martemeo-pfalz.de

    Am 22.Oktober 2013 findet der 1. Marte Meo Fachtag von Marte Meo Pfalz statt.

    Hauptreferent ist Dr. Michael Hipp, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapei

    Verschiedene Marte Meo Therapeut/innen und Marte Meo Supervisorinnen zeigen den Einsatz von Marte Meo in verschiedenen Praxisfeldern auf.

  • Marte Meo Praktiker/innen-Kurs für Lehrer/innen
    01-10-2013


    View flyer



    Contact
    Andrea Bretz
    Schmitten und Oberursel (Nähe Frankfurt/Main, Deutschland)

    E-mail: a.bretz@andrea-bretz-coaching.de
    Website: www.andrea-bretz-coaching.de

    [siehe Curriculum Vitae auf Marte Meo LINKS; klicke hier]

    Für Informationen über mein Kursangebot für Lehrer/innen besuchen Sie bitte meine Website.

    Für vom hessischen Landesschulamt akkreditierte Fortbildungsangebote durch mich besuchen Sie die offizielle Seite des Landesschulamtes:

    http://akkreditierung.hessen.de/akkreditierung/anbieterkatalog

    und tragen meine Anbieternummer P008188 ein.

  • Ausbildung Marte Meo Pratitioner
    26-09-2013


    View flyer



    Contact
    Autismustherapiezentrum
    Mülheim Duisburg Wesel e.V.
    Kassenberg 32
    45479 Mülheim an der Ruhr | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)2-08 / 75 55 33
    Fax: ( 49)-(0)2-08 / 75 45 81
    E-mail: info@autismus-muelheim.de
    Website: www.autismus-muelheim.de

    Kontakt: Tobias Schüppen

    Ziel dieser Ausbildung ist, die Fachkraft zu befähigen, innerhalb ihrer Arbeit Marte Meo-Elemente anzuwenden, um die sozial-emotionale Entwicklung zu unterstützen. Mit abgeschlossener Ausbildung erhalten die Teilnehmenden ein entsprechendes Zertifikat.
    Das Angebot wendet sich an alle pädagogischen und therapeutischen Fachkräfte, denen es darauf ankommt…

    • …sich in ihrer Arbeit der eigenen Stärken und besonderen Fähigkeiten bewusst zu werden;
    • …Alltags- und Arbeitsmomente in positive Kontaktmomente zu verwandeln;
    • …den Menschen, mit denen sie zu tun haben,
    • …über den Blick auf deren Ressourcen neue Möglichkeiten zu
    • …einer positiven Entwicklung zu eröffnen;
    • …neue Impulse für die eigene Arbeit zu bekommen;
    • …die eigene Arbeitsfreude zu erhöhen!

    Die abgeschlossene Ausbildung zum Marte Meo Practitioner bietet die Möglichkeit eine Ausbildung zum Marte Meo Therapist anzuschließen. Über diese können die Teilnehmer die videogestützte Beratung nach Marte Meo lernen.

    Start ist im September 2013:

    Termine: jeweils Donnerstags von 9.00 - 14.00 Uhr ( 26.09.2013, 10.10.2013, 07.11.2013, 21.11.2013, 05.12.2013, 19.12.2013)

  • Marte Meo Grund- und Aufbaukurs in Dortmund und Münster
    22-09-2013


    View flyer



    Contact
    Virginie Puschmann
    Marte Meo Beratung, Supervision und Weiterbildung
    Master- und Lehrcoach DGfC
    Systemische Therapie

    Mobile: ( 49)-(0)175 268 6615
    E-mail: mail@virginie-puschmann.de
    Website: www.virginie-puschmann.de

    In dem neuen Aufbaukurs Marte Meo Therapist (Therapeut) / Marte Meo Practitioner (Fachberater) 2013/2014 in Dortmund ist noch ein Platz frei! Beginn 19. Juli oder 20. September 2013.

    Am 22. September 2013 wird es mit dem Aufbaukurs Marte Meo Therapist (Therapeut) / Marte Meo Practitioner (Fachberater) 2013/2014 in Münster losgehen. Hier sind noch zwei Plätze frei.
    Es handelt sich um einen fortlaufenden Kurs; es besteht jederzeit die Möglichkeit einzusteigen.
    Die Gruppe beträgt höchstens 9 Personen und findet monatlich an einem Sonntag zwischen 10 und 15 Uhr statt (außer in den Sommerferien).

    Der nächste Marte Meo Practitioner (Praktiker) in Dortmund beginnt am 19. September 2013.

  • Marte Meo Therpaist Course in Adelaide Commencing 5th September 2013
    05-09-2013

    Contact
    Sally Watson
    E-mail: monte@ace.net.au
    Tel.: ( 61)-(0)411 377 347

    Sally Watson, Marte Meo Licensed Supervisor will be commencing a Marte Meo Therapist Training Course on 5th September 2013.

    Anyone who has attended at least 4 days of Basic Training towards Marte Meo Practitioner Level is invited to join the group.

    The first two days of the training will be 5th and 6th September 2013 and will be held in Sally's home in Adelaide.

    The group still has some vacancies. Please contact Sally by either e-mail or phone for further details or to register.

  • Mainz: Marte Meo Fachtag 2013
    03-09-2013


    View flyer



    Contact
    eMotion • Marte Meo® Zentrum Darmstadt
    A. Schoeneck und G. Ries GbR

    Holzhofallee 34
    64295 Darmstadt | Deutschland

    Tel.: ( 49)-(0)6151-1019 47
    Tel.: ( 49)-(0)6151-1019 48
    Fax: ( 49)-(0)-6151-1019 49

    E-mail: info@e-motion-da.de
    Website: www.martemeo-zentrum-darmstadt.de

    Marte Meo - Die Methode mit »Aha!«-Effekt.

    Die Botschaft hinter dem Verhalten lesen – dabei hilft die Videocoaching-Methode Marte Meo. Die Analyse der Videobilder führt oft zu überraschenden Einsichten und einfachen Lösungsansätzen – eben zum Aha-Effekt.

    Unter dem Motto »Fähigkeiten entwickeln – das Leben verbessern!« präsentieren wir Ihnen dazu den Marte Meo-Fachtag 2013 in Mainz.

    Unsere Themen am 03.09.2013:

    • 09.30 Uhr – 10.30 Uhr: Maria Aarts:
    »Ein Kind kam ins Haus und kein Rezept lag ihm bei…«

    • 11.00 Uhr – 12.00 Uhr: Maria Aarts:
    »Mein Kind hat Pubertät!«, Jugendliche im Alltag

    • 13.15 Uhr – 14.15 Uhr: Maria Aarts:
    Die Botschaft hinter dem Verhalten verstehen

    • 14.45 Uhr – 15.45 Uhr: Maria Aarts:
    Marte Meo in besonderen Situationen: Altenpflege, Krankenpflege

    Siehe Flyer für weitere Informationen; klicken Sie hier.

    Anmeldung unter: www.martemeo-fachtag.de

  • Griechische Marte Meo Practitional Gruppe
    23-07-2013

    Contact
    July, 2013, Maria Stamataki, wrote to us:

    "Dear Maria,

    Please find attached a picture of the last Marte Meo Practitioners group.

    Concerning the short text, you asked for the website of Marte Meo International, I was thinking that the picture could be commented with the following:

    "The 4th educational group of Marte Meo Hellas has raised the number of Greek Marte Meo Practitioners to 40! Full of inspiration and eagerness for more Marte Meo knowledge we are already planning the first Marte Meo Therapist group scheduled to commence on September 2013."

    A big smile and once more many thanks for all your the support.

    Maria Stamataki«

    Maria Stamataki
    Marte Meo Practitioner
    Marte Meo Colleague Trainer
    Griechenland
    E-mail: mariastamataki@gmail.com

  • Marte Meo Training and Supervision
    20-07-2013


    View flyer



    Contact
    Dominica Kelly
    E-mail: domkel1@yahoo.com
    Tel.: ( 61)-(0)414 271 378

    Dominica Kelly is a Marte Meo Therapist and Marte Meo Supervisor and a Registered Nurse.

    Her area of expertise is Child and Family Health and parent child interaction with a professional interest in infant mental health.

    Dominica also has extensive experience in Aged and Pallative Care.

    Dominica is providing both Marte Meo Practitioner and Marte Meo Therapist Level Training in South East Queensland.

    For information please contact Dominica at domkel1@yahoo.com

    Core Areas:

    • Child and Family Health,
    • Early Childhood,
    • Aged, and
    • Palliative Care

  • Marte Meo Fachklinik Bromerhof: Practitioner Abschlussfeier
    21-06-2013

    Contact
    Dr. med. Hartmut Hägele (Chefarzt)
    Fachklinik Bromerhof GmbH
    Oberisnyberg 2
    88260 Argenbühl | Germany
    Tel.: ( 49)-(0)7566-945 523
    Fax: ( 49)-(0)7566-945 200
    E-mail: h.haegele@fachklinik-bromerhof.de

    [20-06-2013 Marte Meo Fachklinik Bromerhof in Argenbühl/Süddeutschland

    Festliche Marte Meo Abschlußzertifikation der neuen Marte Meo Practitioner mit ihrem Marte Meo Supervisor Dr. Hartmut Hägele (Facharzt für Kinder und Jugendmedizin/Chefarzt Bromerhof).
    Es sind wunderbare neue Videoclips aus dem medizinischen Arbeitsbereich der Fachklinik Bromerhof entstanden. Brigitte, eine der Teilnehmerinnen, erstellte diesen schönen Drachen »aus eigenen Kraft«. Was für ein gutes Symbol für die weitere Zusammenarbeit.

    Greetings to the Marte Meo World.
    Dr. Hartmut Hägele

  • Bergen, 10-6-2013: Marte Meo Symposium [Fully Booked]
    10-06-2013

    Contact
    Fjell kommune, Rådhuset
    5300 STRAUME

    Contact
    :
    Tom Andreas Groenn-Jensen
    E-mail: groenn-j@online.no

    With over 200 participants this Symposium is fully booked;
    further information:
    Tom Andreas Groenn-Jensen,
    e-mail: groenn-j@online.no

    From the program:

    Marte Meo general introduction;

    • children 0-6 years of age;
    • concentration on the opportunities on supporting development in everyday interaction moments;
    • the Australian Marte Meo training package helpful for daycare workers to become instead of problem oriented, developmental oriented.


    Target group for this symposium:
    • especially kindergarten workers, and
    • professional working in family care centers.

    Maria Aarts will commence the presentation during the whole symposium day.

    Take notice: this Marte Meo Symposium day is fully booked.

    Presentasjonen vil bli gitt av Maria Aarts

  • Malmö: National Conference in Sweden
    03-06-2013

    Contact
    Further information:
    Ingegerd Wirtberg
    E-mail: ingegerd.wirtberg@mariestad.mail.telia.com

    Contact:
    Svenska Marte Meo-föreningen
    Swedish Marte Meo organisation


    E-mail: info@martemeoforeningen.se
    Website: www.martemeoforeningen.se

    [Malmö, 21/22-03-2013] The »Swedish Marte Meo association« held its annual conference in Malmö on the 21st and 22nd of March, 2013. It was two quite amazing days with nearly 200 participants - and a lot of people on the waiting list. Sweden has a relatively small population, and we usually have around 100 people on our local conferences, so this was a record!

    DAY ONE:

    • On the first day Lic. Marte Meo-supervisor Monica Hedenbro discussed the importance of triads in the family, and presented her 15-year longitudinal study where triadic interaction was the research focus.
    • We also heard Marte Meo-therapist Viveka Jonsson from Birkahemmet describe how they used Marte Meo in working with small children and their parents who were placed in institutional care.
    • Marte Meo-supervisor Azarina Kander Birgersson demonstrated her work with Marte Meo-supervision in pre-school.

    DAY TWO
    • On the second day Lic. Marte Meo-supervisor Ingegerd Wirtberg, Marte Meo-supervisors Christina Jonsson and Gun-Britt Sjögren, and Marte Meo-supervisors and Ph.D. student Stina Balldin presented both the clinical and research methods from a random controlled study used in pre-schools and schools with children in the 4- to 12-years old age group, that used Marte Meo and Coordination Meetings (MAC).
    • Marte Meo-supervisor Carina Hedborg presented work with Marte Meo as a part of intensive home-based care (IHF) with foster families.
    • Marte Meo-therapist Reza Tagik and Marte Meo-supervisor Maria Paegle both presented their Marte Meo work with teenagers.
     
    A lot of hard work and hard play – and of course there was an enjoyable dinner with lots of laughter, networking and discussions.
    Ingegerd Wirtberg was made an »honorary« member of the Swedish Marte Meo society and thanks to the good cooperation between the Board and the members of the Marte Meo Association everyone enjoyed a well-organized conference in good spirits! Thanks to everybody that made this possible!
     
    LENA SCULTZ,
    chairwoman of the Swedish Marte Meo association

  • Marte Meo and Coordination Meetings: MAC
    28-05-2013


    View flyer



    Contact
    Author:
    Ingegerd Wirtberg
    E-mail: ingegerd.wirtberg@mariestad.mail.telia.com

    Publisher:
    Palmkrons Förlag,
    Lund | Sweden
    E-mail: info@palmkrons.com
    Website: www.palmkrons.com

    Marte Meo and Coordination Meetings: MAC
    Cooperating To Support Children's Development

    Ingegerd Wirtberg, Bill Petitt, Ulf Axberg
    Pages: 186
    ISBN: 978-91-89638-25-9
    Year: 2013
    Publisher: Palmkrons Förlag

    About this publication:

    Children often reveal through their interaction that they are in need of extra support in their development. Teachers are fully aware of this and when they see that, for example, a child has difficulties being together with others, they will try to help that child. If, despite their experience and knowledge, the situation remains unresolved, then it is logical to seek extra help. This is what this manual is all about: an attempt to provide help to support children who need it.

    Read more in PDF; click here.

  • Brisbane / Bensoc: Marte Meo International Certification
    03-05-2013

    Contact
    The Benevolent Society
    67 Nyngam Street,
    Acacia Ridge QLD 4110 | Australia
    Phone: (07) 3320 8400
    Mobile: 0427455 532
    E-mail: glenysd@bensoc.org.au
    Website: www.bensoc.org.au

    [nur deutscher Text vorliegend]

    Queensland Benevolent Society staff and other participants celebrate the archievment of Marte Meo International Certification at West Office Brisbane the 3rd of May, 2013.
    Various levels of certification were achieved within the group, including Marte Meo Practitioner, Colleague Trainer and Therapist.
    The training commenced in 2010. The knowledge participants will bring to the organisation will greatly benefit the families they work with.

    Participants felt very  privileged to be trained by the founder of the Marte Meo Method, Maria Aarts.
     
    [Text:] Glenys Drysdale,
    Family Support Worker,
    Acacia Ridge Early Years Centre
    The Benevolent Society
    67 Nyngam Street,
    Acacia Ridge QLD 4110

    ••• Further on Emma Keune, Bensoc, Administration and Systems Assistant, Brisbane, wrote us:

    The ladies that attended the final training session where:

    • Glenys Drysdale: Acacia Ridge Early Years Centre
    • Margie Delaforce: Browns Plains Early Years Centre
    • Joy Maguire: North Gold Coast Early Years Centre
    • Debbie Cameron: TBA
    • Julie McLachlan: North Gold Coast Early Years Centre
    • Kerry Lundman: TBA
    • Emily Biggar: Cairns Early Years Centre
    • Kate Carrol: Helping out Families, Beenleigh
    • Tarryn Sheehan: Cairns Early Years Centre
    • Tanya Robinson: Cairns Early Years Centre
    • Roland Anthony: Acacia Ridge Early Years Centre
    • Susan Kelly: Post Adoption Support QLD, Brisbane Westend

  • Marte Meo Ausbildungen und Kurse
    29-04-2013


    View flyer



    Contact
    Therese Niklaus Loosli
    Dr. med. Fachärztin FMH Kinder- und Jugendpsychiatrie
    Paar-, Familien- und Systemtherapeutin
    Hochschuldozentin
    Organisationsentwicklerin
    Marte Meo Therapeutin
    Lizenzierte Marte Meo Supervisorin/Ausbildnerin
    Eigene Beratungspraxis
    CH - 3360 Herzogenbuchsee | Schweiz

    Tel.: ( 41)-(0)79-455 70 32
    E-mail: beratungspraxis@therese-niklaus.ch
    Website: www.therese-niklaus.ch

    Ich freue mich, Ihnen massgeschneiderte Marte Meo Ausbildungen anbieten zu können vor Ort in Ihrer Institution und/oder in meinen Kursräumen in Herzogenbuchsee.

    Spezialitäten:

    • interdisziplinäre Kurse
    • Kurse speziell für die Pflege und den medizinischen Bereich (in Zusammenarbeit mit Claudia Berther)
    • Fallsupervisionen mit Videointeraktionsanalyse nach Marte Meo vor Ort in Ihrer Institution
    • Marte Meo Zertifizierungen

    Einstieg jederzeit möglich: siehe Flyer (click hier) und www.therese-niklaus.ch

    Marte Meo Kurse und Zertifizierungen zum internationalen Zertifikat als
    • Marte Meo AnwenderIn
    • Marte Meo FachberaterIn
    • Marte Meo TherapeutIn
    • Marte Meo SupervisorIn/AusbildnerIn (zusammen
    • mit Maria Aarts)

    Ich freue mich von Ihnen zu hören: beratungspraxis@therese-niklaus.ch

  • New Zealand is coming!!
    18-04-2013

    Contact
    Klara Schlömer
    Marte Meo Supervisor
    Prämienstr. 84
    D 41844 Wegberg | Deutschland
    E-mail: KLM.Schloemer@t-online.de

    New Zealand is coming!

    One more country on the Marte Meo map:

    Last year, September 2012, six leading experts of professional early childhood education from New Zealand were in Germany to run seminars and workshops around their approach of the meanwhile very well-known »learning stories«. This approach focuses very clearly on the strengths of children and supportive teacher.
    Same as within Marte Meo they concentrate absolutely on supporting the possibilities of children instead of working on deficits.
    Furthermore some more very obvious similarities to Marte Meo are:
    Taking child’s perspective,
    be there »in the moment« (when the child is ready to explore),
    support the child’s own ideas in free play situations.

    Documented as »learning stories« some important situations will be revisited with the child again and again, which sharpens the child’s self-image as a competent child and the learning will be celebrated and valued.
    So, I thought it might be worthwhile to try to arrange a meeting with Maria Aarts in Eindhoven (The Netherlands). Marte Meo was known already by name by the New Zealanders before and so they were very enthusiastic about that possibility, especially while they were working in the Western part of Germany, close to the Netherlands. Maria could manage to arrange some space in her agenda. So one day we jumped across the boarder German/Dutch to the very inviting Marte Meo International Centre in Eindhoven.
    We spend some inspiring hours concerning introducing Marte Meo approach and to find out some links towards the New Zealand way supporting children in early childhood settings.

    The New Zealanders were very impressed by Maria’s liveliness presenting her great work around children’s development and furthermore about development of people at all ages and circumstances »on their own strengths«.

    Some comments, when the New Zealand visitors remembered this visit:

     »The place struck me, very rich and inviting environment … We would call it (whanakitangi?) here, Maria was just herself«,
     
    »Was struck by her incredible sense of herself… Inviting us to videotape her was for me a sign of how confident she is about what she was going to do with us. She told us stories from babies on to the elderly about the impact on this powerful approach. … Part of it was a little bit, because I come from a socio-cultural background rather than a psychological base and I thought: O, that’s a little bit too psychological. So on that point, I was really interested in understanding it more deeply, because we are suspicious about psychology, since at least in our country, psychology is more deficit-oriented instead of strength-based. So I realised, obviously there are a lot of strengths and very close connections with learning-stories and the Marte Meo approach. And I wanted to know: where are they? And will it be difficult with our different background?«

    »I’m really interested how that will fit into our work. A lot of what Maria is doing with the parents and what we are going to do with teachers is a lot of: that’s what are you good at now, and these are the strengths, what you are bringing in into this attachment and relationship, that can grow now, because you start from your strength. And Marte Meo seems to me that I can a lot add to what I’m doing.«

    After having visited Eindhoven, on our way back to Germany we already started to think about how to continue with Marte Meo and finally raised that idea: what about having the first Marte Meo practitioner course in New Zealand?

    And so, since I already had planned to spend some months in New Zealand 2013 we could start early this year, and when I came, I found them very well prepared, having read some Marte Meo books, watched some of the videos and brought own videos of very different situations with babies, children and teacher in day care and private surrounding.

    Immediately after the first sessions the Marte Meo elements were recognized very clearly.
    Analysing their video clips through Marte-Meo-glasses was so amazing and fruitful!

    »Now I see my video clip with completely new eyes.«

    »Now I get a clear picture about how to start working with this teacher, I see the main starting point.«

    »It’s really challenging to see all on one’s strengths; not only of children, but of teachers and of us too. And this is the most powerful part: the strengths. The teachers we saw were doing their utmost, but they don’t know much about how to get information to move forward. Here I think, Marte Meo could help us a lot.«

    »Yes I think about a teacher, she knows about what to do but doesn’t know another way how to do it and from here to think of that positive space and find a pathway where to go, no matter how far you have to go to her basic, fundamental base, that is the point to start from and take steps from there, were the teacher is. I think, this is a very lovely remind in one respect, but also clear about: how that could be done and that for me has been extremely helpful, the point of: how to do it, and an understanding about, how this could look like. Instead of just getting excited about all positive things you could do one day, Marte Meo helps the teacher to know exactly step by step what to do tomorrow.«

    »Sometimes we are followers and sometimes we are leaders; this Marte Meo clarifies things for us and we think more deeply about it.«

    »Sometimes, when you see someone, who’s practising in teaching is just worse, you are shocked when you see it; it is rather overwhelming to think: how to change that? How you can shift this? And then to find some key-situations how to start with, this is a great opportunity.«

    »What an incredible progress could be made in a relative short period of time!«

    »For me it was a powerful time to reflect upon: what do I? Seeing the videos is always a good way to look at me closely. I spent a lot of time reflecting what I’m doing. It is not only about practise, it is about: how can I live this? What could it bring into my life?«

    »Marte Meo could be a way similar to our way of learning stories: not only “we do” Marte Meo or Learning Stories, but “we live it”.«

    Finally four participants could manage to take part in all sessions needed for practitioner level and within a few months after completing the last part of the course we will officially welcome the first New Zealand certified Marte Meo practitioner!


    I will keep you informed,
    Klara Schlömer

  • Marte Meo TherapeutIn - Ausbildung
    17-04-2013


    View flyer



    Contact
    IEF, Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung
    Voltastrasse 27,
    8044 Zürich | Schweiz
    Tel.: ( 41)-(0)44-362 84 84
    E-maail. ief@ief-zh.ch
    website: www.ief-zh.ch

    Inhalt Ausbildung IEF:

    • Sie lernen eigene Videos aus Ihrem beruflichen Kontext zu analysieren und erstellen eine Entwicklungsdiagnose.
    • Für die gezielte Unterstützung werden Arbeitspunkte erkannt und benannt und mit den dazugehörenden Videosequenzen verbunden.
    • Für die Beratung von Eltern lernen Sie die Technik des »Review« kennen und anwenden.
    • Sie verfolgen die Entwicklung bei Ihren KlientInnen, passen Ihre Inverventionen laufend an und setzen damit die Methode Schritt für Schritt um.

    Beginn: 4. Juni 2013
    Dauer: 6 x 2 Tage
    Unterrichtssprache: Deutsch

  • Schaumburger Bildungskongress
    09-04-2013

    Contact
    URSULA BÜTHE
    E-mail: kita.51@landkreis-schaumburg.de
    Website: www.schaumburg.de

    Text im Aufbau

  • Workshop: »Marte Meo Ausbildung in der Seniorenarbeit«
    13-03-2013

    Contact
    Heike Bösche
    »Marte Meo Bonn Rhein-Sieg«
    Kiefernweg 9
    53797 Lohmar
    Deutschland

    Tel.: ( 49)-(0)2246-169340
    E-mail: info@martemeo-bonn-rhein-sieg.de
    Website: www.martemeo-bonn-rhein-sieg.de

    [Lohmar, 11-03-2013] Dorothea Kerchgens MMT, Gisela Scherrer-Flesch (z.Z. MMT Ausbildung bei Brigitte Binder) und die Marte Meo Supervisoren Brigitte Binder, Monika Härtel-Hild, Claudia Minoliti, Alice Kriesten und Kerstin Ries trafen sich einen ganzen Tag bei mir (Heike Bösche) zum Themaworkshop »Marte Meo Ausbildung in der Seniorenarbeit«.
    Ein interessantes Thema, wie bilde ich aus, wenn ich fachfremd bin. Ute Schüller (Fachkrankenschwester, Marte Meo Colleague Trainer, Institut für angewandte Pflege; website: www.angewandte-pflege.de) unterstützte mich tatkräftig fachkundig und mit viel Humor. Es war ein sehr interessanter Tag, wir haben uns ausgetauscht, besser kennengelernt und neue »Synapsen« im Marte Meo Netzwerk gelegt

  • Düren: Marte Meo Practitioner Zertifizierung städt. KiTas
    01-03-2013

    Contact
    Heike Bösche
    »Marte Meo Bonn Rhein-Sieg«
    Kiefernweg 9
    53797 Lohmar | Germany

    Tel.: ( 49)-(0)2246-169340
    E-mail: info@martemeo-bonn-rhein-sieg.de
    Website: www.martemeo-bonn-rhein-sieg.de

    [Januar 2013] »Die Kraft der Bilder sagt mehr als 1000 Worte« Marte Meo Weiterbildung für Dürener KiTas

    Es ist so weit: Der erste Marte Meo Praktitioner Kurs, finanziert über das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Bundesprogramm Offensive Frühe Chancen »Schwerpunkt – KiTa Sprache & Integration«, wurde am 10. Januar 2013 in den Räumlichkeiten der KiTa City Kids, Arnoldsweilerstrasse 14, Düren (Germany) zertifiziert. Insgesamt 18 Teilnehmer, verteilt auf zwei Kurse, besuchen diese Fortbildung. Teilnehmende KiTas als Netzwerk der Stadt Düren sind:

    • Kita Pusteblume,
    • Villa Winzig,
    • KiTa Wibbelstetz,
    • KiTa Kuschelkiste,
    • KiTa St. Peter Julian, und
    • KiTa City Kids.

    Marte Meo ist eine lösungs- und ressourcenorientierte Beratungsmethode, die mit Video arbeitet. Diese Methode wurde bereits in den 70er Jahren von der Niederländerin Maria Aarts entwickelt.

    An 6 Weiterbildungstagen, verteilt auf ein halbes Jahr, arbeiteten die Erzieher und Erzieherinnen gemeinsam mit der Liz. Marte Meo Supervisorin Heike Bösche, fleißig mit eigenen Videoclips und analysierten und besprachen diese mit Hilfe des Marte Meo Konzeptes. Ein »anderer Blick auf den Arbeitsalltag«: lehrreich, interessant und aufschlussreich eigene Fähigkeiten und Möglichkeiten im Umgang mit den Kleinen zu betrachten.

    »Es ist interessant zu sehen, wie wir als Erzieher fast in jedem Moment die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen können. Erleichternd zu erkennen, wie häufig wir dies in unserem KiTaalltag schon tun und beeindruckend, welche positive Unterstützung die Entwicklung der Kinder schon in kleinsten Interaktionsmomenten erhält. Eine Methode, die sofort in unseren Arbeitsalltag zu integrieren ist und z.B. die Sprachentwicklung, die Wahrnehmung und auch das Miteinander unserer Kinder unterstützt. Es hat Spass gemacht zu sehen, wie positiv unser Einfluss auf die Kinder ist und wir gemeinsam so viel erreichen können«
    …so die Rückmeldung der Teilnehmer.

    Marte Meo - ein Handwerkszeug für den täglichen Umgang. Verständlich, anwendbar und wirksam.

    [Heike Bösche, Pressetext der KiTa City Kids - Febr. 2013]

  • Marte Meo Practitioner in italiano
    12-02-2013

    Contact
    Simone d’Aujourd’hui, Marte Meo Supervisor

    PARLANDO MarteMeo e Logopedia
    V.Cantonale 33
    Ch - 6535 Roveredo | Schweiz
    Tel.: ( 41)-(0)79-414 55 20
    E-mail: simoned@bluewin.ch

    Italienischer Text:
    All'inizio del mese di febbraio le 8 partecipanti del primo corso base di Marte Meo in lingua italiana a Roveredo nella Svizzera italiana hanno conseguito il certificato Marte Meo practitioner. È stato un gruppo fantastico: pieno di curiosità e d'entusiasmo. C'è tanta voglia di continuare e di approfondire. Siamo impegnati a realizzare le prime traduzioni di testi e di articoli per portare le informazioni Marte Meo più vicino al mondo italiano e organizziamo il secondo corso base e il primo corso Marte Meo Therapist/Colleguetrainer!

    Deutscher Text:
    Anfang Februar, 2013, haben die 8 Teilnehmerinnen des ersten Marte Meo Basiskurses auf Italienisch in Roveredo in der italienischen Schweiz das Marte Meo Practitioner Zertifikat erhalten. Es war eine fantastische Gruppe voller Energie und Begeisterung und mit Lust auf Weiterentwicklung. Also widmen wir uns der Übersetzung von Texten und Artikeln, um die Marte Meo Informationen auch der italienischen Welt zugänglich zu machen. Und wir planen den zweiten Basis- und den ersten Therapeutenkurs!

    Foto (ltr):
    Morena Ficicchia, psicologa e ortopedagogista;
    Federica Bianchi, logopedista;
    Simone d'Aujourd'hui, Marte Meo Supervisor;
    Flora Pedrini, logopedista;
    Mirella Castellani, operatrice sociale, accompagnamento di famiglie;
    Odilla Bernasconi, operatrice sociale, accompagnamento di famiglie;
    Nicoletta Ferrazzini, psicomotricista e ortopedagogista;
    Luisa Piatti, psicologa e direttrice d'un foyer per bambini e ragazzi;
    Cornelia Schuppisser, fisioterapista.

  • Deutschland & Schweiz: 2013 Marte Meo Grund- und Aufbaukurse
    04-02-2013


    View flyer



    Contact
    Virginie Puschmann
    Marte Meo®-Supervision und Weiterbildungen
    Master- und Lehrcoach DGfC
    Zum Wachtberg 2
    D-53925 Kall | Germany

    Mobil: ( 49)-(0)175-26 86 615

    Email: mail@virginie-puschmann.de
    Website: www.virginie-puschmann.de

    Deutschland und Schweiz 2013:

    Marte Meo Grund- und Aufbaukurse in:

    • Düren,
    • Dortmund,
    • Güstrow,
    • Münster,
    • Neubrandenburg,
    • Zürich

    Neue Marte Meo-Grundkurse in NRW:
    • Düren ab den 26. Februar 2013
    • Münster ab den 3. März 2013

    Neue Marte Meo-Grundkurse in Mecklenburg-Vorpommern:
    • Güstrow ab den 20. März 2013
    • Hochschule für Sozialarbeit in Neubrandenburg ab den 8. April, 2013
    Anmeldung nur bis zum 1. März, 2013!

    Ab Sommer und Herbst 2013 folgen Aufbaukurse…

  • Northeim: Marte Meo Fachtag, 25.1.2013 [10.00-16.00 U] in der Stadthalle
    25-01-2013


    View flyer



    Contact
    Elke Witt
    Deutscher Kinderschutzbund KV Northeim e.V.
    Entenmarkt 3-4
    37154 Northeim | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)5551-9888 15
    Fax.: ( 49)-(0)5551-9888 16
    E-mail: elke.witt@kinderschutzbund-northeim.de
    Website: www.kinderschutzbund-northeim.de

    »An guten Bildern wachsen«
    ist das Motto des Fachtags, auf dem wir von unseren Erkenntnissen in der Umsetzung berichten wollen und für Interessierte einen ersten Zugang zu Marte Meo öffnen möchten.

    Mit »Marte Meo« unterwegs im Landkreis Northeim In der Anlaufstelle Frühe Hilfen und beim Kinderschutzbund im LK Northeim wird »Marte Meo« als videogestützte Beratungsmethode genutzt.

    Denn: Prävention ist uns wichtig!
    Wir vom Kinderschutzbund Northeim haben in all diesen Jahren erfahren, dass Prävention besonders wirksam und erfolgreich ist, wenn sie früh beginnt und alle Sinne anspricht. Deshalb wollen wir unsere Erfah­rungen mit Marte Meo einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

    Der Kinderschutzbund in Northeim:
    Der Deutsche Kinderschutzbund Northeim besteht seit 1980. Er ist bestrebt die Lebensbedingungen von Kindern und Eltern zu verbessern. Vorstand, Geschäftsstelle, Beratungsstelle, Kindertagesstätte, Anlaufstelle »Frühe Hilfen« und Ehrenamtliche arbeiten an der Verwirklichung der Kinderrechte, dem Schutz und der Förderung von Kindern und Jugendlichen. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Angebote, die Kinder stärken und Familien entlasten und unterstützen.

    Weitere Informationen: ELKE WITT,
    E-mail: elke.witt@kinderschutzbund-northeim.de

  • Marte Meo Angebote 2013
    24-01-2013


    View flyer



    Contact
    Marte Meo Institut Deutschland - Region Ost
    Markus Bach

    Tel.: ( 49)-(0)5654-922 686
    Fax: ( 49)-(0)5654-922 687
    E-Mail: Info@MarteMeoInstitut.de

    Website: www.MarteMeoInstitut.de

    Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
    sehr geehrte Damen und Herren,

    Wir freuen uns, Ihnen auch im Jahr 2013 eine Vielzahl an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Marte Meo Methode anbieten zu können.

    Durch die gute und teilweise langjährige Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern gelingt es uns, eine bunte Angebotspalette für Sie bereit zu halten.

    Wir hoffen, dass Sie Angebote finden, die Sie interessieren und die für Sie erreichbar sind.

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Marte Meo Methode und auf Ihre Kontaktaufnahme.

    Weitere Informationen und Flyer: klick hier

  • Aus eigener Kraft - Interaktion die wirkt! Fachtag für alle sozialen Berufe
    22-01-2013


    View flyer



    Contact
    Mutter-Kind-Haus Aline
    Maria-Theresia-Str. 36
    57462 Olpe | Germany

    Tel: ( 49)-(0)2761-937 30
    E-Mail: kontakt@mutter-kind-aline.de
    Homepage: www.mutter-kind-aline.de

    Ansprechpartner:
    Juliane Basile (Marte Meo Supervisorin i.A.)
    Unser Sekretariat: Frau Heuckmann / Frau Schmidt
    E-Mail: kontakt@mutter-kind-aline.de

    Wir laden ein:
    Der Fachtag richtet sich an alle, die in pädagogischen, pflegerischen, medizinischen und therapeutischen Arbeitsbereichen tätig sind und die interessiert daran sind,

    • die Marte Meo Methode in ihrer Vielfalt näher kennen zu lernen;
    • wie Marte Meo im eigenen Arbeitsfeld von Nutzen sein kann;
    • wie auf unterschiedlichen Ebenen Entwicklungsprozesse in Gang gesetzt werden können.

    Josje Aarts bietet Ihnen in ihrer Präsentation die Möglichkeit, die Wirkung gelingender Interaktion durch die Kraft der Bilder konkret zu erleben!

    Zielgruppe:
    Der Fachtag richtet sich an alle, die in pädagogischen, pflegerischen, medizinischen und therapeutischen Arbeitsbereichen tätig sind und die interessiert daran sind,
    • die Marte Meo Methode in ihrer Vielfalt näher kennen zu lernen;
    • wie Marte Meo im eigenen Arbeitsfeld von Nutzen sein kann;
    • wie auf unterschiedlichen Ebenen Entwicklungsprozesse in Gang gesetzt werden können.

    Veranstalter: Mutter-Kind-Haus Aline (Olpe, Deutschland)

    Kosten: € 35.00 (inkl. Getränke, Gebäck, Mittagessen)

    Weitere Informationen und Anmeldung siehe Flyer.

    [Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!]

  • Luxembourg: Weiterbildung für Mitarbeiter in Kindertageseinrichtungen
    01-01-2013


    View flyer



    Contact
    Erzéiongs- a Familljeberodung
    afp-services a.s.b.l.
    39, bd GD Charlotte
    L-1331 Luxembourg

    Tel.: ( 352)-(0)46-000 41

    E-mail: martemeo@afp-services.lu
    E-mail: info@afp-services.lu
    Website: www.afp-services.lu

    Das luxemburgische Familienministeriums hat die Erziehungs- und Familienberatungsstelle von afp-services beauftragt, ein Weiterbildungskonzept für Mitarbeiter in Kindertageseinrichtungen zu erstellen.

    Die Fortbildung basiert auf Marte Meo und nutzt es um die Qualität der entwicklungsunterstützenden Arbeit mit den Kindern sichtbar zu machen, zu reflektieren, zusätzliche Informationen und neue Methoden zu integrieren.

    Für Mitarbeiter luxemburgischer Kindertageseinrichtungen besteht die Möglichkeit der Kostenerstattung durch das Familienministerium.

    Weitere Informationen zur Weiterbildung und Anmeldung erhalten Sie im Flyer und bei der Erzéiongs- a Familljeberodung von afp-services.

    Eine Anmeldung in der Erzéiongs- a Familljeberodung ist noch möglich.

  • Marte Meo Anwenderkurs - Marte Meo Basiskurs
    31-12-2012


    View flyer



    Contact
    Ergotherapie Rheinfelden
    Petra Leisinger- Burns
    Thermenstrasse 11
    4310 Rheinfelden | Schweiz
    E-mail: info@ergotherapie-rheinfelden.ch

    Am 10.November 2012 hat der erste Marte Meo Anwenderkurs für Ergotherapeuten und Logopäden in meiner Praxis- Ergotherapie Rheinfelden, Schweiz, begonnen.

    Kursleitung:

    • Petra Leisinger-Burns
    • Claudia Berther

    Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte an:
    Petra Leisinger-Burns, E-mail: info@ergotherapie-rheinfelden.ch

  • Eindhoven: Marte Meo Supervisor Training [Basiswoche]
    10-12-2012

    Contact
    MARIA AARTS Marte Meo International,
    Molenveld 20,
    5611 EX Eindhoven | Niederlande
    E-mail: aartsmaria@martemeo.com

    Marte Meo Supervisor Training [Basic Week] wird stattfinden von 10. bis zum 13. Dezember, 2012.

    Language: German

    Organisation: Marte Meo International, Eindhoven, Niederlande

    Anmeldungen, mail to Maria Aarts: aartsmaria@martemeo.com

  • Deutschland-West: Treffen der MARTE MEO-Supervisoren
    23-11-2012

    Contact
    Christine Drawert
    Marte Meo–Therapeutin
    lizenzierte Marte Meo–Supervisorin
    E-mail: info@martemeo-deutschland-west.de

    [Deutschland-West, 12-11-2012] Am Montag, den 12.11.2012 trafen sich zum 2. Mal in diesem Jahr die MARTE MEO-Supervisoren aus Westdeutschland.
    Herr Riebe-Beier, der Leiter der Fortbildungsakademie in Neukirchen-Vluyn, konnte die Runde aus Zeitgründen nicht willkommen heißen, ließ die Gäste aber herzlich grüßen. Die MARTE MEO-Supervisoren nutzen nun schon traditionell die Räumlichkeiten, in der sich auch das MARTE MEO-Ausbildungszentrum befindet.

    Thematischer Schwerpunkt waren diesmal die Frühen Hilfen.

    Über Videoclips stellte MM-Supervisorin Christa Thelen aus Kall (Eifel) regelmäßig stattfindende Bildungsangebote für Eltern mit Kindern im Alter von 0 - 3 Jahren vor. Im wöchentlichen Abstand werden auf unterhaltsame Weise jeweils 2 Stunden mit Hilfe von Videoclips MARTE MEO-Information über gelungenes Elternverhalten präsentiert. Die meisten Eltern fühlen sich über dieses Angebot bestätigt. Einige Eltern bleiben zurück und
    haben spezielle Fragen zu bestimmten Belastungen im Umgang mit ihrem Kind. Für diese Eltern besteht die Möglichkeit ohne Kontakt zum Jugendamt Erziehungsunterstützung über 2 Filmeinheiten zu erhalten, was in der Regel reicht, um den Eltern hilfreich sein zu können.
    Die Interviews mit den Eltern ein halbes Jahr später, bestätigten dies uns beeindruckend. Wenn über das Filmen in seltenen Fällen deutlich wird, dass eine massive Eltern-Kind-Problematik zugrunde liegt, kann das Jugendamt hinzugezogen werden. An dieser Stelle wurde deutlich, wie unglaublich wirksam solch kurze MARTE MEO-Interventionen bei sozial-emotional normal entwickelten Eltern sind. Die MARTE MEO-Prozesse mit psychisch kranken oder traumatisierten Eltern hingegen sind oft zäh und langwierig, auch wenn bei ihnen die Arbeit mit Bildern nach unseren Erfahrungen erfolgreich sein kann.

    Tim Werkmeister, Mitarbeiter des NEV, bietet seit kurzem über das »Kindernest« in Kamp-Lintfort »Babysprechstunden« an. In dem Begrüßungspaket der Stadt für neugeborene Kinder liegt sofort ein entsprechendes Gutscheinkärtchen von 3 MARTE MEO-Einheiten für Eltern bei: »…haben Sie vielleicht das Gefühl, ihr Baby ist ein bisschen unruhig, lässt sich schlecht trösten, weint viel oder isst schlecht, können Sie sich Hilfe holen«. Eltern sollen so früh wie möglich erreicht werden. Setzt sich erst einmal fest, - ich kann mein Kind nicht beruhigen,
    ich bin keine gute Mutter für mein Baby oder mein Baby mag mich nicht -, wird von Beginn an die notwendige sichere Eltern-Kind-Bindung erschwert.

    Nächtste Termin: 15.04.2013:
    Unter den MARTE MEO-Supervisoren bestand einhellige Meinung, dass unser Austausch wieder einmal äußerst anregend und fruchtbar war.
    Der nächste Termin steht schon fest, nämlich der 15.04.2013. Dann wird der Fokus auf der Arbeit mit demenzkranken Menschen liegen. Über Videoclips werden wir uns über die Bedeutung von MARTE MEO in der Arbeit mit diesem Personenkreis austauschen. Wie kann man im Alltag sozial-emotionale Unterstützung geben und diesen Menschen gute zwischenmenschliche Kontakte ermöglichen.

    Wir MARTE MEOs haben uns bereichert und gut getan und werden die Treffen 2x pro Jahr gerne beibehalten!

  • Marte Meo Grundkurs / Practitioner
    13-11-2012

    Contact
    www.ifs-essen.de/fort-weiterbildung/marte-meo/

    Termine der Weiterbildung:
    Di, 13.11.12 - Mi, 14.11.12 (Josje Aarts und Maria Behr)
    Di, 22.01.13 - Mi, 23.01.13 (Maria Behr)
    Di, 05.03.13 - Mi, 06.03.13 (Maria Behr)

    Ort: ifs in Essen (Steele)

    Kosten: 780,00 EUR

  • Marte Meo Therapeutenkurs 2012/14
    01-11-2012

    Contact
    MarteMeoZentrum
    Wernerstrasse 15
    CH-3006 Bern | Schweiz
    Website: www.martemeo.ch

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen MarteMeo diagnostisch und therapeutisch in ihrem Arbeitsbereich einzusetzen. Sie lernen die Marte Meo-Instrumente kennen und anwenden:

    1. Video-Interaktionsanalyse, Kraft der Bilder (Sehen was da ist);
    2. Diagnose/Einschätzung des Entwicklungsstandes (Ansätze für Entwicklung suchen);
    3. Reviewing (Konkrete Hilfe zur Veränderung).
    Die Arbeitsform orientiert sich an der Marte Meo-Methode: Mit Hilfe von konkreten Situationen aus dem eigenen professionellen Hintergrund und Beispielen aus der interdisziplinären Kursgruppe erlernen und erleben die Teilnehmenden Schritt für Schritt, wie MarteMeo eingesetzt werden kann.

    Zielgruppe:
    Sie arbeiten im Bereich Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Heilpädagogik, Schule, Familienbegleitung, Früherziehung, Tagesstätten oder in einem anderen sozialen Beruf und fragen sich immer wieder, wie im Alltag Veränderungsprozesse mit den Beteiligten entwickelt und eingeübt werden könnten. Sie filmen Szenen aus Ihrem Berufsalltag auf Video und sind bereit, mit diesen zu arbeiten.

  • 1. Schweizerische Marte Meo Fachtagung im Altersbereich
    25-10-2012


    View flyer



    Contact
    dahlia Herzogenbuchsee
    Marte Meo Fachtagung
    Stelliweg 24
    3360 Herzogenbuchsee | Schweiz

    Tel.: ( 41)-(0)62-955 52 28
    Fax: ( 41)-(0)62-955 51 95
    E-Mail: dahlia@dahlia-oberaargau.ch
    Website 1: www.martemeo-dahlia.ch
    website 2: www.dahlia.ch

    1. Schweizerische Marte Meo Fachtagung im Altersbereich:
    »Schauen und (sich) stärken«

         Sehr geehrte Damen und Herren,
    Es freut uns, Sie an unsere Fachtagung vom Donnerstag, 25. Oktober 2012 einzuladen.

    Die Marte Meo Methode - ein bildbasiertes Konzept gelingender Kommunikation - vermag in der Alters- und Langzeitpflege sowohl die pflegebedürftigen Menschen, als auch die Pflegenden zu ermutigen und zu stärken. Die Analyse von Bildsequenzen ermöglicht den Betreuenden, Herausforderungen des pflegerischen Alltags im Kontakt mit den alten und demenzkranken Menschen neu zu sehen und bewusster anzugehen.

    Seit März 2011 nutzen wir die Methode an den vier Standorten unserer Institution, wie Sie auf unserer Website www.martemeo-dahlia.ch erfahren können.

    An unserer ersten Fachtagung wird Maria Aarts - die Begründerin von Marte Meo - anwesend sein und zwei Referate halten.

    Weitere Informationen zum Tagungsprogramm finden Sie auf dem Flyer oder unserer Homepage.
    Sie erhalten an dieser Tagung einen Einblick in die bildbasierte Methode, deren Möglichkeiten sowie die ersten Erfahrungen in unserer Institution mit der Methode.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Sie an dieser Tagung begrüssen zu dürfen.

         Freundliche Grüsse,
         Urs Neuenschwander
         [Bereichsleiter Pflege und Betreuung, Tagunsleiter]

  • Marte Meo am IEF Zürich, Schweiz
    17-10-2012

    Contact
    Kontakt und weitere Informationen:
    Course leaders: Christine Kellermüller & Simone d’Aujourd’hui
    IEF Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung,
    Voltastrasse 27,
    CH-8044 Zürich | Schweiz
    Tel.: ( 41)-(0)44-362 84 84
    E-Mail: ief@ief-zh.ch

    [Zürich, 4-10-2012] Am IEF, dem Zürcher Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung, finden seit 2004 regelmässig Marte Meo Einführungstage, Basis- und Therapeutenkurse statt. Die Kurse werden von Fachpersonen aus verschiedenen Berufsgruppen besucht:

    • aus der Erziehungsberatung, aus dem Pflegekinderdienst,
    • aus der institutionellen Betreuung von Kindern/Jugendlichen,
    • aus der aufsuchenden Familienbegleitung,
    • aus der Therapie (Ergotherapie, Logopädie, Psychomotorik, Heilpädagogik, Früherziehung),
    • aus dem psychologischen Bereich,
    • aus der Schule,
    • aus der Pflege.
    Diese Vielfalt der beruflichen Hintergründe ist eine zusätzliche Inspirationsquelle hinsichtlich der Anwendungsmöglichkeiten von Marte Meo und lässt neue kleine Netzwerke und Arbeitsgemeinschaften entstehen.

    Aufgrund der grossen Nachfrage konnte im Jahr 2011/12 der Therapeutenkurs sogar doppelt geführt werden.  

    Auf dem Foto (vlnr): Susanna Fischer, Franziska Weder, Beat Kunz, Brigit Oberholzer, Heidi Frank, Monika Lautenschlager, Heidi Mattmüller, Annina Truninger, Silvia Tschupp, Simone d’Aujourd’hui, Gabrielle Siegrist.

  • Supervision für Marte Meo-TherapeutInnen und Marte Meo FachberaterInnen
    27-09-2012

    Contact
    Christine Kellermüller
    Metzggasse 14
    8400 Winterthur | Schweiz

    Tel.: ( 41)-(0)-78-744 51 61
    E-mail: ch.kellermueller@bluewin.ch
    Website: www.christine-kellermueller.ch
    Website IEF: www.ief-zh.ch

    Ich biete laufend Supervision an für Marte Meo - TherapeutInnen oder Marte Meo - Fachberaterinnen. Die Bearbeitung der verschiedenen Fragestellungen unterstützt die motivierte und lebendige Umsetzung ins eigene Berufsfeld. Die Supervision findet in meiner Praxis in Winterthur statt oder als Brush up - Tag am systemischen Institut (IEF) in Zürich.

    Nächster Brush up Tag: 28.Feb.2013

    Zusammen mit Simone d'Aujourd'hui bieten wir die Ausbildungen am IEF an:

    Nächste Einführungstage: 18.Feb. 2013

    Nächste Basiskurse: 3.12.2012 und 18.3.2013

  • Fachtag Essen: Marte Meo trifft Systemische Familientherapie
    25-09-2012


    View flyer



    Contact
    KONTAKT & INFORMATION:
    ifs - Institut für Systemische Familientherapie, Supervision und Organisationsentwicklung
    Bochumer Str. 50
    45276 Essen | Deutschland
    E-mail: info@ifs-essen.de
    Website: www.ifs-essen.de
    Tel. ( 49)-(0)201–848 65 60

    Referenten: Josje Aarts
      Reinert Hanswille

    ANMELDUNG:
    www.ifs-essen.de/workshops-fachtage/fachtage/martemeo-trifft-familientherapie

    Fachtag Essen:  Marte Meo trifft Systemische Familientherapie

    Marte Meo als therapeutische Begleitung und Entwicklungsunterstützung ist in den vergangenen Jahren immer bekannter geworden und inzwischen aus der Praxis im Bereich der Frühförderung, Jugendhilfe, Klinikarbeit etc. nicht mehr wegzudenken.

    Die Systemische Therapie mit ihren unterschiedlichsten Settings und im Besonderen die Familientherapie hat in den vergangen Jahren zusehends mehr Anerkennung erhalten und gilt inzwischen in vielen Arbeitsbereichen als das Verfahren der Wahl. Jugendhilfe ohne systemisches Arbeiten ist kaum noch vorstellbar. Nicht zuletzt die Anerkennung durch den wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung hat die Bedeutung auch für die klinische Arbeit unterstrichen.

    An diesem Fachtag wollen wir Marte Meo und Familientherapie zusammenbringen und erarbeiten, wie beide Verfahren ineinandergreifen können. Die Koevolution von Familientherapie und Marte Meo bedeutet für beide Seiten eine Bereicherung und Qualifizierung der Arbeit. Theoretisch wie praktisch wollen wir zeigen, wie das Zusammenspiel aussehen kann und Möglichkeiten erarbeiten, wie es in der Praxis umgesetzt werden kann.

    Josje Aarts wird zuerst über den neuesten Stand der Marte Meo-Therapie berichten und Reinert Hanswille über den Stand der Systemischen Familientherapie. Anschließend soll anhand praktischer Fälle gezeigt werden, wie die Koevolution aussehen kann und welche Möglichkeiten sie eröffnet. Danach soll von unterschiedlichen KollegInnen über Erfahrungen aus der Praxis berichtet werden.
    Abschließend sollen in Kleingruppen Möglichkeiten erarbeitet werden, wie in der eigenen Praxis das Zusammenspiel erweitert und die Möglichkeiten der beiden Ansätze mehr genutzt werden können.

    Zielgruppe: Therapeutinnen und Therapeuten, Beraterinnen und Berater, Erzieherinnen und Erzieher, Interessierte.
    Referenten: Josje Aarts und Reinert Hanswille

    Organisatorisches:
    Termin: 25. September 2012
    Ort: Essen, Deutschland
    Kosten: € 98,00; bzw. € 90,00 für DGSF-Mitglieder & ifs-Absolventen.

  • Neue Ausbildungsgruppe für Marte Meo Therapeuten und Colleague Trainers
    13-09-2012


    View flyer



    Contact
    afp-services
    Erzéiongs- a Familljeberodung
    39, bd GD Charlotte
    L-1331 Luxembourg

    Tel.: ( 352)-(0)46-000 41
    E-mail: martemeo@afp-services.lu
    Website: www.afp-services.lu

    Marte Meo Luxembourg
    Ausbildung zu Marte Meo Therapeuten und Colleague Trainern

    Kursbeginn: 3.12.2012

    Anmeldungen sind noch möglich.

    Ort: Luxembourg

    Weitere Informationen: im flyer
    sowie bei der
    Erzéiongs- a Familljeberodung

  • Marte Meo Fachtag
    03-09-2012


    View flyer



    Contact
    Marte Meo Institut Deutschland - Region Ost
    Markus Bach

    Tel.: ( 49)-(0)5654-922 686
    Fax: ( 49)-(0)5654-922 687
    E-Mail: Info@MarteMeoInstitut.de

    Website: www.MarteMeoInstitut.de

    Marte Meo Fachtag mit Maria Aarts am 03.09.2012 in Dresden, Deutschland.

    Eine der wenigen Möglichkeiten, Maria Aarts in Deutschland live zu erleben.
    Geniessen Sie einen informativen Fachtag am Elbufer; im herrlichen Ambiente des Schlosshotels Pillnitz.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

    [Siehe Flyer und/oder AGENDA 3-9-2012]


  • Marte Meo Gruppe für Eltern von Babys und Kleinkindern
    17-08-2012

    Contact
    Ruth Richrath
    Diplomsozialpädagogin, Entwicklungspsychologische Beraterin, Marte Meo Therapeutin und Supervisorin i.A., Mitarbeiterin der Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter
    Schützenstraße 2
    53639 Königswinter | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)2223-29 86 53 66
    E-Mail: ruth.richrath@koenigswinter.de
    Website: www.koenigswinter.de
    (Bildung und Jugend/Erziehungsberatungsstelle)

    Annerose Flunkert
    arbeitet in freier Praxis, Marte Meo Supervisorin i.A., Erzieherin, Dipl. Pädagogin, Familientherapeutin, Marte Meo Therapeutin
    Kanering 62
    53639 Königswinter | Deutschland
    Tel.: ( 49)-(0)2223-91 13 28
    E-Mail: a.flunkert@web.de
    Website: www.martemeo-siebengebirge.de

    Kursangebot der Familien- und Erziehungsberatungsstelle für die Städte Bad Honnef und Königswinter
    »Marte Meo Gruppe für Eltern von Babys und Kleinkindern«

    Seit drei Jahren bieten wir die Marte Meo Gruppe für Eltern und Kinder in Bad Honnef und Königswinter an. Wir, das sind Ruth Richrath, Mitarbeiterin der Familien- und Erziehungsberatungsstelle und Annerose Flunkert als Honorarkraft, beide Marte Meo Therapeutinnen und Supervisorinnen i.A.

    Dieses besondere präventive Kursangebot wurde von uns im Rahmen der Frühen Hilfen speziell für Eltern mit kleinen Kindern im Alter von 0 – 3 Jahren entwickelt. Unsere Idee war es, Eltern in einer Gruppe die Marte Meo Elemente zu vermitteln, um ihnen konkrete Hilfen für den Alltag mit ihren Kindern zu geben.

    Nach den bisherigen Erfahrungen stellen wir fest, dass unsere Ziele mit den Wünschen und Erwartungen der teilnehmenden Eltern weitestgehend übereinstimmen.
    Als Motivation für die Anmeldung zum Kurs nennen diese  häufig »Ich möchte mein Kind besser verstehen,«; »Die Geschwister streiten sich viel, was kann ich tun?«; »Wie kann ich mein Kind best möglichst fördern?«; »Ich wünsche mir Sicherheit im alltäglichen Umgang« u. a. mehr.
    Die Marte Meo Gruppe findet in einem Zeitraum von 10 Wochen jeweils dienstags vormittags für 1,5 Stunden statt. Es können 8 bis 9 Mütter/Väter mit jeweils ein bis zwei Kindern teilnehmen.
    Die Treffen finden in den sehr schönen, und für dieses Angebot hervorragend  geeigneten Räumen der Erziehungsberatungsstelle statt. Es steht ein großer Gruppenraum, ein durch eine Verbindungstür angrenzendes kleines Spielzimmer sowie ein separater Raum mit TV und DVD zur Nutzung zur Verfügung.

    Ablauf der Gruppentreffen

    Zu Beginn haben die Mütter und Väter die Möglichkeit zu erzählen, wie sie die vergangene Woche bezogen auf ihr Kind/ihre familiäre Situation persönlich erlebt haben. Sie berichten, was sie schon von den gelernten Marte Meo Einheiten anwenden konnten und ob und wie sich die Situation mit ihrem Kind geändert hat. Danach singen wir jeweils ein neues Lied oder machen ein Fingerspiel mit Eltern und Kindern. Im Anschluss wird die Gruppe geteilt und die Hälfte der Erwachsenen geht mit einer Kursleiterin in den Raum in dem der Recorder und das TV Gerät steht. Dann findet dort die sogenannte »Marte Meo Zeit« statt. Das bedeutet dass im Wechsel jeweils eine von uns die Eltern mit einem Marte Meo Element vertraut macht. Es gibt dabei Kaffee und Tee und wenn möglich, sollte diese Zeit ohne die Kinder stattfinden.
    Die andere Gruppenleiterin beschäftigt sich währenddessen zusammen mit den Eltern und Kindern im Gruppen- und Spielraum. Das Konzept sieht vor, dass die Eltern, die gerade nicht in der Marte Meo Zeit sind, die Betreuung der anderen Kinder mit übernehmen.
    Nach ca. 20-30 Minuten erfolgt ein Wechsel und den Teilnehmer/Innen der Gruppe, die etwas Neues über ein Marte Meo Element erfahren hat, bietet sich nun die Gelegenheit noch ausführlicher darüber zu sprechen bzw. das Gelernte schon anzuwenden.
    Die Eltern erhalten eine »Merkkarte« zu dem jeweils aktuellen Marte Meo Element. Ab dem vierten Treffen haben die Eltern die Möglichkeit sich mit ihrem Kind filmen zu lassen. Ein Teil der Marte Meo Zeit wird dann für die Reviews genutzt. Dieses Angebot wird gerne genutzt und von den Eltern am Ende des Kurses in der Regel als besonders hilfreich benannt.
    In der Abschlussrunde besteht die Möglichkeit des Austausches unter den Eltern. Gemeinsam mit den Kindern wird dann noch ein Abschlusslied gesungen.

    Mittlerweile haben wir den Kurs fünf Mal durchgeführt
    Rückmeldungen wie »mein Alltag ist leichter und fröhlicher geworden«, »…die neuen Erfahrungen aus dem Kurs gaben mir Selbstsicherheit und innere Ruhe«, »die Atmosphäre in meiner Familie ist ausgeglichener geworden…«, freuen uns und bestätigen uns in unserem Anliegen mit Marte Meo praktische Hilfen für den Alltag zu vermitteln.

    Der nächste Marte Meo Kurs startet im April 2012 und ist bereits ausgebucht. Aus dem Projekt im Rahmen der Frühen Hilfen ist, dank der Finanzierung durch die für die beiden Städte Bad Honnef und Königswinter zuständigen Jugendämter, ein regelmäßig zweimal jährlich stattfindendes Marte Meo Angebot geworden.

  • Marte Meo auf dem Welt Alzheimerkongress in London 2012
    17-08-2012


    View flyer



    Contact
    CAROLINE PULL
    E-mail: bleucielrougevif@yahoo.com

    Seit April 2011 findet im Hospice Civil Pfaffenthall in Luxemburg eine Inhouse Weiterbildung in Marte Meo statt. Das Hospice Civil ist eine Pflegeeinrichtung für alte Menschen.
    Die Teilnehmerinnen des multiprofessionellen Teams bestehend aus  Krankenpflegerinnen, Krankenpflegerhelferinnen, Ergotherapeutinnen sowie Altenpflegerinnen werden zu Marte Meo Anwenderinnen, Therapeutinnen bzw. Coaches ausgebildet.

    Die Weiterbildungsstruktur ermöglicht es, dass die Teilnehmerinnen in ihren jeweiligen Teams als Multiplikatorinnen wirken und gezielt Marte Meo Informationen an ihre Kolleginnen weitergeben können.

    Ein vorläufiger Höhepunkt dieser Weiterbildung war die Möglichkeit, dieses Projekt am Welt Alzheimer Kongress in London mit einem Poster [klick hier] vorstellen zu dürfen. Dazu reiste eine Delegation der Teilnehmerinnen nach London.
    Darin bestand nun auch die Herausforderung: wie kann man Marte Meo nachvollziehbar mittels eines Posters vermitteln? Die Lösung war das Anbringen eines digitalen Fotorahmens, auf dem endlos ein einminütiger Film mit gelungenen Marte Meo Clips zu sehen ist. Diese Zusammenstellung von positiven Bilder lud Besucher ein, das Poster näher anzusehen und versetzte sie in eine positive Stimmung.
    Dieses Phänomen haben wir dann Bild für Bild auf dem Poster erklärt:

    Wie kommt es, dass dieser Film uns in eine gute Stimmung versetzt?
    Was passiert hier, Wann und Warum?
    Pro Szene erklären wir dies mit einem Foto anhand von Marte Meo-Elementen wie »Anschluss machen«, »benennen«, »klarer Anfang« oder »warten«.

    Mit dem Poster wird deutlich, dass gute Pflege kein Zufall ist, sondern aus klaren, sehr konkreten kommunikativen Schritten besteht. Es gibt MitarbeiterInnen in Pflegeeinrichtungen, die intuitiv diese für Bewohner günstige Kommunikation beherrschen.
    Marte Meo ermöglicht es, diese intuitive Kommunikation in konkrete einzelne Verhaltensweisen zu entschlüsseln. Damit wird psychologisch hochwertige Pflege versteh- und nachvollziehbar und dadurch – am aller wichtigsten – lehr und erlernbar. Damit ist Marte Meo ein kraftvolles Instrument zur Qualifizierung motivierter MitarbeiterInnen. Gerade vor dem Hintergrund eines Fachkräftemangels ein schlagkräftiges Argument für hoffentlich noch viele Projekte mit Marte Meo im Bereich der Altenpflege.

    Caroline Pull, De Angelis Jeannine, Laurie Schmit, Daniela Trampert, Laurence Dupont, Bettina Waller, Bentz Jordis, Diane Bleser, Yvonne Zellweger.

  • Marte Meo Einführungskurse
    12-08-2012


    View flyer



    Contact
    Claudia Berther
    »Marte Meo Fricktal«
    Kapellenstrasse 33
    4323 Wallbach | Schweiz
    Tel.: ( 41)-(0)61-861 19 01
    Tel.: ( 41)-(0)78-669 07 18
    E-mail: info@claudiaberther.ch
    Website: www.martemeo-fricktal.ch

    SUBJEKT:
    Marte Meo Einführungskurse
    Marte Meo Anwenderkurse (Practitioner) für Lehrpersonen und interdisziplinär

    Marte Meo Einführungskurs
    Sie lernen Marte Meo kennen und bekommen einen Einblick in die Methode und in die verschiedenen Anwendungsbereiche.
    Wählen Sie eines der folgenden Daten aus:
    Mittwoch, 12. September 2012
    Freitag, 14. September 2012 oder 21. September 2012
    -----------------------------------------------------------------
    Marte Meo Anwender-Kurs (Practitioner)
    Marte Meo im beruflichen Alltag einsetzen und anwenden.
    Voraussetzung: besuchter Einführungstag
    Marte Meo für Lehrpersonen
    Daten: Mittwoch: 31.10, 21.11, 12.12.2012 und 09.01, 06.02.2013

    Marte Meo interdisziplinär
    Für Fachpersonen aus den medizinischen, sozialen, pädagogischen, therapeutischen Bereichen
    Daten: Freitag: 02./23.11.2012 und 18.01, 01.02, 22.03.2013

    Kontakt und weitere Informationen: www.martemeo-fricktal.ch
    Gerne gebe ich persönlich Auskunft und würde mich freuen Sie in meinen neuen Kursräumen begrüssen zu dürfen.

  • Marte Meo Therapist Ausbildungskurs [Ausgebucht]
    16-07-2012

    Contact
    Heike Bösche
    »Marte Meo | Bonn Rhein-Sieg
    Tel.: ( 49)-(0)2241-16 93 40
    Mail: info@martemeo-bonn-rhein-sieg.de
    Website: www.martemeo-bonn-rhein-sieg.de

    Marte Meo Therapist Ausbildungskurs
    ist leider ausgebucht.
    Weitere Marte Meo-Ausbildungsmöglichkeiten der Caritas Aachen erhalten Sie bei Frau E. Kremer-Kerschgens,
    E-mail: ekremer-kerschgens@caritas-ac-de

    Kursanfang
    : 16-07-2012

    Bildungsscheck, Teilzahlung möglich für Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhilfe und medizinisches und therapeutisches Personal in der Arbeit/Pflege mit Kindern, Jugendlichen und deren Familien.

    Ort: Nell-Breuning-Haus Herzogenrath bei Aachen, Deutschland

    Weitere Informationen:
    Heike Bösche;
    E-mail: heike.boesche@gmx.de
    Website: www.martemeo-bonn-rhein-sieg.de

    NOCH PLÄTZE FREI
    Anmeldung möglich;
    Voraussetzung Marte Meo Practitioner

    Info und Anmeldung:
    Bitte Kursnummer 8.05 angeben
    Caritasverband für das Bistum Aachen e.V.
    Frau E. Kremer-Kerschgens
    Tel.: (49)-(0)241-43 12 01
    E-Mail: ekremer-kerschgens@caritas-ac-de

  • Marte Meo Therapist Course by Sally Watson (Adelaide)
    26-06-2012

    Contact
    Sally Watson
    (Marte Meo Supervisor)
    Australia

    Tel.: 61)-(0)411-377347
    E-mail: monte@ace.net.au

    Sally Watson will be commencing a Marte Meo Therapist training course on September 13th and 14th 2012.
    The course will be held at Linden Park, Adelaide (Australia).

    Anyone who has completed Marte Meo Practitioner training is welcome to join the course.

    If you have any questions or would like further information please contact Sally by either e-mail at monte@ace.net.au or mobile ( 61)-(0)411 377347